Schwenningen behauptet 3. Platz in Crimmitschau

Der SERC 04 e.V. verlost VIP-Tickets – Teilnahme kostenlosDer SERC 04 e.V. verlost VIP-Tickets – Teilnahme kostenlos
Lesedauer: ca. 1 Minute

Auch im 7. Spiel

in Folge konnten die Eispiraten Crimmitschau Ihre Niederlagenserie nicht

stoppen. Gegen den Tabellendritten aus Schwenningen fanden die Westsachsen keine

Möglichkeit überzeugende Torchancen zu kreieren. Zu eng machte der Gegner die

Räume und dieser nutzte zudem 23 Sekunden im ersten Drittel für die Entscheidung

des Spiels.

Das erste Drittel

begann taktisch geprägt, wobei beide Mannschaft zunächst defensiv begannen. Die

Eispiraten leisteten sich dabei ein paar Verunsicherungen und taten sich somit

beim eigenen Spiel nach vorn teilweise schwer. Schwenningen versuchte aus einer

vorsichtigen Spielweise heraus mit schnellen Gegenstößen zu agieren. Dabei hatte

man Erfolg. Erst war es der Ex-Crimmitschauer Peter Kathan der mit einem Hammer

von der Blauen Linie ins obere Eck zur Gäste-Führung einnetzte, dann schloss

Florian Zeller einen schnellen Spielzug nur 23 Sekunden später zum 0:2

ab.

Damit war das

Spiel vom Spielstand her eigentlich bereits beendet, denn auch im zweiten

Drittel taten sich die Westsachsen schwer gegen die abgeklärten Schwenninger.

Auch ein 5-3-Powerplay erzielte keine Wirkung für einen möglichen

Anschlusstreffer. Somit verstrich dieser Abschnitt

torlos.

Torlos blieb auch

das letzte Drittel, obwohl die Eispiraten nun noch etwas zulegten und zumindest

versuchten den Anschluss zu erzielen. Doch zu schwer tat man sich oftmals die

richtigen Entscheidungen zu treffen, wobei man der Mannschaft eine gewisse

Verunsicherung anmerkte. Trotz einiger Chancen nochmals am Spielende für die

Westsachsen musste man die Punkte mit einer 0:2-Niederlage abgeben. Eine gute

Leistung bot trotz der zwei Gegentore Daniar Dshunussow der als

Förderlizenzspieler aus Wolfsburg das Crimmitschauer Gehäuse

hütete.

Nun heißt es

erneut Spiel abhaken und in Bremerhaven neu angreifen. Die Mannschaft um Trainer

Wayne Hynes steckt derzeit in einer

Negativserie und benötigt dringend Punkte und ein Erfolgserlebnis um sich hier

wieder raus zu ziehen. Dass die Mannschaft trotz allem ein gewisses Potential

besitzt, konnte man in den ersten Spielen sehen. Nun heißt es dieses, und die

Spielfreude wieder in das Team zurück zu bringen, woran die Eispiraten arbeiten

werden.

Torfolge:

0:1 (14:40) Peter

Kathan (Daniel Hacker, Jason Guerriero)

0:2 (15:03)

Florian Zeller (Matthias Forster, Jason Pinizzotto)

Zuschauer:

1.767

DEL2 am Sonntag – Fünferpack von Ville Järeveläinen
Bayreuth Tigers entzaubern die Bietigheim Steelers

​Der Tabellenführer der DEL2 aus Kassel hielt sich auch gegen Crimmitschau schadlos, während die Verfolger aus Bietigheim, Freiburg und Bad Tölz allesamt teils deutl...

Die Siegesserie geht weiter
Kassel Huskies bezwingen die Eispiraten Crimmitschau

Nachdem die ersten beiden Saisonspiele gegen die Eispiraten Crimmitschau knapp mit 4:5 zu Hause und 3:2 auswärts verloren gingen, wollten die Huskies im dritten Aufe...

Vertrag um zwei weitere Jahre verlängert
Robin Weihager bleibt dem EV Landshut erhalten

DEL2-Vertreter EV Landshut hat in seinen Personalplanungen einen weiteren wichtigen Eckpfeiler gesetzt und Verteidiger Robin Weihager langfristig gebunden. Der 33-jä...

Offensivspektakel am Gutenbergweg
EV Landshut schlägt die Dresdner Eislöwen

Torfestival am Landshuter Gutenbergweg. Eine Partie mit hohem Unterhaltungswert entschied der EV Landshut gegen die Dresdner Eislöwen mit 8:5 für sich. Mann des Spie...

Sachsen behalten im Löwen-Duell die Oberhand
Dresdner Eislöwen siegen bei den Tölzer Löwen

Die Dresdner Eislöwen halten das kleine Fünkchen Hoffnung auf die Playoff-Teilnahme am Leben. Am Freitagabend setzten sich die Sachsen nach einer effektiven Vorstell...

DEL 2 am Freitag - Crimmitschau stoppt Abwärtstrend
Neunter Sieg in Folge für den EHC Freiburg

Das Tabellenschlusslicht aus Heilbronn zwang den Spitzenreiter aus Kassel beinahe in die Knie. Im Penaltyschießen setzten sich dann aber die Huskies durch. Die Freib...

Überzeugende Leistung
ESV Kaufbeuren bezwingt die Bayreuth Tigers

Zu gewohnter Zeit gastierten die Bayreuth Tigers in der erdgas-schwaben-arena. Für beide Teams war dieses Spiel eine Chance sich im Kampf um die Playoffs zu behaupte...

Neuzugang vom Höchstadter EC
Manuel Nix wechselt zu den Bayreuth Tigers

​Der in Thüringen geborene Angreifer Manuel Nix schließt sich den Bayreuth Tigers an. ...

Trikotübergabe beim DEL2-Spiel gegen Landshut
Nikolas Linsenmaier knackt 500-Spiele-Marke für den EHC Freiburg

​Das Eishockey in Freiburg ist seit vielen Jahren ganz besonders auch mit seinem Namen verbunden: Am 19. August 1993 erblickte Nikolas Linsenmaier in Freiburg das Li...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

DEL2 Hauptrunde

Sonntag 28.02.2021
EHC Bayreuth Bayreuth
7 : 4
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
Tölzer Löwen Bad Tölz
2 : 7
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
EV Landshut Landshut
8 : 5
Dresdner Eislöwen Dresden
Löwen Frankfurt Frankfurt
4 : 3
EHC Freiburg Freiburg
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
2 : 3
Lausitzer Füchse Weißwasser
Kassel Huskies Kassel
6 : 3
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
Ravensburg Towerstars Ravensburg
1 : 3
Heilbronner Falken Heilbronn
Dienstag 02.03.2021
Heilbronner Falken Heilbronn
- : -
Kassel Huskies Kassel
EHC Bayreuth Bayreuth
- : -
Löwen Frankfurt Frankfurt
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
- : -
Tölzer Löwen Bad Tölz
Donnerstag 04.03.2021
Kassel Huskies Kassel
- : -
Löwen Frankfurt Frankfurt
Dresdner Eislöwen Dresden
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
EV Landshut Landshut
- : -
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
Heilbronner Falken Heilbronn
- : -
EHC Freiburg Freiburg
Ravensburg Towerstars Ravensburg
- : -
Tölzer Löwen Bad Tölz
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
- : -
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
EHC Bayreuth Bayreuth
- : -
Lausitzer Füchse Weißwasser
Aktuelle Online Eishockey DEL2 Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL2 Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL2