Schlittern die Löwen Frankfurt in eine Mini-Krise?Heimniederlage gegen die Eispiraten Crimmitschau

Dominik Tiffels von den Löwen Frankfurt. (Foto: dpa/picture alliance)Dominik Tiffels von den Löwen Frankfurt. (Foto: dpa/picture alliance)
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Zwar dominierten die Frankfurter das erste und das letzte Drittel, bekamen aber von clever und eiskalt agierenden Eispiraten den Zahn gezogen, die einen 5:2-Sieg am Ratsweg verbuchten. 4600 Zuschauer sahen am Freitagabend ein Spiel, das für die Heimmannschaft unglücklicher nicht verlaufen konnte.

„Uns hat heute mit Sicherheit auch das Glück gefehlt, dass die Scheibe nicht auf den Schläger gesprungen ist. Wenn man das Spiel weitestgehend im Angriffsdrittel gespielt hat, glaube ich nicht, dass der Wille gefehlt hat – gerade im Vergleich zum Heilbronn-Spiel. Wir hatten heute genügend Schüsse und auch Chancen“, blickt Verteidiger Dominik Tiffels auf das Spiel zurück. Zumindest Glück muss man sich erarbeiten. Erarbeitet hatten sich die Löwen das Spiel aus einer kompakteren Defensive heraus, und dennoch verlor man erneut. „Heute waren es die Konter, die wir gefressen haben. Vielleicht liegt es auch daran, dass jeder versucht, zu viel extra zu machen – und dann entstehen natürlich Räume.  Das ist frustrierend, das sollten wir schnell abstellen, dass wir da nicht Konter kassieren und unseren Angriff sauber zu Ende fahren.“

Angesprochen auf die kleine Ergebniskrise der Mannschaft, wiegelt Tiffels ab und zeigt sich gar optimistisch. „Wenn man gerade das letzte Spiel in Heilbronn sieht, darüber braucht man nicht reden. Das war scheiße. Auch wenn wir jetzt in ein kleines Loch fallen, sind wir immer noch ein Top-Team. Wir müssen uns das Glück wieder erarbeiten. Top-Teams kommen da wieder heraus, das sollte uns am Sonntag auch wieder gelingen.“ Am Sonntag geht es für die Löwen zu keinem geringeren Gegner als die derzeit formstarken Riesserseer, die neun ihrer letzten zehn Partien allesamt gewinnen konnten. Genau gegen solch ebenfalls offensiv agierenden Gegner waren die Löwen bisher erfolgreicher, konnten sie auch beide Vergleiche in dieser Saison sogar deutlich mit 8:2 und 5:1 gewinnen. „Es kann gut sein, dass uns Teams besser liegen, die offensiver mitspielen und nicht aus einer kompakten Defensive spielen. Wie gesagt, wir hatten heute unsere Chancen, daran hat es nicht gelegen. Mit ein bisschen mehr Glück und weniger zugelassenen Kontern geht das Spiel ganz anders aus.“

Doppeltorschütze Dominic Walsh auf der Gegenseite lobte die Mannschaftsleistung der Eispiraten und gibt preis, womit der bisherige Erfolg der Eispiraten zu begründen ist: „Wir haben als Mannschaft sehr gut gespielt, vor allem kompakt. Wir wissen, dass die Löwen offensiv stark spielen, haben unser Spiel einfach gehalten und unsere Chancen genutzt, die Tore zum richtigen Zeitpunkt geschossen. Insgesamt ist das die Mannschaft, das merkt man in der Kabine. Wir haben sehr viel Spaß, jeder kämpft für jeden. Heute haben wir nicht aggressiv auf den Mann gespielt, die Löwen eher kommen lassen und dann Scheiben abgefangen.“ Kollege Tiffels wird sich bestätigt fühlen.

Maximilian Haas

Entscheidung fiel erst zwölf Sekunden vor Schluss
Bietigheim Steelers gewinnen Spitzenspiel bei den Kassel Huskies

Zum zweiten Spitzenspiel innerhalb von fünf Tagen waren am ungewohnten Montagabend die Bietigheim Steelers zu Gast in der Eissporthalle am Auestadion. Die Ellentaler...

DEL2 am Montag – Bietigheim gewinnt Spitzenspiel in Kassel
EHC Freiburg siegt in letzter Sekunde gegen den EC Bad Nauheim

​Der ESV Kaufbeuren und die Tölzer Löwen setzten ihre Erfolgsserien in der DEL2 fort, während der EV Landshut einmal mehr das Nachsehen hatte. Die Bayreuth Tigers, H...

Wichtiger Sieg im Kampf um Platz acht
Heilbronner Falken besiegen dezimierte Dresdner Eislöwen

Die Heilbronner Falken wahren ihre Chancen auf Platz acht in der DEL2 und schlugen am Montagabend nach engagiertem Spiel die Dresdner Eislöwen verdient mit 3:1. Für ...

17-Jähriger bekommt Fördervertrag
Niklas Hörmann ist der erste Tölzer Löwe für 2021/22

​Das ist auch ein Zeichen für die Ausrichtung der Tölzer Löwen: Niklas Hörmann, gebürtiger Tölzer, ist der erste Spieler, der einen neuen Vertrag für die kommenden J...

Aus fünf Toren Rückstand wurden drei Treffer Vorsprung
Freiburger Wölfe feiern Riesen-Comeback gegen die Dresdner Eislöwen

Die Wölfe aus Freiburg bewiesen am Samstagabend riesige Comeback-Qualitäten und schlugen die Dresdner Eislöwen nach einem 1:6-Rückstand noch mit 9:6. Bei den Sachsen...

DEL 2 am Samstag - irre Aufholjagden
EHC Freiburg und Bietigheim Steelers setzen sich mit tollem Endspurt durch

Schon am Nachmittag startete das bayerische Duell der Tölzer Löwen gegen den EV Landshut. Eine enorme Aufholjagd der Freiburger Wölfe und der Bietigheim Steelers mac...

Spitzenreiter lässt federn
ESV Kaufbeuren schlägt die Kassel Huskies

Zu ungewohnter Zeit gastierte der Spitzenreiter der DEL2 aus Nordhessen in der erdgas-schwaben-arena. Die Gäste reisten mit Rückenwind aus dem Sieg im Hessenderby ge...

Einvernehmliche Entscheidung
Dresdner Eislöwen trennen sich von Marco Stichnoth

Die Dresdner Eislöwen und der Sportliche Berater Marco Stichnoth gehen mit sofortiger Wirkung getrennte Wege. Die Trennung erfolgt einvernehmlich. Die Kaderplanung f...

DEL 2 am Donnerstag - vier Punkteteilungen nach 60 Minuten
Tölzer Löwen stoppen ihren Abwärtstrend bei den Ravensburg Towerstars

Die Dresdner Eislöwen und die Bayreuth Tigers gewannen im Tabellenkeller ihre Partien in der Overtime. Der EV Landshut hingegen musste sich in Overtime den Eispirate...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

DEL2 Hauptrunde

Dienstag 16.03.2021
EV Landshut Landshut
- : -
Heilbronner Falken Heilbronn
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
Löwen Frankfurt Frankfurt
- : -
Dresdner Eislöwen Dresden
Montag 08.03.2021
Lausitzer Füchse Weißwasser
3 : 1
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
Löwen Frankfurt Frankfurt
1 : 4
Tölzer Löwen Bad Tölz
EHC Freiburg Freiburg
5 : 4
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
Kassel Huskies Kassel
2 : 3
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
Heilbronner Falken Heilbronn
3 : 1
Dresdner Eislöwen Dresden
Ravensburg Towerstars Ravensburg
3 : 5
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
EHC Bayreuth Bayreuth
3 : 2
EV Landshut Landshut
Dienstag 30.03.2021
Heilbronner Falken Heilbronn
- : -
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
Tölzer Löwen Bad Tölz
- : -
Löwen Frankfurt Frankfurt
Aktuelle Online Eishockey DEL2 Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL2 Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL2