Schwenningen behauptet 3. Platz in Crimmitschau

Der SERC 04 e.V. verlost VIP-Tickets – Teilnahme kostenlosDer SERC 04 e.V. verlost VIP-Tickets – Teilnahme kostenlos
Lesedauer: ca. 1 Minute

Auch im 7. Spiel

in Folge konnten die Eispiraten Crimmitschau Ihre Niederlagenserie nicht

stoppen. Gegen den Tabellendritten aus Schwenningen fanden die Westsachsen keine

Möglichkeit überzeugende Torchancen zu kreieren. Zu eng machte der Gegner die

Räume und dieser nutzte zudem 23 Sekunden im ersten Drittel für die Entscheidung

des Spiels.

Das erste Drittel

begann taktisch geprägt, wobei beide Mannschaft zunächst defensiv begannen. Die

Eispiraten leisteten sich dabei ein paar Verunsicherungen und taten sich somit

beim eigenen Spiel nach vorn teilweise schwer. Schwenningen versuchte aus einer

vorsichtigen Spielweise heraus mit schnellen Gegenstößen zu agieren. Dabei hatte

man Erfolg. Erst war es der Ex-Crimmitschauer Peter Kathan der mit einem Hammer

von der Blauen Linie ins obere Eck zur Gäste-Führung einnetzte, dann schloss

Florian Zeller einen schnellen Spielzug nur 23 Sekunden später zum 0:2

ab.

Damit war das

Spiel vom Spielstand her eigentlich bereits beendet, denn auch im zweiten

Drittel taten sich die Westsachsen schwer gegen die abgeklärten Schwenninger.

Auch ein 5-3-Powerplay erzielte keine Wirkung für einen möglichen

Anschlusstreffer. Somit verstrich dieser Abschnitt

torlos.

Torlos blieb auch

das letzte Drittel, obwohl die Eispiraten nun noch etwas zulegten und zumindest

versuchten den Anschluss zu erzielen. Doch zu schwer tat man sich oftmals die

richtigen Entscheidungen zu treffen, wobei man der Mannschaft eine gewisse

Verunsicherung anmerkte. Trotz einiger Chancen nochmals am Spielende für die

Westsachsen musste man die Punkte mit einer 0:2-Niederlage abgeben. Eine gute

Leistung bot trotz der zwei Gegentore Daniar Dshunussow der als

Förderlizenzspieler aus Wolfsburg das Crimmitschauer Gehäuse

hütete.

Nun heißt es

erneut Spiel abhaken und in Bremerhaven neu angreifen. Die Mannschaft um Trainer

Wayne Hynes steckt derzeit in einer

Negativserie und benötigt dringend Punkte und ein Erfolgserlebnis um sich hier

wieder raus zu ziehen. Dass die Mannschaft trotz allem ein gewisses Potential

besitzt, konnte man in den ersten Spielen sehen. Nun heißt es dieses, und die

Spielfreude wieder in das Team zurück zu bringen, woran die Eispiraten arbeiten

werden.

Torfolge:

0:1 (14:40) Peter

Kathan (Daniel Hacker, Jason Guerriero)

0:2 (15:03)

Florian Zeller (Matthias Forster, Jason Pinizzotto)

Zuschauer:

1.767

Außerdem kommen Youngster aus Mannheim
Christan Obu verstärkt Verteidigung der Heilbronner Falken

​Die Heilbronner Falken begrüßen mit Christian Obu einen weiteren jungen Verteidiger in ihrem Kader der DEL2-Saison 2021/22. Der 20-jährige Deutsch-Slowene erhält be...

International erfahrener Verteidiger auf dem Weg nach Bayreuth
Matic Podlipnik verstärkt die Bayreuth Tigers

Auf Grund der personellen Situation im Kader der Tigers hat man während der Woche reagiert und mit Matic Podlipnik einen links schießenden Verteidiger unter Vertrag ...

Neuer Oberliga-Kooperationspartner für die Kassel Huskies
Kassel Huskies und Hannover Scorpions sind neue Kooperationspartner

Ab sofort arbeiten die Schlittenhunde mit den Hannover Scorpions aus der Oberliga Nord zusammen....

Unterstützung aus der DEL
Augsburger Samir Kharboutli erhält Förderlienz für die Tölzer Löwen

Panther-Angreifer Samir Kharboutli wurde mit einer Förderlizenz für die Tölzer Löwen in der DEL2 ausgestattet....

DEL2 kompakt: 6. Spieltag – Kassel weiter im Tabellenkeller
Crimmitschau bleibt an Primus Frankfurt dran

Für die Kassel Huskies läuft es in der DEL2 weiter alles andere als rund, sie liegen weiter punktgleich mit dem oberfränkischen Duo Bayreuth und Selb am Tabellenende...

"Eishockey pur" im Allgäu
Der ESV Kaufbeuren schlägt die Lausitzer Füchse

Der ESV Kaufbeuren ist seit dem Wechsel hinter der Bande im Aufwärtstrend und mit Tray Tuomie noch ungeschlagen. Doch auch die Lausitzer Füchse sind nicht schlecht i...

DEL 2 kompakt: 5. Spieltag – Derbysieg für Crimmitschau
Heilbronn dreht ein 0:3 und gewinnt gegen Aufsteiger Selb

Kassel verliert erneut zu Hause gegen Ravensburg. Außerdem konnten Bad Nauheim, Landshut und Kaufbeuren Auswärtssiege einfahren. Frankfurt dreht weiterhin seine Krei...

Fünfter Sieg im fünften Spiel
Die Löwen Frankfurt siegen auch gegen die Dresdner Eislöwen

Auch im fünften Spiel bleiben die Löwen Frankfurt in der DEL2 ungeschlagen und verlustpunktfrei. Gegen die Dresdner Eislöwen war die Sache bereits nach rund einer ha...

Tim Lutz und Simon Stowasser unterstützen die Eispiraten
Crimmitschau erhält Unterstützung aus Bremerhaven

Die Eispiraten Crimmitschau erhalten zum heutigen Auswärtsderby bei den Lausitzer Füchsen Unterstützung von ihrem DEL-Kooperationspartner Bremerhaven. ...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

DEL2 Hauptrunde

Freitag 22.10.2021
Kassel Huskies Kassel
0 : 3
Bayreuth Tigers Bayreuth
Tölzer Löwen Bad Tölz
4 : 6
Selber Wölfe Selb
EHC Freiburg Freiburg
3 : 4
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
Löwen Frankfurt Frankfurt
5 : 1
Lausitzer Füchse Weißwasser
Heilbronner Falken Heilbronn
3 : 2
EV Landshut Landshut
Ravensburg Towerstars Ravensburg
2 : 1
Dresdner Eislöwen Dresden
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
3 : 4
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
Sonntag 24.10.2021
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
- : -
Heilbronner Falken Heilbronn
Lausitzer Füchse Weißwasser
- : -
EHC Freiburg Freiburg
Dresdner Eislöwen Dresden
- : -
Tölzer Löwen Bad Tölz
Bayreuth Tigers Bayreuth
- : -
Löwen Frankfurt Frankfurt
Selber Wölfe Selb
- : -
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
- : -
Ravensburg Towerstars Ravensburg
Aktuelle Online Eishockey DEL2 Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL2 Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL2