„Sechs Punkte gegen zwei Sachsen-Teams“

Lesedauer: ca. 1 Minute

Gegen Dresden zeigten die Werdenfelser eines ihrer besten Heimspiele. Schnell lag man mit 2:0 in Front, was gegen die defensiv sehr guten Sachsen schon eine Überraschung war. Doch einige individuelle Fehler und Unsicherheiten im zweiten Drittel drehten fast die Begegnung. Mit einem 3:3 ging es in den letzten Abschnitt, wo sich die Weiß-Blauen in einen Rausch spielten. Vier Tore sorgten für den deutlichen Sieg. Das Olympia-Eissportzentrum glich einem Tollhaus, denn die Anhänger standen wie ein Mann hinter der Mannschaft und sorgten für eine Stimmung, die selbst zu Beginn der Saison nicht so euphorisch war. Die Mannschaft verabschiedete sich allerdings nur sehr zurückhaltend, denn für sie sind diese Spiele wie Play-off Spiele und erst wenn etwas erreicht wurde, will man mit den Anhängern feiern.

In Crimmitschau musste der SC Riessersee von Beginn an hell wach sein, denn die Hausherren attackierten die Gästespieler von der ersten Sekunde an mit Härte und vielen unerlaubten Mitteln. Der SCR ließ sich auf dieses „Spielchen“ ein und zeigte, dass man sich in solchen Begegnungen nichts gefallen lassen darf. Der Unterschied war jedoch, dass Dibelka und Co. auch nicht vergaßen Eishockey zu spielen. Die knappe 1:0 Führung nach zwei Dritteln ging voll und ganz in Ordnung und hätte noch höher ausfallen müssen, denn der SCR hatte ein klares Übergewicht an Chancen und Torschüssen. Im Schlussdrittel gelang den Westsachsen der Ausgleich, der auch auf Grund der Möglichkeiten in den letzten 20 Minuten verdient war. Der Siegtreffer gelang in einer Drangphase der Hausherren, war vielleicht zum Zeitpunkt glücklich, jedoch auf das gesamte Spiel gesehen verdient.

Der SC Riessersee ist nach drei Siegen in Folge Tabellenführer der Abstiegsrunde und der Mission „Verbleib 2. Eishockey Bundesliga“ einen großen Schritt weitergekommen.


Du willst die wichtigsten DEL2-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
David Trinkberger kommt von der Düsseldorfer EG
Eduard Lewandowski bleibt bei den Krefeld Pinguinen

​Zwei weitere Spieler stehen für den DEL2-Kader der Krefeld Pinguine in der Saison 2022/23 fest: Eduard Lewandowski bleibt bei den Schwarz-Gelben, David Trinkberger ...

Neuzugang aus Rostock
August von Ungern-Sternberg wechselt nach Heilbronn

​Die Heilbronner Falken können ihren Kader für die kommende DEL2-Saison 2022/2023 mit dem Stürmer August von Ungern-Sternberg verstärken. Der Linksschütze wechselt v...

Torjäger besetzt erste Kontingentstelle für die Saison 2022/23
Eispiraten Crimmitschau verlängern mit Mathieu Lemay

​Gemeinsam mit Lemay in die die neue Saison: Die Eispiraten Crimmitschau haben den auslaufenden Vertrag mit Torjäger Mathieu Lemay um eine weitere Spielzeit verlänge...

Routine pur
Bayreuth Tigers holen Lukas Slavetinsky aus Selb

​Mit Lukas Slavetinsky wechselt ein erfahrener und meinungsstarker Verteidiger nach zu den Bayreuth Tigers, der in der Vorsaison noch für den Ligakonkurrenten aus Ho...

Vierte Saison in Nordhessen
Denis Shevyrin bleibt bei den Kassel Huskies

​Weitere Vertragsverlängerung: Auch Denis Shevyrin wird auch in der kommenden Saison das Trikot der Kassel Huskies tragen. Für den 27-Jährigen wird es die vierte Spi...

Neuzugang aus Düsseldorf
Mike Fischer kehrt nach Krefeld zurück

​Mike Fischer wechselt zu den Krefeld Pinguinen. Der 22-jährige Stürmer, der zuletzt für die Düsseldorfer EG auflief, erhält einen Zweijahresvertrag. Der DEL2-erfahr...

Vogl, Mayenschein und Brandl wieder da
Drei Landshuter Buam für den EVL

​Es ist die Woche der Rückkehrer beim EV Landshut! Nach Torhüter Sebastian Vogl haben sich mit Jakob Mayenschein und Thomas Brandl zwei weitere gebürtige Landshuter ...

Torhüter kommt aus München
ESV Kaufbeuren verpflichtet Daniel Fießinger

​Mit dem gebürtigen Allgäuer Daniel Fießinger hat der ESV Kaufbeuren einen talentierten Torhüter vom EHC Red Bull München unter Vertrag genommen. ...

Neuzugang aus Augsburg
Krefeld Pinguine holen Dennis Miller

​Die Krefeld Pinguine nehmen für die kommende Saison Stürmer Dennis Miller unter Vertrag. Der in Tübingen geborene Deutsch-Russe stand in der vergangenen Saison bei ...