SCR: „Kampf bis zum Ende in jedem Spiel!“

Riessersee: Rettung in letzter SekundeRiessersee: Rettung in letzter Sekunde
Lesedauer: ca. 1 Minute

Vorbereitungsspiele besitzen bekanntlich nur eine geringe Aussagekraft. Dennoch sind sie notwendig. Schließlich müssen sich die Teams für die Punktrunde einspielen. Dies gilt besonderes für den SC Riessersee, denn der neue Coach Maurizio Mansi hat elf Neuzugänge in die Mannschaft zu integrieren.

Erste Gelegenheit dazu bestand am Samstagabend gegen den Zweitligaaufsteiger Kaufbeuren. Doch das Auftaktspiel begann für die Werdenfelser nicht gut: Bereits nach zehn Sekunden lag die Scheibe im eigenen Netz. Drommeter hatte für die Gäste getroffen. Zwei weitere Kaufbeurer Tore durch Aßner und Oppolzer – beide Treffer kamen recht unglücklich zustande – sorgten für einen schnellen 0:3-Rückstand des SCR.

Trainer Mansi rügte deshalb auch die Leistung seines Teams im ersten Drittel: „Wir waren noch recht steif und ziemlich nervös.“ Dies trifft besonders auf Neuverteidiger Dumoulin zu, der in den ersten zehn Minuten sage und schreibe dreimal auf der Strafbank saß.

Ab dem zweiten Abschnitt lief es für die Hausherren besser. „Da haben wir unsere Beine gefunden,“ erkannte der Coach. Und endlich auch das Tor getroffen: Rainer Suchan und Tim Regan, beide neu im SCR-Trikot, verkürzten auf 2:3. Danach wurde es richtig spannend. Die Garmischer belagerten das Kaufbeurer Gehäuse minutenlang, ohne allerdings zu treffen. Selbst die Herausnahme von Torwart McArthur brachte nichts Zählbares ein.

Trotz der 2:3-Niederlage waren die 1100 Fans mit dem Auftakt überwiegend zufrieden. Genauso wie Trainer Mansi. „Nach nur fünf Trainingstagen kann man nicht allzu viel erwarten. Schließlich muss ich elf neue Spieler ins Team einbauen. Ich habe im Laufe des Spieles viel Positives gesehen, aber auch einiges Negative.“ Letzteres wollte der neue Coach nicht näher erläutern. Nur soviel: „Ab Montag werden wir weiter trainieren und auch unser System verbessern.“

Gut gefallen hat Mansi der Kampfgeist seiner Mannen: „Wir haben bis zum Ende gekämpft. Das wollen wir in jedem Spiel so machen. Dann werden unsere Fans hoffentlich zufrieden sein.“

Nur wenige Punkte Unterschied
Spannendes Rennen um die Play-off-Plätze der DEL2

Eispiraten Crimmitschau landen einen wichtigen Sieg gegen Tabellennachbar EV Landshut- eine herbe Niederlage für die Gäste aus Niederbayern, um den heißbegehrten Pla...

Können die Dresdner Eislöwen die Talfahrt stoppen?
Hauen und Stechen um die begehrten Plätze in der DEL2

​Weiterhin eng umkämpft ist die Tabelle um sämtliche Plätze am 49. Spieltag der DEL2. Selten lagen die Teams vier Spieltage vor Ende so eng beieinander, was enge Due...

Vertrag um ein Jahr verlängert
Tim Kehler bleibt Trainer der Kassel Huskies

​Nach dem vorzeitigen Erreichen der Play-offs in der DEL2 haben die Kassel Huskies nun auch die erste Personalentscheidung für die Saison 2020/21 getroffen. Cheftrai...

Das letzte Jahr ohne Auf- und Abstieg
Kommentar: Löwen Frankfurt setzen mit DEL-Bewerbung ein Zeichen

​Zum vierten Mal in Folge haben sich die Löwen Frankfurt Mitte Februar um eine DEL-Lizenz beworben. Der seit dem Aufstieg in die zweithöchste deutsche Spielklasse de...

Zuschauer entscheiden über Einbau von Zwischenstufen
Kaufbeurer Fans können sich bei Umbau einbringen

​Am 28. Februar geht es nicht nur auf dem Eis bei der Partie zwischen dem ESV Kaufbeuren und den Bayreuth Tigers heiß her, sondern auch auf den Rängen. Immer wieder ...

5:4-Erfolg nach Verlängerung am Doppelwochenende
Löwen Frankfurt siegen erneut gegen Freiburg

​Auch Teil zwei des Home-to-Home-Wochenendes geht an die Löwen Frankfurt. Die Hessen feiern einen 5:4-Sieg in der Verlängerung gegen die Wölfe Freiburg. ...

Erneute Niederlage gegen die Bayreuth Tigers
Dresdner Eislöwen taumeln sportlich am Abgrund

​Nach 20 Tagen konnten die Dresdner Eislöwen am Sonntag endlich wieder auf heimischen Eis auflaufen. Den erhofften wie wichtigen Sieg im Kampf um Platz zehn in der D...

1:5 gegen Crimmitschau
Bietigheim Steelers erleiden schweren Rückschlag

​Wie dicht die DEL2 von der Leistung beisammen ist, sah man gestern Abend in der Bieitigheimer EgeTrans-Arena: Schlugen die Steelers den Tabellenletzten Eispiraten C...

DEL2 Hauptrunde

Freitag 21.02.2020
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
1 : 2
Ravensburg Towerstars Ravensburg
Dresdner Eislöwen Dresden
5 : 4
Heilbronner Falken Heilbronn
Lausitzer Füchse Weißwasser
6 : 1
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
Tölzer Löwen Bad Tölz
5 : 2
EHC Freiburg Freiburg
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
1 : 4
Löwen Frankfurt Frankfurt
EHC Bayreuth Bayreuth
4 : 3
Kassel Huskies Kassel
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
2 : 1
EV Landshut Landshut
Sonntag 23.02.2020
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
- : -
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
Kassel Huskies Kassel
- : -
Tölzer Löwen Bad Tölz
EHC Freiburg Freiburg
- : -
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
Löwen Frankfurt Frankfurt
- : -
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
Heilbronner Falken Heilbronn
- : -
Lausitzer Füchse Weißwasser
Ravensburg Towerstars Ravensburg
- : -
Dresdner Eislöwen Dresden
EV Landshut Landshut
- : -
EHC Bayreuth Bayreuth
Jetzt die Hockeyweb-App laden!
Aktuelle Online Eishockey DEL2 Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL2 Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL2