Sächsisches Eishockeyfest am 29. Dezember

Eislöwen verlieren mit 0:4 in SchweinfurtEislöwen verlieren mit 0:4 in Schweinfurt
Lesedauer: ca. 1 Minute

Ein sächsisches Eishockeyfest ganz besonderer Art wird am 29. Dezember beim Derby der Dresdner Eislöwen in Crimmitschau steigen. Aufmerksamen Eishockeyfans wird es dabei nicht entgangen sein, dass der ETC Crimmitschau sich in den vergangenen Tagen an die Öffentlichkeit gewandt hat, um Unterstützung in der schwierigen wirtschaftlichen Situation zu bekommen.

Ein Bestandteil der Anstrengungen ist dabei die Aktion 5.555, mit der man zum Derby am 29. Dezember mindestens 5.555 Zuschauer in den Sahnpark bekommen möchte. Derbys im Crimmitschauer Eisstadion waren und sind stets stimmungsvolle Erlebnisse. Die Dresdner Eislöwen denken, dass neben der Sonderzugfahrt nach Kaufbeuren dieses Auswärtsspiel ein Höhepunkt der Auswärtsspiele in der Saison 2006/07 sein wird und möchten hiermit alle Fans auffordern, die eigene Mannschaft bei diesem Derby vor Ort zu unterstützen und zeitgleich auch einen Beitrag zu einem starken, erfolgreichen und damit auch einflussreichen sächsischen Eishockey zu leisten.

Karten für das Spiel werden in den nächsten Tagen in Dresden eintreffen und werden, nach gesonderter Bekanntgabe, dann in der Geschäftsstelle sowie zu den Heimspielen am 17. und 26. Dezember erhältlich sein. Der ETC Crimmitschau versicherte auf Anfrage, dass die Trennung des Gästebereichs mittels Bauzäunen beim ersten Derby eine Auflage der Polizei war und man aufgrund der positiven Erfahrungen mit den Dresdner Fans am 29. Dezember definitiv keine derartige Trennung der Fanbereiche mehr vornehmen wird.


Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒

💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 zum Turnierpass   🥅
Heimteams behalten in der Finalserie ihre weiße Weste
DEL2-Finale: Kassel Huskies schlagen Eisbären Regensburg in Spiel drei

​Auch im dritten Spiel der Finalserie um die DEL2-Meisterschaft konnte das Heimteam als Sieger die Eisfläche verlassen. Diesmal waren wieder die Kassel Huskies am Zu...

Souveräner 5:1-Erfolg gegen Kassel Huskies
Eisbären Regensburg schlagen in DEL2-Finalserie eindrucksvoll zurück

​Nachdem sich die Eisbären Regensburg im ersten Spiel der Finalserie um die Meisterschaft in der DEL2 gegen die Kassel Huskies noch mit 1:2 nach Verlängerung geschla...

Neuzugang aus Ravensburg
Luigi Calce kommt zum EC Bad Nauheim

​Das nächste Puzzleteil ist eingefügt: Vom letztjährigen Finalgegner aus Ravensburg wechselt Stürmer Luigi Calce zu den Roten Teufeln Bad Nauheim. Der 20-Jährige zäh...

2:1-Erfolg nach Verlängerung gegen starke Regensburger
DEL2: Kassel Huskies gewinnen erstes Finalspiel

​Mit den Kassel Huskies und den Eisbären Regensburg stehen die besten beiden Teams der DEL2-Hauptrunde im Play-off-Finale und dementsprechend hochklassig sollte die ...

Deutsch-Tscheche kommt aus Kaufbeuren
Dresdner Eislöwen verpflichten Sebastian Gorcik

​Die Dresdner Eislöwen haben den ersten Neuzugang für die Saison 2024/25 verpflichtet. Sebastian Gorcik wechselt vom ESV Kaufbeuren an die Elbe. Bei den Eislöwen hat...

Zweiter Neuzugang
EHC Freiburg verpflichtet Yannik Burghart

​Mit dem 22-jährigen Yannik Burghart kann der EHC Freiburg nach Georgiy Saakyan ein weiteres neues Gesicht im Kader für die kommende Saison präsentieren....

Andreas Becherer besetzt Co-Trainer-Posten
Daniel Jun bleibt Cheftrainer des ESV Kaufbeuren

​Daniel Jun bleibt auch in der kommenden Spielzeit 2024/25 der Chef hinter der Bande des ESV Kaufbeuren. Als Co-Trainer steht ihm dazu auch weiter der letztjährige U...

Alexander Dosch kommt aus Lindau
Erster Neuzugang bei den Lausitzer Füchsen

​Der erste Neuzugang der Lausitzer Füchse für die Saison 2024/25 ist perfekt. Alexander Dosch wird demnächst für den Zweitligisten aus Weißwasser stürmen....