Sagenhaft: Joker feiern Auftaktsieg in Essen

ESVK verpflichtet Max KaltenhauserESVK verpflichtet Max Kaltenhauser
Lesedauer: ca. 1 Minute

Besser hätte der Start in die Abstiegsrunde nicht laufen können. Mit einem überraschenden 0:2 (0:0, 0:1, 0:1) Auswärtserfolg bei den Moskitos Essen gelang dem ESV Kaufbeuren gestern Abend ein Auftakt nach Maß. Taktisch sehr gut eingestellt und defensiv diszipliniert setzten die Joker das von Peter Ustorf ausgegebene Defensivkonzept um und siegten am Ende verdient gegen die Essener. Während der Hauptunde hattes es in vier Anläufen noch vier Niederlagen gegen die Moskitos gegeben.

Zunächst besaßen allerdings die Gastgeber die größeren Spielanteile, doch im Abschluss wollte den Essenern gestern nichts gelingen. Entweder wurden die Angriffsbemühungen von den Jokern frühzeitig gestoppt, oder der Tordrang der Hausherren fand beim ausgezeichneten Martin Cinibulk sein jähes Ende. Was den Moskitos im ersten Drittel nicht gelang, setzten die Kaufbeurer im zweiten Abschnitt in die Tat um. Frank Appel (21.) hielt aus der neutralen Zone einfach mal drauf und der Puck zappelte nach diesem "Hammer" in den Maschen. Auf der anderen Seite war Martin Cinibulk bei zwei Alleingängen von Houde und Zingoni erneut Endstation. Die wohl besten Chancen zum Ausgleich vergeigten die Essener dann im letzten Drittel. Innerhalb von nur zwei Minuten vergaben die Moskitos sowohl eine gut einminütige 5:3-Überzahlsituation sowie einen Penalty. Wenig später machte Kaufbeurens Top-Scorer Brandon Dietrich (54.) bei einem Break alles klar. Bei gegnerischer Überzahl überlief er zusammen mit Patrick Yetman die Essener Verteidigung und erzielte eiskalt das 0:2, ein Ergebnis, das die Joker am Ende sicher über die Zeit brachten.

Am Sonntag gilt es nun, den Erfolg von gestern Abend vor heimischer Kulisse zu bestätigen. Gast sind ab 18.00 Uhr die Tölzer Löwen, die ihr Auftaktmatch gegen Freiburg knapp mit 2:3 (0:1, 0:1, 2:0) n.P. verloren haben. Bis auf Stürmer Peter Erlacher (Bänderdehnung) und Verteidiger Josef Keller (Knieverletzung) kann Löwen-Trainer Peter Obresa auf seinen kompletten Kader zurückgreifen. "Wenn alle gesund bleiben, packen wir das", gab sich Obresa vor dem Auftaktwochenende in Sachen "Klassenerhalt" optimistisch, wenngleich aus der Abstiegsrunde "alle sechs Teams gut genug sind, es zu schaffen". Hoffen wir, dass die Joker morgen gegen die Tölzer Löwen erneut als Sieger vom Eis gehen und dass damit im zweiten Spiel der Abstiegsrunde auch gleich der zweite Schritt in Richtung Klassenerhalt gelingt.

Verteidiger kommt aus Schwenningen
Ex-Nationalspieler Benedikt Brückner verstärkt den EV Landshut

​Er bringt eine gehörige Portion DEL-Erfahrung mit zum EV Landshut. Ex-Nationalspieler Benedikt Brückner soll in der kommenden Saison der EVL-Defensive noch mehr Sic...

Lausitzer Füchse verlängern Verträge
Zwei Eigengewächse bleiben in Weißwasser

​Zwei Weißwasseraner Eigengewächse haben ihre Verträge bei den Lausitzer Füchsen für die kommende Saison verlängert. So werden Philip Kuschel und Luis Rentsch auch i...

Allrounder geht in seine neunte Saison mit den Westsachsen
Eispiraten Crimmitschau verlängern mit Dominic Walsh

​Die Eispiraten Crimmitschau können erste Kadernews für die anstehende Spielzeit 2021/22 verkünden. Die Westsachsen haben ihre Zusammenarbeit mit Dominic Walsh verlä...

Sechste Saison bei den Jokern
Sami Blomqvist verlängert beim ESV Kaufbeuren

​Dem ESV Kaufbeuren ist es erneut gelungen, den finnischen Torjäger Sami Blomqvist in der Wertachstadt zu halten. Der 30 Jahre alte Außenstürmer geht in der kommende...

Ausgleich in der Serie
Ravensburg Towerstars bezwingen die Kassel Huskies

Zum zweiten DEL2-Play-off-Halbfinale in dieser Serie gastierten die Kassel Huskies am Mittwochabend bei den Ravensburg Towerstars. Couragierte Oberschwaben gewannen ...

Zwei Vertragsverlängerungen
Knobloch und Riedl bleiben Dresdner Eislöwen

​Tom Knobloch und Bruno Riedl werden auch in der DEL2-Saison 2021/2022 das Trikot der Dresdner Eislöwen tragen. Beide haben ihren Vertrag bei den Blau-Weißen um eine...

Neuzugang aus U-20-Team der Düsseldorfer EG
Lennart Otten verstärkt den EHC Freiburg

​Mit dem 20-jährigen Lennart Otten steht der erste Neuzugang des EHC Freiburg für die kommende Saison fest. ...

29 Punkte in abgelaufener Saison
Christoph Körner spielt weiterhin für den EC Bad Nauheim

​Es geht voran: Nach Felix Bick, Stefan Reiter und Huba Sekesi hat nun auch Christoph Körner seinen Vertrag beim EC Bad Nauheim verlängert. Der 23 Jahre alte Stürmer...

Die Hessen legen vor
Kassel Huskies sichern sich Spiel eins gegen die Ravensburg Towerstars

Zum ersten Halbfinalspiel in den DEL2-Play-offs standen sich am Montagabend die Kassel Huskies und die Ravensburg Towerstars gegenüber. Beide Teams standen sich vor ...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

DEL2 PlayOffs

Freitag 07.05.2021
Kassel Huskies Kassel
- : -
Ravensburg Towerstars Ravensburg
EHC Freiburg Freiburg
- : -
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
Sonntag 09.05.2021
Ravensburg Towerstars Ravensburg
- : -
Kassel Huskies Kassel
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
- : -
EHC Freiburg Freiburg
Dienstag 11.05.2021
Kassel Huskies Kassel
- : -
Ravensburg Towerstars Ravensburg
EHC Freiburg Freiburg
- : -
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
Aktuelle Online Eishockey DEL2 Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL2 Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL2