Saisonaus für Kassels Kapitän Manuel KlingeHiobsbotschaft für die Huskies

Manuel Klinge fällt bei den Kassel Huskies für den Rest der Saison aus. (Foto: dpa/picture alliance)Manuel Klinge fällt bei den Kassel Huskies für den Rest der Saison aus. (Foto: dpa/picture alliance)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Zum damaligen Zeitpunkt wurde von Dr. med. Hans-Günter Schafdecker eine Ausfalldauer von sechs bis zwölf Wochen prognostiziert, wobei kein operativer Eingriff vorgesehen war. Nun wurde bei einer Untersuchung die erneute Verrenkung der Kniescheibe mit Abriss des gesamten Kapselbandapparates festgestellt. Aufgrund dieser neuen Diagnose ist eine Operation für den Kasseler Kapitän unumgänglich. Er wird für die Huskies in der Saison 2017/18 nicht mehr zum Einsatz kommen und kehrt demnach erst zu Beginn der nächsten Spielzeit auf das Eis zurück.

Mannschaftsarzt Dr. med. Hans-Günter Schafdecker: „Nach konservativer Behandlung und anfänglicher Besserung kam es beim Belastungsaufbau zu vermehrten Beschweden und einer zunehmenden Instabilität im Kniegelenk. Die daraufhin eingeleitete klinische und bildgebende Diagnostik ergab eine erneute Verrenkung der Kniescheibe mit Abriss des gesamten Kapselbandapparates. Aufgrund der Schwere der Verletzung wurde die operative Versorgung eingeleitet. Diese wird bereits am Mittwoch durchgeführt.“

Weiterhin wird Thomas Merl den Huskies in den kommenden vier Wochen fehlen. Mike Little steht hingegen nach aktuellem Stand bei der Auswärtspartie am 17. November in Riessersee wieder auf dem Eis. Gleiches gilt für Braden Pimm, der aus Vorsichtsgründen nicht über die volle Dauer beim Spiel gegen die Bayreuth Tigers mitgewirkt hat.

Westsachsen verpflichten zwei Spieler am „Deadline Day“
Eispiraten Crimmitschau verpflichten Ville Saukko und holen Ryan Nie zurück

​Die Eispiraten Crimmitschau sind kurz vor Ablauf der Transferperiode noch einmal aktiv geworden und haben zwei Spieler für die anstehende Hauptrunden-Schlussphase d...

Justin Kelly beendet seine Karriere
Andrew Schembri verlängert um zwei Jahre beim Deggendorfer SC

​Es werden die Spielzeiten acht und neun sein, die Andrew Schembri im Trikot des Deggendorfer SC spielen wird. Der Deutsch-Kanadier unterschrieb einen neuen Vertrag ...

Junger Verteidiger bleibt weiter bei seinem Heimatverein
Denis Pfaffengut verlängert beim ESV Kaufbeuren

​Verteidiger Denis Pfaffengut und die sportliche Leitung des ESV Kaufbeuren haben sich auf eine Vertragsverlängerung um zwei weitere Jahre bis zum Ende der Saison 20...

22-Jähriger überzeugt
Löwen Frankfurt binden Dalton Yorke

​Dalton Yorke bleibt bei den Löwen Frankfurt. Die Hessen haben den Vertrag mit dem Verteidiger, der vor zwei Jahren an den Main kam, verlängert. Zuvor hatten schon d...

Johan Lorraine bleibt bis Saisonende
Nicklas Mannes verlängert bei den Bayreuth Tigers

​Nicklas Mannes, während der Saison zu den Bayreuth Tigers gewechselt, hat in den vergangenen Tagen seine Zusage für eine weiter DEL2-Spielzeit gegeben. ...

20-Jähriger kommt von den Brantford 99ers
Louis Latta stürmt für den ESV Kaufbeuren

​Mit dem gebürtigen Schongauer Louis Latta bekommt der Kader des ESV Kaufbeuren kurz vor dem Ende der Transferfrist noch einmal Zuwachs. Der 20 Jahre alte Stürmer ko...

Goalie stammt aus Nachwuchs des TEV Miesbach
Andreas Mechel steht weiterhin im Tor der Tölzer Löwen

​Ein Sinnbild für Teamgeist, Ehrgeiz und Fleiß bliebt den Tölzer Löwen erhalten: Andreas Mechel hat seinen Vertrag in Bad Tölz verlängert und wird auch in der kommen...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!