Schwer erkämpfter Sieg - Eisbären bezwingen Bietigheim mit 5:4

Regensburg: Eisbären scheitern an Rostislav HaasRegensburg: Eisbären scheitern an Rostislav Haas
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Zwei Spitzenmannschaften der Asstel-Bundesliga trafen mit den Eisbären

aus Regensburg und den Steelers aus Bietigheim am Freitagabend

aufeinander. Und tatsächlich konnte das Spiel alle Erwartungen der gut

2200 Eishockeyanhänger erfüllen. Schnelle Kombinationen und schöne

Einzelaktionen prägten den Verlauf. Einer war der Qualität dieses

Spiels jedoch nicht gewachsen. Schiedsrichter Steffen Klau und seine

Assistenten boten über die gesamte Spielzeit hinweg eine schwache

Vorstellung. Eine wahre Strafzeitenflut ließ das faire Spiel zu keinem

Zeitpunkt zur Entfaltung kommen. Die Summe an Fehlentscheidung rief auf

beiden Trainerbänken viel Kopfschütteln hervor.


Für Freunde des technisch geprägten Eishockeys sollte das Match aber

dennoch ein Augenschmaus werden. Beide Mannschaften legten ein

Höllentempo an den Tag. In der 5. Minute brachte Mark Woolf die

Regensburger in Überzahl mit 1:0 in Front. Doch bereits im direkten

Gegenzug egalisierte Rene Schoofs den Spielstand, als er Lukas Lang aus

kurzer Distanz zum 1:1 überwinden konnte. Schon zu diesem frühen

Zeitpunkt entwickelte sich ein offener Schlagabtausch. Zunächst traf

Korbinian Holzer zum 2:1 für die Hausherren, doch wiederum hatten die

Steelers die passende Antwort. David Gosselin glich in der 11. Minute

zum 2:2 aus. Die Schlussminuten des ersten Drittel gehörten aber nur

noch den Regensburgern, die durch Bogdan Selea (14.) und Josh MacNevin

(20.) auf 4:2 erhöhten.


Im Mittelabschnitt drehte sich die Partie zunächst. Nach und nach

nahmen die Schwaben das Heft in die Hand. Allen voran der überragende

Alexandre Jaques wirbelte ein ums andere Mal die Regensburger

Hintermannschaft durcheinander. Auch von den mitgereisten Fans wurden

die Bietigheimer nun lautstark unterstützt, traf doch der Fanbus erst

jetzt in Regensburg ein. Eisbärengoalie Lukas Lang hatte fortan alle

Hände voll zu tun, doch in der 27. Minute war auch er geschlagen. Nick

Smith ließ bei seinem Treffer Regensburgs Verteidiger Andreas Moborg

ganz alt aussehen. Die Steelers witterten jetzt ihre Chance. Auch der

nächste Angriff sollte prompt zum Torerfolg führen. Erneut David

Gosselin glich nur Sekunden nach dem Anschlusstreffer zum 4:4 aus. Die

Regensburger steckten dennoch nicht auf und erhöhten ihrerseits wieder

das Tempo. Brent Gauvreau`s Treffer kurz vor Drittelende stellte den

5:4 Pausenstand zugunsten der Domstädter her.


Der letzte Spielabschnitt sollte den Regensburgern aber dann so richtig

an die Substanz gehen. Beinahe die komplette Spielzeit musste man mit

einem oder gar zwei Mann weniger auf dem Eis verbringen. Dank einer

großen kämpferischen Leistung ließen die Eisbären aber keinen weiteren

Treffer mehr zu und kamen so zu einem verdienten aber glücklichen 5:4

Heimsieg.


