Schwere Aufgaben warten auf den EVL

EVL2000: Spielabsage wegen Horror-VerletzungEVL2000: Spielabsage wegen Horror-Verletzung
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Grosse Erleichterung war Anfang der Woche beim EV Landsberg

2000 angesagt. Endlich ist die Torhüterfrage, um die es in den letzten Wochen

so viele Diskussionen gegeben hatte, geklärt. So wird Dennis Endras, laut Larry

Mitchell mittlerweile ein „echter Landsberger“, in Zukunft wohl regelmässig das

Tor des EVL hüten. Es sei denn, er wird von den Lions aus Frankfurt abberufen,

um dort dann auch zum Einsatz zu kommen (wie letzten Sonntag gegen Duisburg),

auf der Bank wird er in der DEL jedenfalls nicht mehr sitzen. So konnte die vom

Trainer geforderte Ruhe wieder einkehren. Und diese ist auch absolut nötig,

wenn man auf die kommenden Gegner blickt.

Am Freitag empfängt man in eigener Halle die Schwenninger

Wild Wings. Diese befinden sich derzeit unter dem berühmten Strich auf Platz 9,

allerdings nur 4 Punkte hinter dem EVL, und das bei einem Spiel weniger. Das

erste Aufeinandertreffen im Schwarzwald konnte Landsberg dank eines

überragenden Endras mit 4:3 n.P. für sich entscheiden.

Bei den Wild Wings gilt es ganz besonders auf deren

Topscorer Dusan Frosch und Jason Deleurme aufzupassen, aber auch der

Ex-Kaufbeurer Grandmaitre kommt langsam besser in Schwung. In der Verteidigung

sind Routinier Brad Bergen, Dominic Auger und Michal Vasicek die grössten

Stützen. Wobei letztgenannter einen Mittelhandbruch erlitt und 6 Wochen

ausfallen wird. Was die so wichtigen Special-Teams angeht, befindet sich

Schwenningen in beiden Statistiken ebenso wie in der Tabelle im Mittelefeld.

Auf jeden Fall ist ein sehr enges Spiel zu erwarten, in dem

für den EVL ein Heimsieg nach zuletzt 2 Niederlagen auf eigenem Eis extrem

wichtig wäre, um den Platz in den Top 8 zu halten.

Etwas abgesetzt in der Tabelle hat sich der Sonntagsgegner

und souveräne Spitzenreiter, die auch schon vor der Saison als Topfavoriten

gehandelten Kassel Huskies. Bisher musste das Team von Stephane Richer erst

eine Niederlage nach 60 Minuten hinnehmen, diese allerdings gegen den EVL beim

1:2. Größter Trumpf des DEL-Absteigers ist sicherlich die unglaubliche

Ausgeglichenheit des Kaders. So ist der aktuelle Topscorer, Manuel Klinge,

ligaweit erst auf Platz 17 zu finden. Die erzielten Treffer verteilen sich

nahezu gleichmäßig auf die zumeist 4 eingesetzten Reihen. Und die wohl erstligareife

Verteidigung, inklusive der Torhüter Elwing und Hätinen, ließ bisher erst 28

Gegentore zu (der EVL kassierte schon 47). Dies spiegelt sich auch in einer

überragenden Unterzahlquote von 90 Prozent wider. In heimischen Gefilden haben

die Huskies zudem erst zwei Punkte abgegeben. Sein Debüt wird am Wochenende der

neu verpflichtete Andreas Attenberger geben, der beim EHC München vor einigen

Wochen suspendiert worden war.

Alles in allem, rein theoretisch, eine fast unlösbare

Aufgabe für Larry Mitchells Männer. Doch dass diese Mannschaft praktisch zu

vielem fähig ist, hat sie in der laufenden Saison schon des Öfteren

gezeigt.  (ChG)

Neuzugang aus Kaufbeuren
Tobias Wörle wechselt zum EC Bad Nauheim

​Zweimal wurde er mit München Deutscher Meister. Er absolvierte in der DEL für Kassel, Frankfurt, Iserlohn, Straubing, München und Schwenningen beeindruckende 670 Pf...

Sieg gegen den EHC Freiburg im fünften Spiel
Bietigheim Steelers erreichen das Finale der DEL2

​Der EHC Freiburg hatte die Serie trotz eines 0:2-Rückstandes noch in ein entscheidendes fünftes Spiel in der heimischen Arena gerettet. Am Ende war gegen die Bietig...

Stürmer kommt von den Fischtown Pinguins aus der DEL
Eispiraten Crimmitschau verpflichten Luca Gläser

​Die Eispiraten Crimmitschau haben für die anstehende DEL2-Spielzeit 2021/22 den Stürmer Luca Gläser unter Vertrag genommen. Der Linksschütze wechselt von den Fischt...

Der Kapitän bleibt an Bord
Simon Danner trägt weiterhin das Wölfe-Trikot

Er ist ein gebürtiger Freiburger, durchlief den Nachwuchs unserer Wölfe und hält bis heute den Vereinsrekord als jüngster Spieler mit einem Scorerpunkt im Seniorenbe...

Allrounder bleibt ein Joker
Alexander Thiel bleibt beim ESV Kaufbeuren

Mit Alexander Thiel ist es dem ESVK gelungen, eine weitere wichtige Stütze in Kaufbeuren zu halten. ...

Matej Mrazek bleibt in Dresden
Arturs Kruminsch kehrt zu den Dresdner Eislöwen zurück

Arturs Kruminsch kehrt nach vier Jahren zu den Dresdner Eislöwen zurück. Der 32-Jährige hat bei den Blau-Weißen einen Vertrag für die kommende Spielzeit unterschrieb...

Leon Hüttl, Luis Schinko & Stephen MacAulay verlassen Frankfurt
Drei Löwen auf dem Sprung in die DEL

Nach der Saison ist vor der Saison – die sportliche Abteilung hat keine Zeit zum Durchschnaufen, denn die Kaderplanung ist bereits in vollem Gange. Die ersten Entsch...

Spiel wird mit 5:0 für die Hessen gewertet
Ravensburg Towerstars in Quarantäne - Kassel Huskies stehen im Finale

Die komplette Mannschaft und der Staff der Ravensburg Towerstars müssen sich auf Anordnung des Gesundheitsamtes Ravensburg in Quarantäne begeben. Das für heute anges...

Zuletzt zwei Jahre in Bayreuth
Markus Lillich kommt nach Kaufbeuren zurück

​Mit Markus Lillich, der im Nachwuchs des ESV Kaufbeuren groß geworden ist und auch bei den Jokern seine ersten Profi-Spiele absolviert hat, kommt nach zwei Jahren i...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

DEL2 PlayOffs

Freitag 14.05.2021
Kassel Huskies Kassel
- : -
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
Sonntag 16.05.2021
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
- : -
Kassel Huskies Kassel
Dienstag 18.05.2021
Kassel Huskies Kassel
- : -
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
Donnerstag 20.05.2021
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
- : -
Kassel Huskies Kassel
Samstag 22.05.2021
Kassel Huskies Kassel
- : -
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
Aktuelle Online Eishockey DEL2 Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL2 Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL2