Schock: Für Jeff Richards ist Saison zu Ende

Glanzvoller Abschied für Gabriel Krüger - 8:2 gegen PeitingGlanzvoller Abschied für Gabriel Krüger - 8:2 gegen Peiting
Lesedauer: ca. 1 Minute

Nach der schweren Verletzung von Youngster Stefan Fellner folgt der nächste Schock für die EVR Tower Stars. Jeff Richards erlitt im Spiel gegen die Landshut Canibals aufgrund eines unglücklichen Aufpralls auf das Eis nach einem fairen Zweikampf einen Sehnenriss in der linken Schulter. Das hat eine Kernspin-Untersuchung am Montag ergeben. Nach Auskunft der Tower Stars Team-Ärzte ist eine Operation und 6-monatige Pause unumgänglich. Für den kanadischen Neuzugang von den Lakehead Thunderwolves ist die Saison damit vorzeitig beendet. Geschäftsführung, Management, Trainer und Teamkollegen zeigten sich vom ernüchternden Befund von Jeff schockiert und betroffen.

Mit Hochdruck muss nun nach einem Ersatz für Richards, der im bisherigen Saisonverlauf 7 Tore und 5 Beihilfen beisteuerte, gesucht werden. Das Tower Stars Management hofft, bis nach der Länderspielpause auf dem Markt einen adäquaten Ersatzmann für die Offensive gefunden zu haben.

Sorgen bereiten auch weiterhin die Rückenprobleme von Verteidiger Rudi Gorgenländer. Er hat sich am Montag in neurologische Behandlung begeben und wird ebenfalls am nächsten Wochenende nicht einsatzbereit sein.

DEL2 PlayOffs

Mittwoch 24.04.2019
Ravensburg Towerstars Ravensburg
7 : 4
Löwen Frankfurt Frankfurt
Freitag 26.04.2019
Löwen Frankfurt Frankfurt
- : -
Ravensburg Towerstars Ravensburg
Sonntag 28.04.2019
Ravensburg Towerstars Ravensburg
- : -
Löwen Frankfurt Frankfurt