SC Riessersee wieder zurück in der Spur

Lesedauer: ca. 1 Minute

Das beste Beispiel lieferten die Weiß-Blauen am „Weihnachts-Wochenende“ ab. Nach zuletzt 31 Gegentreffern in fünf Begegnungen gelang es wieder, die Defensive zu stabilisieren. Nur fünf Gegentore gegen die Spitzenteams aus Heilbronn und Bremerhaven waren der Grundstein zum Erfolg. Die Mannen um Torhüter Harti Wild überzeugten durch Disziplin und schossen die nötigen Tore zum richtigen Zeitpunkt Heraus kamen zwei Siege (4:3 n.v. gegen Heilbronn und 4:2 in Bremerhaven) „Es ist sicherlich keine Selbstverständlichkeit für uns, dass wir erwarten können, gegen Spitzenteams zu gewinnen, noch dazu, wenn es der Spielplan mit den dazu gehörenden Reisestrapazen nicht gut mit uns meint. Die Mannschaft jammert nicht und steckt das super weg“, so Ralph Bader.