Sensationelles Wochenende für den EVL 2000

EVL2000: Spielabsage wegen Horror-VerletzungEVL2000: Spielabsage wegen Horror-Verletzung
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Nur die kühnsten Optimisten hätten wohl damit gerechnet, dass der EVL

aus den Spielen gegen Schwenningen und Kassel fünf Punkte mitnehmen

könnte. Diese jedoch sollten Recht behalten.


Am Freitag in Schwenningen zeigten sich die Landsberger vor allem

bezüglich des am ersten Spielwochenende noch stark kritisierten

Defensiv- bzw. Unterzahlspiels stark verbessert. Dies war auch dringend

vonnöten. Denn immer wieder befand man sich, meist aufgrund vieler

unnötiger Fouls, in Unterzahl. Ein glänzend aufgelegter Dennis Endras,

der die Schwenninger immer wieder zur Verzweiflung brachte, sowie eine

nahezu optimale Chancenverwertung führten schließlich dazu, dass man

nach Toren von Huhn, St. Jean und Legue, bei Gegentreffern durch

Hinterstocker und Whitecotton, bis kurz vor Ende mit 3:2 in Führung lag

und die ersten 3 Auswärtspunkte greifbar nahe waren. Dann aber führte

eine abermals unnötige Strafzeit zu einer letzten Powerplaygelegenheit

für die Wild Wings. Als „Hugo“ Haas auch noch den Schwenninger Kasten

für einen 6. Feldspieler verließ, gelang dann 15 Sekunden vor Schluss

doch noch der aus Landsberger Sicht unglückliche, aber dennoch

verdiente Ausgleich. Da auch die fünfminütige Verlängerung trotz guter

Chancen auf beiden Seiten keine Entscheidung brachte, musste das

Penaltyschiessen den Sieger bestimmen. Und hier verwandelte Andrew

McPherson zweimal eiskalt und sorgte so für die ersten beiden Punkte

auf fremden Eis.


Am Sonntag durfte man dann den großen Ligafavoriten und DEL-Absteiger

Kassel am Hungerbachweg begrüßen. Es entwickelte sich von Beginn an ein

äußerst flottes Spiel, zu dem beide Mannschaften beitrugen, zunächst

jedoch an den Torhütern Endras und Elwing scheiterten. 29 Sekunden vor

Drittelende sorgte ein Schlenzer von McPherson, bei dem der Kasseler

Torhüter nicht gut aussah, für die Landsberger Führung. Zu Beginn des

2. Drittels berannten die Huskies dann förmlich das EVL – Gehäuse,

hatten Chance auf Chance, mussten jedoch wie schon die Schwenninger am

Freitag erkennen, dass mit Dennis Endras ein großes Torhütertalent im

Landsberger Kasten steht. Erst durch einen von Ryan Kraft entscheidend

abgefälschten Schlagschuss kamen die Nordhessen in der 28. Minute zum

Ausgleich. Nun hatte man das Gefühl, das Spiel könnte kippen, aber in

der 35. Spielminute führte der wiederum überragende Andrew McPherson

mit einem Powerplaytreffer zum 2:1 den EVL wieder auf die

Siegesstrasse. Im letzten Drittel konnten die Huskies

überraschenderweise nicht mehr zulegen, Landsberg war dem 3:1 oft näher

als Kassel dem Ausgleich. So verwandelten 1400 Zuschauer das Stadion in

einen Hexenkessel und konnten den nun endgültig gelungenen Saisonstart

des Aufsteigers in der 2. Bundesliga gebührend feiern. (ChG)


Du willst die wichtigsten DEL2-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
0:4 gegen die Krefeld Pinguine
Lausitzer Füchse treffen das Tor nicht

​Zu Beginn des letzten Viertels der Hauptrunde in der DEL2 empfingen die Lausitzer Füchse vor 2.435 Zuschauern die Krefeld Pinguine. Dabei setzten sich die Gäste am ...

