Sean Gagnon verteidigt wieder für die Lausitzer Füchse

Dirk Rohrbach rückt in den Füchse VorstandDirk Rohrbach rückt in den Füchse Vorstand
Lesedauer: ca. 1 Minute

Im Weißwasseraner Fuchsbau wird Sean Gagnon in der nächsten Woche sein Comeback feiern. Der kanadische Verteidiger unterschrieb heute einen streng leistungsbezogenen Vertrag bis zum Saisonende. Gagnon absolvierte in der vergangenen Saison 39 Spiele für die Lausitzer Füchse und erzielte dabei 11 Tore und bereitete 17 Treffer vor. Wegen seiner Größe (1,88 m) und seines Gewichts (110 kg) bekam er von den Fans den Spitznamen „Dicker“.

„Sean soll innerhalb der Mannschaft eine Führungsrolle übernehmen und die zuletzt nicht immer ganz sichere Abwehr stabilisieren. Wenn mit den Transfermodalitäten alles klappt, dann wird er bereits am kommenden Freitag im Heimspiel gegen Bietigheim dabei sein“, so Füchse-Geschäftsführer René Reinert.

Möglich geworden ist die Verpflichtung auch durch das Gewinnen von neuen Partnern. So konnten in den letzten Tagen Sponsorenverträge mit SZM Schaltanlagenzubehör Bad Muskau, der Malerwerkstatt Kozik, der Sächsischen Zeitung, dem Transportunternehmen Mleinek Ostrau, dem Baubetrieb Schur Kringelsdorf, Straßen-und Pflasterbau Noack Krauschwitz und der Schlosserei Tzschernick Döbern abgeschlossen werden. Mit weiteren Unternehmen aus der Region hat es positive Gespräche gegeben. (www.eissport-weisswasser.de)


💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 Mit dem Rabattcode [HOCKEYWEB5] sparst Du 5€ auf den Turnierpass - Jetzt sichern!   🥅
Der 30-jährige Kanadier war Playoff-Topscorer der Nordhessen
Ryan Olsen bleibt bei den Kassel Huskies

Die Kassel Huskies haben den Vertrag mit Stürmer Ryan Olsen nach starken Leistungen verlängert....

Bereits DEL-Erfahrung für Iserlohn und Krefeld
Travis Ewanyk wechselt zu den Starbulls Rosenheim

Mit dem 31-jährigen Travis Ewanyk geben die Starbulls Rosenheim den vierten Neuzugang mit Blick auf die anstehende DEL2-Saison bekannt...

In vergangener Saison einer der besten DEL2-Rookies
Edwin Schitz bleibt beim EV Landshut

Edwin Schitz geht auch in der kommenden Saison wieder für den EV Landshut aufs Eis. Nach einer rundum geglückten Premierensaison bei den Rot-Weißen der 24-jährige An...

Kanadischer Mittelstürmer für die Joker
Nolan Yaremko wechselt zum ESV Kaufbeuren

​Der ESV Kaufbeuren kann mit Mittelstürmer Nolan Yaremko, der am morgigen Freitag seinen 26. Geburtstag feiert, seinen dritten Neuzugang für die Saison 2024/25 vorst...

Verteidiger bekommt Zweijahresvertrag
Dresdner Eislöwen verpflichten Oliver Granz

​Mit Oliver Granz haben die Dresdner Eislöwen einen weiteren Abwehrspieler verpflichtet. Der 26-Jährige kommt von den Ravensburg Towerstars und hat einen Vertrag für...

Zuletzt Topscorer bei Bietigheim Steelers
Jack Doremus kehrt nach Landshut zurück

Der EV Landshut hat mit Jack Doremusein bekanntes Gesicht zurückgeholt. Der 27-jährige Angreifer war Topscorer in Bietigheim und in den Top10 der DEL2-Scorerwertung....

21-jähriger Deutsch-Ukrainer wechselt aus Nordamerika
Crimmitschau verpflichten Stürmer Roman Zap

Die Eispiraten Crimmitschau sind weiter fleißig dabei, den Kader für die DEL2-Spielzeit 2024/25 zusammenzustellen und können nun mit dem jungen Stürmer Roman Zap den...

Zuletzt Co-Trainer beim Schweizer Erstligisten EV Zug
Todd Woodcroft neuer Cheftrainer der Kassel Huskies

Die Kassel Huskies haben die vakante Stelle des Head-Coaches mit dem Kanadier Todd Woodcroft besetzt. Der 51-Jährige besitzt knapp 20 Jahre NHL-Erfahrung als Videoco...