Selten Zweifel am Ravensburger Heimsieg über KaufbeurenRavensburg Towerstars

Lesedauer: ca. 1 Minute

In den Anfangsminuten hatten die Oberschwaben noch etwas Probleme, gegen die durchaus selbstbewusst auftretenden Gäste aus dem Allgäu in Fahrt zu kommen und Towerstars Keeper Christian Rohde hatte bedeutend mehr Arbeit zu bewältigen, als sein Gegenüber Stefan Vajs. Nach rund zehn Minuten sollte sich die Chancendichte aber deutlich auf Seiten der Towerstars schlagen.  Alle Ravensburger Sturmreihen hatten ab diesem Zeitpunkt Riesenchancen auf die Führung und Kaufbeuren konnte sich beim aufmerksamen Torhüter bedanken, dass die längst überfällige Führung der Towerstars bis zu 16.min auf sich warten ließ. Stefan Vogt wurde mustergültig im Slot angespielt und hatte keine Mühe. Wenig begeistert war Gäste-Trainer Ken Latta, der sofort eine Auszeit nahm, weil seine Schützlinge innerhalb von zwei Minuten viermal in den gleichen Abstimmungsfehler vor dem Tor gefahren waren.
Im zweiten Abschnitt war Kaufbeuren dann vollkommen abgemeldet. Mit hohem Tempo ließen die Oberschwaben vor  knapp unter 2500 Zuschauern ihre Angriffe auf das gegnerische Tor rollen und Tomaz Razingar vollendete nach knapp vier Minuten bereits zum 2:0. Kaufbeuren wirkte phasenweise überfordert und fortan undiszipliniert. Teilweise saßen bis zu vier rot-gelbe Akteure auf der Strafbank, die Towerstars antworteten konsequent. Matt Kelly und Stefan Vogt trafen jeweils in doppelter Überzahl, Lukas Slavetinsky ließ ebenfalls im Powerplay mit einer schönen Direktabnahme das 5:0 folgen. Die Partie war damit entschieden, auch wenn Kaufbeuren im Schlussabschnitt noch einmal Ergebniskosmetik betrieb und auf 2:5 verkürzen konnte. „Wir haben heute wirklich sehr souverän gespielt, auch wenn nach dem 5:0 war letztlich das Tempo nicht da war und wir auch etwas unkonzentrierter waren. Unsere Vorgabe waren drei Punkte, das haben wir gut gelöst“, sagte Towerstars Coach Petri Kujala.


Du willst die wichtigsten DEL2-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Verteidiger verlängert
Florin Ketterer bleibt bei den Ravensburg Towerstars

​Verteidiger Florin Ketterer hat sich in die Liste der Spieler eingereiht, deren Vertrag zur nächsten Saison 2022/23 verlängert wurde. Für den 28-jährigen Starnberge...

Co-Trainer und Torhüter verlängern
Pyry Eskola und Luis Benzing halten EHC Freiburg die Treue

​Mit dem 33-jährigen Pyry Eskola kann der EHC Freiburg eine weitere Ergänzung im Trainerteam für die kommende DEL2-Saison präsentieren....

51-Jähriger hört als Spieler auf
Esbjörn Hofverberg wird Co-Trainer bei den Eispiraten Crimmitschau

​Eispiraten-Legende wird Teil des Trainerstabs Esbjörn Hofverberg kehrt zu den Eispiraten Crimmitschau zurück! Allerdings nicht als Spieler, sondern als Assistenztra...

Früherer Trainer des Jahres kommt
Tim Kehler wird Trainer der Ravensburg Towerstars

​Die Ravensburg Towerstars haben die vakante Position des Chefcoachs mit Tim Kehler besetzt. Der 50-jährige Kanadier bringt als einer der dienstältesten Trainer der ...

Torhüter kommt vom EV Landshut
Bayreuth Tigers sichern sich die Dienste von Olafr Schmidt

​Der neue Mann im Tor der Bayreuth Tigers ist Olafr Schmidt. Der 26-jährige Goalie wechselt vom EV Landshut nach Bayreuth und wir zukünftig das Tor in der Wagnerstad...

Vier weitere Abgänge
Krefeld Pinguine holen Sandro Mayr

​Sandro Mayr schließt sich ab der Saison 2022/23 den Krefeld Pinguinen an. Der 18- jährige Verteidiger wechselt aus der DNL-Mannschaft der Kölner Haie an die Westpar...

31-jähriger Center bleibt wichtiger Baustein
Brett Thompson verlängert bei den Selber Wölfen

​Brett Thompson hielt, was sich die Verantwortlichen mit seiner Verpflichtung vor der vergangenen Saison von ihm versprachen: Er war ein Leader im Team der Selber Wö...

Zwei Neue, eine Verlängerung
Anders und Gauch schließen sich den Lausitzer Füchsen an

​Die Lausitzer Füchse sichern sich ein weiteres Jahr die Dienste von Tim Detig. Der 20-jährige Angreifer kam 2020 von den Jungadlern Mannheim nach Weißwasser und ste...

Neuzugang aus Schwenningen
Maximilian Hadraschek verstärkt die Ravensburg Towerstars

​Nachdem sich in den vergangenen Wochen der Fokus bei der Kaderzusammenstellung auf Vertragsverlängerungen gerichtet hatte, präsentieren die Ravensburg Towerstars nu...