SC Riessersee feiert sechsten Sieg in Folge DEL2 Kompakt

Lesedauer: ca. 2 Minuten

In Bad Nauheim hatten die Roten Teufel lange auf den Beginn des Spiels warten müssen, dafür gings dann schnell mit dem Tore schießen: 18 Sekunden brauchten sie für den ersten Treffer. Die Gäste aus Ravensburg brauchten dafür etwas länger, um die „Bus-Beine“ locker zu bekommen und siegten im Penaltyschießen. Federn lassen musste Meister Bietigheim auf eigenem Eis: Die Gäste von der Zugspitze holten drei Punkte und feierten den sechsten Sieg in Folge. In Dresden gewannen die Eislöwen gegen den EHC Freiburg zwar deutlich, zwei Tore des Aufsteigers innerhalb von zehn Sekunden machte die Sache noch einmal spannend. Eiskalt erwischt wurden die Starbulls Rosenheim in Frankfurt. Die Löwen führten nach zwei Dritteln mit vier Toren und den Bayern gelang es in den letzten zwanzig Minuten nicht mehr, noch einmal heran zu kommen. Hin und her ging es mit wechselnder Führung in Kassel. Letztlich waren die Hessen erfolgreich, die Falken verbleiben am Tabellenende. Keine Punkte gab es für die Eispiraten in Crimmitschau. Nachdem sie ihre Chancen im ersten Abschnitt nicht zu nutzen wussten, drehten die Joker ihrerseits auf und machten die nötigen Treffer. Die Lausitzer Füchse lagen nach zwanzig Minuten bereits mit vier Treffern zurück, das war gegen die offensivstarken Fischtown Pinguins schon eine Vorentscheidung. Den Ehrentreffer gabs im Powerplay während einer fünfminütigen Überzahl nach einer Matchstrafe gegen Maximilian Schaludek.

Die Ergebnisse des 7.Spieltages:

EC Bad Nauheim – Ravensburg Towerstars 4:5 n.P. (2:0; 1:1; 1:3; 0:0; 0:1)

Torschützen: Nauheim: Frosch (2), Aab, Dineen; Ravensburg: Vogt, Schmidt (2), F. Carciola, Gron;

Strafen: Nauheim: 12; Ravensburg: 16

Zuschauer: 1812

Schiedsrichter: Sven Fischer

Bietigheim Steelers – SC Riessersee 5:6 (2:1; 1:4; 2:1)

Torschützen Bietigheim Schoofs (2), Prommersberger, Wrigley (2): Garmisch: Oakley (3), Schultz, Wilhelm, Heatley;

Strafen: Bietigheim: 12 Garmisch: 12;

Zuschauer: 2061

Schiedsrichter: Ulpi Sicorschi

Dresdner Eislöwen – Wölfe Freiburg 5:2 (1:0; 1:0; 3:1)

Torschützen Dresden: Garten, Sacher, Grafenthin, Filin, Schmidt; Freiburg: Haluza, Vrbata

Strafen Dresden: 14 Freiburg: 12;

Zuschauer: 2026

Schiedsrichter: Ulrich Hatz

Löwen Frankfurt – Starbulls Rosenheim 5:2 (1:0; 3:0; 1:2)

Torschützen Frankfurt: Mueller (2), Liesegang, Laub, Kirsch; Rosenheim: Stretch, MacLeod;

Strafen Frankfurt: acht; Rosenheim: 12 plus zehn C.J. Stretch

Zuschauer: 3815

Schiedsrichter: Michael Klein

Kassel Huskies – Heilbronner Falken 6:4 (2:3; 0:0; 4:1)

Torschützen Kassel: McQueen (2), Heinrich, Pimm, Daoust, Meilleur; Heilbronn: Brace (2), Schmid, Schell;

Strafen Kassel: sechs; Heilbronn: 12 plus zehn Ralf Rinke

Zuschauer: 2223

Schiedsrichter: Felix Winnekens

ESV Kaufbeuren – Eispiraten Crimmitschau 4:1 (1:0; 1:1; 2:0)

Torschützen Kaufbeuren: Burnell, St.Jaques, Baindl (2); Crimmitschau: Höller;

Strafen Kaufbeuren: acht plus 5+20 Max Schmidle (Hoher Stock); Crimmitschau: 22 plus zehn Ryan Nie plus zehn Daniel Bucheli

Zuschauer: 1399

Schiedsrichter: Alfred Hascher/Stefan Vogl

Lausitzer Füchse – Fischtown Pinguins 1:4 (0:4; 0:0; 1:0)

