Schwarzwaldderby: Mit Kampf und Fortuna drei Punkte für Freiburg

Freiburger Rumpftruppe verliert 5:6 in HannoverFreiburger Rumpftruppe verliert 5:6 in Hannover
Lesedauer: ca. 1 Minute

Nach dem deutlichen Erfolg der Wild Wings beim zweiten Saisonderby, konnten die Wölfe Freiburg das dritte Schwarzwaldderby der Saison mit 4:2 für sich entscheiden. Die Gäste bestimmten zunächst das Spiel und gingen in doppelter Überzahl verdient mit 0:1 durch Krestan in Führung. Die Wild Wings kontrollierten das Spiel sicher, aber vergaben ihre sehr guten Chancen reihenweise.

Im zweiten Drittel glich Vozar aus, aber Leisenring brachte die Schwaben postwendend wieder mit 1:2 in Führung. Als Mares in Unterzahl für die Wölfe traf, riss bei den Gästen der Faden. Hubbauer brachte dann nach einem tollen Solo die Breisgauer mit 3:2 in Führung. Christof Mathis im Bunde mit der Wölfe Abwehr und Fortuna verhinderten dann weitere Schwenninger Tore. Die Wölfe kämpften um jeden Puck, während den Wild Wings die Ordnung und das Konzept im Spiel fehlten. Die Wölfe wollten diese drei Punkte nicht mehr hergeben und als der starke Kucharcik für Billich zum 4:2 auflegte, waren die Punkte unter Dach und Fach.

Ohne die Verteidiger Molling, Hoffmann und Ketter wussten die Freiburger besonders kämpferisch zu überzeugen, auch wenn ihnen einige Male das Glück zur Seite stand. Die knapp 3500 Zuschauer sahen gutes Zweitliga Eishockey gewürzt mit Kampf und Spannung. Einen herben Verlust gaben die Wölfe nach dem Spiel bekannt: Chris Capraro verlässt die Wölfe per sofort aus familiären Gründen. Die Wölfe haben nun zwei Kontingentstellen zu vergeben.



Tore:

0:1 (05:53) Krestan (Steingroß, Puhakka, 5/3)

1:1 (23:55) Vozar (Hubbauer, Stas)

1:2 (25:46) Leisenring (Prommersberger)

2:2 (27:43) Mares (Capraro, Bares, 4/5)

3:2 (30:20) Hubbauer

4:2 (57:29) Billich (Kucharcik, Mares)

Strafen: Freiburg 12 - Schwenningen 16

Schiedsrichter: Fröschle

Zuschauer: 3414


💥 Alle Highlights der Champions Hockey League kostenlos 🤩
👉 auf sportdeutschland.tv
Erfahrung soll Aufstieg in die DEL ebnen
Ziel Aufstieg: Bill Stewart als neuer Cheftrainer der Kassel Huskies präsentiert

Die Kassel Huskies haben Bill Stewart als Nachfolger des entlassenen Bo Subrs verpflichtet. Der 66-jährige Kanadier soll mit seiner Erfahrung den Nordhessen zum DEL-...

Ausfälle in der DEL2
Ravensburg Towerstars kämpfen mit Verletzungssorgen: Geschlossenheit und Fanunterstützung gefordert

Die Ravensburg Towerstars stehen vor einer personellen Herausforderung: Vier ihrer Stammspieler sind nach den jüngsten Spielen gegen Bietigheim und Dresden verletzt ...

Trainerwechsel beim Tabellenführer der DEL2
Huskies trennen sich von Trainer Bo Subr

Die Kassel Huskies haben bekanntgegeben, dass sie sich von ihrem Cheftrainer Bo Subr und dessen Assistenten Jan Melichar getrennt haben....

Hochverdienter 3:0-Erfolg gegen Krefeld
Eisbären Regensburg sichern sich zweiten Platz in der DEL2

​Mit einem 3:0 (1:0, 0:0, 2:0)-Erfolg gegen die Krefeld Pinguine können die Eisbären Regensburg nicht mehr vom zweiten Platz der DEL2 verdrängt werden. Die vor der S...

49. Spieltag der DEL2
Chernomaz führt Bad Nauheim zum Sieg im Playoff-Rennen – Wichtige Erfolge auch für Freiburg und Weißwasser

...

Vor dem Start des 49. und 50. Spieltag in der DEL2
Spannender Kampf um Playoff-Plätze in der DEL2 vor den letzten vier Spieltagen

In der DEL2 bleibt es vier Spieltage vor Ende der Hauptrunde im Kampf um die Playoff-Plätze spannend. Besonders im unteren Bereich der Tabelle geht es eng zu, und di...

EC Bad Nauheim setzt auf neuen Trainer Rich Chernomaz für die Wende in der DEL2
EC Bad Nauheim trennt sich von Trainer Harry Lange nach Niederlagenserie

Im Zuge einer sportlichen Krise trennt sich der EC Bad Nauheim von Trainer Harry Lange und setzt auf Rich Chernomaz als neuen Impulsgeber....

Abschied einer Legende: Simon Danner beendet beeindruckende Karriere beim EHC Freiburg
EHC Freiburg-Kapitän Simon Danner beendet nach zwei Jahrzehnten seine Karriere

Simon Danner, Kapitän des EHC Freiburg, kündigt nach zwei Jahrzehnten im Profieishockey seinen Rücktritt an, blickt auf eine beeindruckende Karriere zurück und dankt...

DEL2 Hauptrunde

Freitag 01.03.2024
Bietigheim Steelers Bietigheim
- : -
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
Ravensburg Towerstars Ravensburg
- : -
Lausitzer Füchse Weißwasser
Dresdner Eislöwen Dresden
- : -
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
Selber Wölfe Selb
- : -
Krefeld Pinguine Krefeld
EV Landshut Landshut
- : -
Eisbären Regensburg Regensburg
EHC Freiburg Freiburg
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
Kassel Huskies Kassel
- : -
Starbulls Rosenheim Rosenheim
Sonntag 03.03.2024
Krefeld Pinguine Krefeld
- : -
Ravensburg Towerstars Ravensburg
Starbulls Rosenheim Rosenheim
- : -
EHC Freiburg Freiburg
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
- : -
Bietigheim Steelers Bietigheim
Lausitzer Füchse Weißwasser
- : -
Kassel Huskies Kassel
Eisbären Regensburg Regensburg
- : -
Selber Wölfe Selb
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
- : -
EV Landshut Landshut
Kostenloser 3D-Konfigurator
Eishockey Trikot selbst gestalten!

Beste Wettquoten für die DEL2
Aktuelle DEL2 Wetten & Wettanbieter