Von Michael Pohl


💥 Alle Highlights der Champions Hockey League kostenlos 🤩
👉 auf sportdeutschland.tv
Ausfälle in der DEL2
Ravensburg Towerstars kämpfen mit Verletzungssorgen: Geschlossenheit und Fanunterstützung gefordert

Die Ravensburg Towerstars stehen vor einer personellen Herausforderung: Vier ihrer Stammspieler sind nach den jüngsten Spielen gegen Bietigheim und Dresden verletzt ...

Trainerwechsel beim Tabellenführer der DEL2
Huskies trennen sich von Trainer Bo Subr

Die Kassel Huskies haben bekanntgegeben, dass sie sich von ihrem Cheftrainer Bo Subr und dessen Assistenten Jan Melichar getrennt haben....

Hochverdienter 3:0-Erfolg gegen Krefeld
Eisbären Regensburg sichern sich zweiten Platz in der DEL2

​Mit einem 3:0 (1:0, 0:0, 2:0)-Erfolg gegen die Krefeld Pinguine können die Eisbären Regensburg nicht mehr vom zweiten Platz der DEL2 verdrängt werden. Die vor der S...

49. Spieltag der DEL2
Chernomaz führt Bad Nauheim zum Sieg im Playoff-Rennen – Wichtige Erfolge auch für Freiburg und Weißwasser

...

Vor dem Start des 49. und 50. Spieltag in der DEL2
Spannender Kampf um Playoff-Plätze in der DEL2 vor den letzten vier Spieltagen

In der DEL2 bleibt es vier Spieltage vor Ende der Hauptrunde im Kampf um die Playoff-Plätze spannend. Besonders im unteren Bereich der Tabelle geht es eng zu, und di...

EC Bad Nauheim setzt auf neuen Trainer Rich Chernomaz für die Wende in der DEL2
EC Bad Nauheim trennt sich von Trainer Harry Lange nach Niederlagenserie

Im Zuge einer sportlichen Krise trennt sich der EC Bad Nauheim von Trainer Harry Lange und setzt auf Rich Chernomaz als neuen Impulsgeber....

Abschied einer Legende: Simon Danner beendet beeindruckende Karriere beim EHC Freiburg
EHC Freiburg-Kapitän Simon Danner beendet nach zwei Jahrzehnten seine Karriere

Simon Danner, Kapitän des EHC Freiburg, kündigt nach zwei Jahrzehnten im Profieishockey seinen Rücktritt an, blickt auf eine beeindruckende Karriere zurück und dankt...

Ein historisches Spiel in Retro-Trikots: Der VfL Bad Nauheim feiert sein 4000. Match im Geiste der Legenden von 1967/68
Rote Teufel feiern 4000. Spiel mit historischem Trikot: Hommage an die Helden von 1967

Am heutigen Dienstagabend bestreitet der VfL Bad Nauheim sein 4000. Spiel...

DEL2 Hauptrunde

Freitag 01.03.2024
Bietigheim Steelers Bietigheim
- : -
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
Ravensburg Towerstars Ravensburg
- : -
Lausitzer Füchse Weißwasser
Dresdner Eislöwen Dresden
- : -
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
Selber Wölfe Selb
- : -
Krefeld Pinguine Krefeld
EV Landshut Landshut
- : -
Eisbären Regensburg Regensburg
EHC Freiburg Freiburg
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
Kassel Huskies Kassel
- : -
Starbulls Rosenheim Rosenheim
Sonntag 03.03.2024
Krefeld Pinguine Krefeld
- : -
Ravensburg Towerstars Ravensburg
Starbulls Rosenheim Rosenheim
- : -
EHC Freiburg Freiburg
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
- : -
Bietigheim Steelers Bietigheim
Lausitzer Füchse Weißwasser
- : -
Kassel Huskies Kassel
Eisbären Regensburg Regensburg
- : -
Selber Wölfe Selb
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
- : -
EV Landshut Landshut
Kostenloser 3D-Konfigurator
Eishockey Trikot selbst gestalten!

Beste Wettquoten für die DEL2
Aktuelle DEL2 Wetten & Wettanbieter