Schock für Falken: Khaidarov fällt einige Monate aus

Zwei Siege am Wochenende - Entwarnung bei Jason DunhamZwei Siege am Wochenende - Entwarnung bei Jason Dunham
Lesedauer: ca. 1 Minute

Es kommt derzeit knüppeldick für den Eishockey-Zweitligisten Heilbronner EC. Nicht nur, dass die Falken nach zuletzt drei Niederlagen in Folge den Kontakt zur Spitzengruppe vorerst verloren haben, jetzt fällt auch noch der derzeit beste Stürmer, Ravil Khaidarov, einige Monate aus. Die Verletzung aus dem Spiel gegen Bad Nauheim stellte sich am Montag als Bruch des Schienbeinkopfes heraus. „Das ist für uns schlimm. Ausgerechnet Khaidarov, das schwächt uns enorm“, bedauert HEC-Vorsitzender Claus Böhm den Ausfall. Die Suche nach Ersatz läuft nun fieberhaft, es wird in jedem Fall ein neuer Angreifer verpflichtet. „Gespräche laufen, aber noch ist nichts entschieden“, so Böhm.

Etwas Erfreuliches soll es für die Fans am Sonntag geben. Zwei Tage nach dem Heimspiel gegen Bad Tölz, das am Freitag ab 20 Uhr in Heilbronn stattfinden wird, gibt‘s in der Knorr-Arena erstmals einen Tag der offenen Tür. Dabei können Besucher ab 10 Uhr kostenlos Schlittschuhlaufen, einen Blick hinter die Kulissen werfen, das Angebot der Sportsbar Time-Out genießen, oder bei einer Autogrammstunde mit den Falken-Spielern ins Gespräch kommen. Passend zu Weihnachten können auch HEC-Fanartikel oder Karten für die nächsten Spiele erworben werden. „Wir wollen mit diesem Angebot den Kontakt zu den bisherigen und auch neuen Fans vertiefen“, hofft Böhm.

Stürmer kommt vom EC Bad Nauheim
Bayreuth Tigers verpflichten Cason Hohmann

​Vom DEL2-Konkurrenten EC Bad Nauheim wechselt Cason Hohmann zu den Bayreuth Tigers. ...

Zehn Jahre bei den Roten Teufeln
EC Bad Nauheim: Daniel Ketter beendet Laufbahn als Rekordspieler

​Der Spieler mit der Rückennummer 6 beendet nach zehn Jahren im Trikot des EC Bad Nauheim seine Laufbahn und hinterlässt in jeder Hinsicht tiefe Spuren. Daniel Kette...

Clubs verständigen sich auf intensive Teststrategie
DEL2-Play-offs starten am 22. April

​Die Planungen für die Play-offs stehen: Die Deutsche Eishockey Liga 2 startet zwei Tage später als vorgesehen sowie mit einer Aufteilung der Viertelfinal-Begegnunge...

Zwei Spieler haben schon verlängert
Petri Kujala bleibt Trainer der Bayreuth Tigers

​Für die Bayreuth Tigers laufen die Vorbereitungen auf die neue Spielzeit bereits auf vollen Touren. Nach den ersten Vertragsverlängerungen mit Ivan Kolozvary und Da...

Personalplanungen schreiten weiter voran - Elf Spieler verlassen den EVL
Lukas Mühlbauer bleibt beim EV Landshut

Der EV Landshut setzt auch weiterhin auf seinen eigenen Nachwuchs! Der gebürtige Landshuter Lukas Mühlbauer hält seinem Heimatverein weiterhin die Treue und hat sein...

Der Kapitän bleibt in der Wertachstadt
Tyler Spurgeon verlängert beim ESV Kaufbeuren

​Nach Trainer Rob Pallin konnte der ESV Kaufbeuren mit der Vertragsverlängerung von Tyler Spurgeon eine weitere wichtige Personalie vorzeitig unter Dach und Fach bri...

Team begibt sich in angeordnete Quarantäne
Bestätigter Corona-Fall bei den Eispiraten Crimmitschau

​Die Mannschaft der Eispiraten Crimmitschau unterzog sich nach einem Verdachtsfall am Donnerstag einem PCR-Test, wobei auch ein positiver Fall bestätigt wurde. Die g...

Kanadier verlängert seinen Vertrag bis 2022 und folgt seinem Landsmann Marcus Power
Topscorer Zach O´Brien geht weiter für den EVL auf Torejagd

Einer der besten Spieler der abgelaufenen DEL2-Hauptrunde trägt auch in der kommenden Saison das Trikot des EV Landshut! Zach O´Brien, der clever fit-Topscorer des E...

Für die Abschlusstabelle findet Quotientenregelung Anwendung
DEL2-Hauptrunde mit sofortiger Wirkung beendet

​Die Gesellschafter der Deutschen Eishockey-Liga 2 haben sich mittels einstimmigen Beschluss darauf verständigt, die aktuelle Hauptrunde mit Wirkung zum 8. April zu ...