Schwenningen behauptet 3. Platz in Crimmitschau

Der SERC 04 e.V. verlost VIP-Tickets – Teilnahme kostenlosDer SERC 04 e.V. verlost VIP-Tickets – Teilnahme kostenlos
Lesedauer: ca. 1 Minute

Auch im 7. Spiel

in Folge konnten die Eispiraten Crimmitschau Ihre Niederlagenserie nicht

stoppen. Gegen den Tabellendritten aus Schwenningen fanden die Westsachsen keine

Möglichkeit überzeugende Torchancen zu kreieren. Zu eng machte der Gegner die

Räume und dieser nutzte zudem 23 Sekunden im ersten Drittel für die Entscheidung

des Spiels.

Das erste Drittel

begann taktisch geprägt, wobei beide Mannschaft zunächst defensiv begannen. Die

Eispiraten leisteten sich dabei ein paar Verunsicherungen und taten sich somit

beim eigenen Spiel nach vorn teilweise schwer. Schwenningen versuchte aus einer

vorsichtigen Spielweise heraus mit schnellen Gegenstößen zu agieren. Dabei hatte

man Erfolg. Erst war es der Ex-Crimmitschauer Peter Kathan der mit einem Hammer

von der Blauen Linie ins obere Eck zur Gäste-Führung einnetzte, dann schloss

Florian Zeller einen schnellen Spielzug nur 23 Sekunden später zum 0:2

ab.

Damit war das

Spiel vom Spielstand her eigentlich bereits beendet, denn auch im zweiten

Drittel taten sich die Westsachsen schwer gegen die abgeklärten Schwenninger.

Auch ein 5-3-Powerplay erzielte keine Wirkung für einen möglichen

Anschlusstreffer. Somit verstrich dieser Abschnitt

torlos.

Torlos blieb auch

das letzte Drittel, obwohl die Eispiraten nun noch etwas zulegten und zumindest

versuchten den Anschluss zu erzielen. Doch zu schwer tat man sich oftmals die

richtigen Entscheidungen zu treffen, wobei man der Mannschaft eine gewisse

Verunsicherung anmerkte. Trotz einiger Chancen nochmals am Spielende für die

Westsachsen musste man die Punkte mit einer 0:2-Niederlage abgeben. Eine gute

Leistung bot trotz der zwei Gegentore Daniar Dshunussow der als

Förderlizenzspieler aus Wolfsburg das Crimmitschauer Gehäuse

hütete.

Nun heißt es

erneut Spiel abhaken und in Bremerhaven neu angreifen. Die Mannschaft um Trainer

Wayne Hynes steckt derzeit in einer

Negativserie und benötigt dringend Punkte und ein Erfolgserlebnis um sich hier

wieder raus zu ziehen. Dass die Mannschaft trotz allem ein gewisses Potential

besitzt, konnte man in den ersten Spielen sehen. Nun heißt es dieses, und die

Spielfreude wieder in das Team zurück zu bringen, woran die Eispiraten arbeiten

werden.

Torfolge:

0:1 (14:40) Peter

Kathan (Daniel Hacker, Jason Guerriero)

0:2 (15:03)

Florian Zeller (Matthias Forster, Jason Pinizzotto)

Zuschauer:

1.767


💥 Alle Highlights der Champions Hockey League kostenlos 🤩
👉 auf sportdeutschland.tv
Vor dem Start des 49. und 50. Spieltag in der DEL2
Spannender Kampf um Playoff-Plätze in der DEL2 vor den letzten vier Spieltagen

In der DEL2 bleibt es vier Spieltage vor Ende der Hauptrunde im Kampf um die Playoff-Plätze spannend. Besonders im unteren Bereich der Tabelle geht es eng zu, und di...

EC Bad Nauheim setzt auf neuen Trainer Rich Chernomaz für die Wende in der DEL2
EC Bad Nauheim trennt sich von Trainer Harry Lange nach Niederlagenserie

Im Zuge einer sportlichen Krise trennt sich der EC Bad Nauheim von Trainer Harry Lange und setzt auf Rich Chernomaz als neuen Impulsgeber....

Abschied einer Legende: Simon Danner beendet beeindruckende Karriere beim EHC Freiburg
EHC Freiburg-Kapitän Simon Danner beendet nach zwei Jahrzehnten seine Karriere

Simon Danner, Kapitän des EHC Freiburg, kündigt nach zwei Jahrzehnten im Profieishockey seinen Rücktritt an, blickt auf eine beeindruckende Karriere zurück und dankt...

Ein historisches Spiel in Retro-Trikots: Der VfL Bad Nauheim feiert sein 4000. Match im Geiste der Legenden von 1967/68
Rote Teufel feiern 4000. Spiel mit historischem Trikot: Hommage an die Helden von 1967

Am heutigen Dienstagabend bestreitet der VfL Bad Nauheim sein 4000. Spiel...

Erneut eine tolle Kulisse im Vogtland
Regensburg gewinnt letztes Match des Hockey Outdoor Triples

​Es war Sonntag, es war ein Nachmittag, beide Kontrahenten hatten fast drei Stunden Fahrzeit nach Klingenthal – trotzdem fanden 10.600 Fans den Weg in die Sparkasse ...

Zehn-Tore-Spektakel im Sachsenderby
Hockey Outdoor Triple vor 12400 Zuschauern eröffnet

Zum Auftakt des dreitägigen Hockey Outdoor Triple in der Vogtland Arena in Klingenthal setzten sich die Eispiraten Crimmitschau im DEL2-Duell gegen die Dresdner Eisl...

Kurz vor Ende der Wechselfrist
Bietigheim Steelers holen Morgan Adams-Moisan

​Kurz bevor das Transferfenster gestern geschlossen wurde, haben die Bietigheim Steelers den kanadischen Stürmer Morgan Adams-Moisan verpflichtet. Der 27-jährige Rec...

Zuletzt bei den Cincinnati Cyclones
Brandon Schultz schließt sich den Lausitzer Füchsen an

​Wenige Stunden vor dem Ende der Transferfrist in der DEL2 holten sich die Lausitzer Füchse noch einmal personelle Verstärkung für die Zeit nach der Hauptrunde der a...

DEL2 Hauptrunde

Freitag 23.02.2024
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
3 : 1
Eisbären Regensburg Regensburg
Krefeld Pinguine Krefeld
3 : 0
EV Landshut Landshut
Kassel Huskies Kassel
2 : 4
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
EHC Freiburg Freiburg
4 : 1
Selber Wölfe Selb
Lausitzer Füchse Weißwasser
3 : 1
Dresdner Eislöwen Dresden
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
7 : 5
Starbulls Rosenheim Rosenheim
Ravensburg Towerstars Ravensburg
2 : 1
Bietigheim Steelers Bietigheim
Sonntag 25.02.2024
Starbulls Rosenheim Rosenheim
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
EV Landshut Landshut
- : -
Kassel Huskies Kassel
Bietigheim Steelers Bietigheim
- : -
EHC Freiburg Freiburg
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
- : -
Lausitzer Füchse Weißwasser
Eisbären Regensburg Regensburg
- : -
Krefeld Pinguine Krefeld
Dresdner Eislöwen Dresden
- : -
Ravensburg Towerstars Ravensburg
Selber Wölfe Selb
- : -
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
Kostenloser 3D-Konfigurator
Eishockey Trikot selbst gestalten!

Beste Wettquoten für die DEL2
Aktuelle DEL2 Wetten & Wettanbieter