Torschützen Weisswasser: Dolan; Bremerhaven: Miller, Orendorz, Guentzel, Stieler;

Strafen Weisswasser: zwölf; Bremerhaven: sechs plus zehn Thomas Zuravlev plus 5+20 Andrew McPherson (Spieldauerdisziplinarstrafe) plus 25 Maximilian Schaludek (Matchstrafe, Check gegen den Nacken)

Zuschauer: 1590

Schiedsrichter: Sascha Westrich

EISKRISTALLKUGEL-Prognosen - -Die Auswertung

-Die Huskies werden zwar gegen das Schlusslicht aus Heilbronn gewinnen, aber benötigen erneut mehr als 60 Minuten dazu

Die Huskies haben es in der regulären Spielzeit geschafft

-Die Löwen Frankfurt werden ihre Tabellenführung verlieren

Die Löwen Frankfurt sind immer noch an der Tabellenspitze

-Tor-Magerkost erleben die Zuschauer in Kaufbeuren. Zwar wird es ein spannendes Spiel, jedoch werden maximal vier Tore erzielt werden

Es waren fünf

-Die Liste der Topscorer wird am Freitagabend ein Spieler der Starbulls Rosenheim anführen

Falsch, es ist mit Brian Roloff ein Spieler der Ravensburg Towerstars

-Mindestens ein Spieler muss vorzeitig unter die Dusche

Es waren drei: Max Schmidle aus Kaufbeuren und Andrew McPherson mit jeweils einer Spieldauerdisziplinarstrafe und Maximilian Schaludek mit einer Matchstrafe


Du willst die wichtigsten DEL2-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Angreifer ergänzt den Kader der Wölfe
Jackson Cressey schließt sich dem EHC Freiburg an

​Mit dem 26-jährigen Jackson Cressey können die Verantwortlichen des EHC Freiburg einen weiteren Neuzugang für die kommende DEL2-Saison 2022/23 präsentieren. Mit ein...

Sturmtalent spielt weiterhin für die Wölfe
Lennart Otten bleibt beim EHC Freiburg

​Der 21-jährige Lennart Otten kam vergangenes Jahr als Topscorer der DNL aus dem Nachwuchs der Düsseldorfer EG zum EHC Freiburg. ...

Philipp Maurer neu in Kassel
Jerry Kuhn und Philipp Maurer bilden das neue Torhüter-Duo der Kassel Huskies

Das Torhüter-Duo der Kassel Huskies ist gefunden: Jerry Kuhn und Philipp Maurer werden in der Saison 2022/23 das Tor der Huskies hüten. Während es für Kuhn bereits d...

Verteidiger verlängert
Simon Karlsson bleibt bei den Dresdner Eislöwen

​Nächste wichtige Vertragsverlängerung: Verteidiger Simon Karlsson wird seine Schlittschuhe auch weiterhin für die Dresdner Eislöwen schnüren. Damit ist es gelungen,...

Neuzugang aus Freiburg
Nick Pageau verstärkt den EV Landshut

​Viel mehr Erfahrung geht nicht! Der EV Landshut hat auf das Karriereende von Robin Weihager reagiert und mit Nick Pageau einen Führungsspieler verpflichtet. Der 34-...

Kader nimmt Konturen an
ESV Kaufbeuren verlängert mit Fabian Koziol und Tobias Echtler

​Der Kader des ESV Kaufbeuren für die DEL2 Spielzeit 2022/23 nimmt immer mehr Konturen an. ...

Abschluss der Kaderplanungen
Daniel Schwaiger komplettiert die Ravensburg Towerstars

​Die Ravensburg Towerstars haben mit der Verpflichtung von Daniel Schwaiger die Kaderplanungen der kommenden DEL2-Saison vorerst abgeschlossen. Der 20-jährige Vertei...

Shawn O‘Donnell stürmt für die Wölfe
Erfahrener Importspieler verstärkt den EHC Freiburg

​Mit dem 34-jährigen Shawn O‘Donnell können die Wölfe auch ihren dritten Importspieler für die kommende Saison präsentieren. ...

Verteidiger Petteri Nikkilä neu im Team
Finnischer Meister von 2019 kommt zu den Bayreuth Tigers

​Die Bayreuth Tigers vollziehen einen Umbruch im Spielerkader. Nun stößt ein weiterer Neuzugang zum Team von Coach Robin Farkas. Mit Petteri Nikkilä kommt ein finnis...