Unglückliche 4:5-Niederlage gegen Spitzenreiter Kassel
Starker Kampf der Eisbären Regensburg wird nicht belohnt

​Die Eisbären Regensburg bekamen es vor fast 3.000 Zuschauern in der heimischen Donau Arena mit dem Spitzenreiter aus Kassel zu tun. Am Ende mussten sie trotz einer ...

DEL2 am Freitag: Bayreuth mit lang ersehntem Auswärtssieg
Kassel Huskies sichern sich die Playoff-Teilnahme

​Die Kassel Huskies stehen als erster Playoff-Teilnehmer fest. Kaufbeuren und Ravensburg bleiben weiterhin als Verfolger auf Kurs. Krefeld gewinnt deutlich gegen die...

Mike Fischer verlängert um zwei Jahre
Krefeld Pinguine verpflichten Odeen Tufto

Die Krefeld Pinguine sind bei der Suche nach einer Verstärkung der Offensive in der ECHL fündig geworden. Der 26-jährige Odeen Tufto wechselt von den Atlanta Gladiat...

Vertrag bis 2025
Alexander De Los Rios bleibt beim EHC Freiburg

​Mit dem 30-jährigen Alexander De Los Rios (ehemals Brückmann) können die Wölfe vorzeitig eine wichtige Säule in der Defensive weiter und längerfristig an den EHC Fr...

1:2-Niederlage nach Verlängerung gegen direkten Konkurrenten
Schwache Leistung der Eisbären Regensburg bei wichtigem Spiel gegen Crimmitschau

​Im so wichtigen Duell um den zehnten Tabellenplatz der DEL2 bekamen es die Regensburger Eisbären mit dem ETC Crimmitschau zu tun. Am Ende konnten die Eisbären wiede...

DEL2 am Sonntag: Auch Landshut hält die Huskies nicht auf
EC Bad Nauheim besiegt Heilbronn mit 5:3

​Die Eispiraten setzen sich in der Verlängerung gegen Regensburg durch, während Kaufbeuren knapp gegen Ravensburg gewinnt. Das Wolfsduell entscheidet Freiburg für si...

Stürmer kommt von den Dresdner Eislöwen in den Sahnpark
Eispiraten Crimmitschau verpflichten Jannis Kälble

​Jetzt ist es fix! Nachdem alle Modalitäten geklärt wurden, können die Eispiraten Crimmitschau mit Jannis Kälble einen Neuzugang im Sahnpark präsentieren. Der 20-jäh...

4712 Zuschauer sehen verdienten 4:2-Erfolg der Eisbären
Eisbären Regensburg bezwingen Landshut im traditionsreichen Derby

​Eine hervorragende Stimmung herrschte im DEL2-Derby zwischen den Regensburger Eisbären und dem EV Landshut. 4712 Zuschauer bekamen in der ausverkauften Donau Arena ...

DEL2 Hauptrunde

Freitag 27.01.2023
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
7 : 3
EHC Freiburg Freiburg
EV Landshut Landshut
1 : 0
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
Lausitzer Füchse Weißwasser
0 : 4
Krefeld Pinguine Krefeld
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
2 : 4
Ravensburg Towerstars Ravensburg
Selber Wölfe Selb
2 : 5
Bayreuth Tigers Bayreuth
Eisbären Regensburg Regensburg
4 : 5
Kassel Huskies Kassel
Sonntag 29.01.2023
Bayreuth Tigers Bayreuth
- : -
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
Heilbronner Falken Heilbronn
- : -
EV Landshut Landshut
EHC Freiburg Freiburg
- : -
Lausitzer Füchse Weißwasser
Kassel Huskies Kassel
- : -
Dresdner Eislöwen Dresden
Ravensburg Towerstars Ravensburg
- : -
Eisbären Regensburg Regensburg
Krefeld Pinguine Krefeld
- : -
Selber Wölfe Selb
Beste Wettquoten für die DEL2
Aktuelle DEL2 Wetten & Wettanbieter