Same procedure as always - Löwen in Landshut chancenlos

Heimpleite gegen BietigheimHeimpleite gegen Bietigheim
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Bemüht man die Statistik der letzten Spielzeiten, so erkennt man in den Landshut Cannibals einen der unbequemsten Gegner aus Sicht der Tölzer Löwen. Gerade in der Dreihelmenstadt holen sich die Isawinkler meist deftige Klatschen ab. Nachdem es in der vergangenen Saison sieben, respektive acht Gegentore hagelte, konnte man dieses Mal mit 2:6 (0:2,1:2,1:2) die Niederlage noch einigermaßen im Rahmen halten. Freilich auch nur ob der vorzüglichen Reflexe von Patrick Couture und - nach dessen Verletzung - Ambrosius Fichtner. 2430 Zuschauer waren Augenzeugen des bayerischen Aufeinandertreffens im Eisstadion am Gutenbergweg.

Vom Eröffnunsbully weg hielten sich die Gastgeber an die Vorgeben ihres Übungsleiters. Volles Tempo und sofortiges "Draufgehen" auf den Gegner hatte Bernie Engelbrecht gefordert. Die nötige Sicherheit kam nach dem frühen Führungstreffer von Markus Hundhammer hinzu. Eigentlich war die Partie nach Eric Dylla´s 2:0 schon gelaufen, so harmlos präsentierten sich die Buam aus dem Oberland. Der im Mannschaftskreis kursierende Grippevirus tat ein Übriges. Lediglich Morgan Warren sowie der nach Pfeifferschem Drüsenfieber im Aufbau befindliche und daher nur sporadisch eingesetzte Tim Regan hatten einen möglichen Treffer für ihre Farben auf der Kelle. Hierbei war jedoch Landshuts Goalie Sebastian Vogl reaktionsschnell auf der Posten. Vogl bekam den Vorzug vor der eigentlichen Nummer eins, dem Amerikaner Nolan McDonald. Somit können die Niederbayern in Sachen Feldspieler einen weiteren Kontingentspieler aufbieten.

Gerade zwei Minuten zurück aus der Kabine, schlug es erneut hinter Couture ein. Markus Welz war der Vollstrecker und Couture war nervlich sichtlich gezeichnet. Ein Handgemenge mit Florias Ksoll unterstrich dies. Derek Mayer gelang im Powerplay dann der erste Löwentreffer, der Drei-Toreabstand wurde aber postwendend durch Florian Ksoll wieder hergestellt. Für den ehemaligen Weidener war es sein erster Treffer im Kannibalendress. Hellwach aus der Kabine auf das Eis zurückzukehren, war an diesem Abend nicht die Domäne der Tölzer Löwen. Gerade ein Dutzend Sekunden war der letzte Abschnitt im Gange, da markierte Andi Geipel das 5:1, wenn auch in doppelter Überzahl. Erneut Geipel setzte nur wenig später den sechsten Treffer obendrauf, ehe Mungo Leitner noch einmal für die Löwen erfolgreich war. Das Spiel hätte auch gut und gerne zweistellig ausgehen können. Die am letzten Wochenende aufblitzende Frühform der Isarwinkler schien nur ein Strohfeuer gewesen zu sein. Zwölf Gegentore binnen vier Tage gegen Aspiranten auf die vorderen Plätze haben die Realität in Bad Tölz wieder einziehen lassen. (orab)

Tore:

1:0 (2.) Hundhammer (Rusch/Schinko), 2:0 (14.) Dylla (Geipel/Toupal), 3:0 (22.) Welz (Zareba/Geipel), 3:1 (37.) Mayer (St. Croix/S. Kottmair), 4:1 (39.) Ksoll (Rusch/Pell), 5:1 (41.) Geipel (Toupal/Welz), 6:1 (45.) Geipel (Dylla/Zareba), 6:2 (55.) Leitner (Curth)

Schiedsrichter: Sander (Peiting)

Strafen: Landshut 12, Bad Tölz 22 plus 10 für Stevens
Zuschauer: 2430


💥 Alle Highlights der Champions Hockey League kostenlos 🤩
👉 auf sportdeutschland.tv
Erfahrung soll Aufstieg in die DEL ebnen
Ziel Aufstieg: Bill Stewart als neuer Cheftrainer der Kassel Huskies präsentiert

Die Kassel Huskies haben Bill Stewart als Nachfolger des entlassenen Bo Subrs verpflichtet. Der 66-jährige Kanadier soll mit seiner Erfahrung den Nordhessen zum DEL-...

Ausfälle in der DEL2
Ravensburg Towerstars kämpfen mit Verletzungssorgen: Geschlossenheit und Fanunterstützung gefordert

Die Ravensburg Towerstars stehen vor einer personellen Herausforderung: Vier ihrer Stammspieler sind nach den jüngsten Spielen gegen Bietigheim und Dresden verletzt ...

Trainerwechsel beim Tabellenführer der DEL2
Huskies trennen sich von Trainer Bo Subr

Die Kassel Huskies haben bekanntgegeben, dass sie sich von ihrem Cheftrainer Bo Subr und dessen Assistenten Jan Melichar getrennt haben....

Hochverdienter 3:0-Erfolg gegen Krefeld
Eisbären Regensburg sichern sich zweiten Platz in der DEL2

​Mit einem 3:0 (1:0, 0:0, 2:0)-Erfolg gegen die Krefeld Pinguine können die Eisbären Regensburg nicht mehr vom zweiten Platz der DEL2 verdrängt werden. Die vor der S...

49. Spieltag der DEL2
Chernomaz führt Bad Nauheim zum Sieg im Playoff-Rennen – Wichtige Erfolge auch für Freiburg und Weißwasser

...

Vor dem Start des 49. und 50. Spieltag in der DEL2
Spannender Kampf um Playoff-Plätze in der DEL2 vor den letzten vier Spieltagen

In der DEL2 bleibt es vier Spieltage vor Ende der Hauptrunde im Kampf um die Playoff-Plätze spannend. Besonders im unteren Bereich der Tabelle geht es eng zu, und di...

EC Bad Nauheim setzt auf neuen Trainer Rich Chernomaz für die Wende in der DEL2
EC Bad Nauheim trennt sich von Trainer Harry Lange nach Niederlagenserie

Im Zuge einer sportlichen Krise trennt sich der EC Bad Nauheim von Trainer Harry Lange und setzt auf Rich Chernomaz als neuen Impulsgeber....

Abschied einer Legende: Simon Danner beendet beeindruckende Karriere beim EHC Freiburg
EHC Freiburg-Kapitän Simon Danner beendet nach zwei Jahrzehnten seine Karriere

Simon Danner, Kapitän des EHC Freiburg, kündigt nach zwei Jahrzehnten im Profieishockey seinen Rücktritt an, blickt auf eine beeindruckende Karriere zurück und dankt...

DEL2 Hauptrunde

Freitag 01.03.2024
Bietigheim Steelers Bietigheim
- : -
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
Ravensburg Towerstars Ravensburg
- : -
Lausitzer Füchse Weißwasser
Dresdner Eislöwen Dresden
- : -
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
Selber Wölfe Selb
- : -
Krefeld Pinguine Krefeld
EV Landshut Landshut
- : -
Eisbären Regensburg Regensburg
EHC Freiburg Freiburg
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
Kassel Huskies Kassel
- : -
Starbulls Rosenheim Rosenheim
Sonntag 03.03.2024
Krefeld Pinguine Krefeld
- : -
Ravensburg Towerstars Ravensburg
Starbulls Rosenheim Rosenheim
- : -
EHC Freiburg Freiburg
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
- : -
Bietigheim Steelers Bietigheim
Lausitzer Füchse Weißwasser
- : -
Kassel Huskies Kassel
Eisbären Regensburg Regensburg
- : -
Selber Wölfe Selb
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
- : -
EV Landshut Landshut
Kostenloser 3D-Konfigurator
Eishockey Trikot selbst gestalten!

Beste Wettquoten für die DEL2
Aktuelle DEL2 Wetten & Wettanbieter