SC Riessersee spielt durchwachsenSC Riessersee

SC Riessersee spielt durchwachsenSC Riessersee spielt durchwachsen
Lesedauer: ca. 1 Minute

Am Freitag gastierte ein Collegeteam aus Regina/Kanada im Olympia-Eissportzentrum. (4:3 Sieg) Die Zuschauer sahen ein spannendes und schnelles Spiel, in dem die College-Boys dem SCR nichts schenkten. Der Einsatz der Gäste war teilweise grenzwertig. Bereits in der Anfangsphase erwischte es Morten Lee, der eine Gesichtsverletzung davon trug und erst nach einer längeren Behandlung wieder ins Spiel einstieg. Die Werdenfelser nahmen das körperbetonte Spiel der Gäste an und zeigten auch, dass sie teilweise spielerisch überzeugten konnten. Schlussendlich war der 4:3 Sieg mehr als verdient, denn die dominierende Mannschaft war der SCR.

In Bad Tölz gab es eine 2:4 Niederlage. Weiter ohne Jaro Kracik und auch ohne Morten Lee, der verletzungsbedingt passen musste aber mit Thomas Merl aus München war der SCR zwar die spielbestimmende und auch optisch überlegende Mannschaft, doch effizienter waren die Tölzer Löwen. Der SCR scheiterte immer wieder am Tölzer Torwart. Erst nach einem 0:3 Rückstand gelangen den Weiß-Blauen zwei Tore. Schlussendlich war die Niederlage ärgerlich, sollte jedoch nicht zu hoch bewertet werden.

Toni Krinner hofft, dass in dieser Woche die verletzten Spieler wieder aufs Eis zurückkehren und der ein oder andere Förderlizenzspieler auch fest am Training des SCR teilnehmen kann. „Wichtig ist, dass wir auch komplett trainieren können und uns mit den vorgesehenen Reihen einspielen können. Dies war leider in den letzten Wochen nicht der Fall, weil es immer wieder verletzte Spieler gab", so der Trainer.


Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒

💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 zum Turnierpass   🥅
Neuzugang aus Ravensburg
Luigi Calce kommt zum EC Bad Nauheim

​Das nächste Puzzleteil ist eingefügt: Vom letztjährigen Finalgegner aus Ravensburg wechselt Stürmer Luigi Calce zu den Roten Teufeln Bad Nauheim. Der 20-Jährige zäh...

2:1-Erfolg nach Verlängerung gegen starke Regensburger
DEL2: Kassel Huskies gewinnen erstes Finalspiel

​Mit den Kassel Huskies und den Eisbären Regensburg stehen die besten beiden Teams der DEL2-Hauptrunde im Play-off-Finale und dementsprechend hochklassig sollte die ...

Deutsch-Tscheche kommt aus Kaufbeuren
Dresdner Eislöwen verpflichten Sebastian Gorcik

​Die Dresdner Eislöwen haben den ersten Neuzugang für die Saison 2024/25 verpflichtet. Sebastian Gorcik wechselt vom ESV Kaufbeuren an die Elbe. Bei den Eislöwen hat...

Zweiter Neuzugang
EHC Freiburg verpflichtet Yannik Burghart

​Mit dem 22-jährigen Yannik Burghart kann der EHC Freiburg nach Georgiy Saakyan ein weiteres neues Gesicht im Kader für die kommende Saison präsentieren....

Andreas Becherer besetzt Co-Trainer-Posten
Daniel Jun bleibt Cheftrainer des ESV Kaufbeuren

​Daniel Jun bleibt auch in der kommenden Spielzeit 2024/25 der Chef hinter der Bande des ESV Kaufbeuren. Als Co-Trainer steht ihm dazu auch weiter der letztjährige U...

Alexander Dosch kommt aus Lindau
Erster Neuzugang bei den Lausitzer Füchsen

​Der erste Neuzugang der Lausitzer Füchse für die Saison 2024/25 ist perfekt. Alexander Dosch wird demnächst für den Zweitligisten aus Weißwasser stürmen....

Zwei Talente für die Roten Teufel
EC Bad Nauheim: Förderverträge für Tjark Kölsch und Rik Gaidel

​Förderverträge für Tjark Kölsch und Rik Gaidel U21-Förderverträge für zwei vielversprechende Talente: Tjark Kölsch (Jungadler Mannheim) und Rik Gaidel (Kölner Jungh...

6:2-Erfolg in Crimmitschau
Eisbären Regensburg folgen Kassel Huskies ins DEL2-Finale

​Nachdem die Eispiraten Crimmitschau am Freitag durch einen Sieg in Regensburg in der Halbfinal-Serie noch einmal verkürzt hatte, konnten die Eisbären am Sonntag ihr...