Rote Teufel unterliegen in Ravensburg trotz starker Leistung mit 3:5EC Bad Nauheim

Rote Teufel unterliegen in Ravensburg trotz starker Leistung mit 3:5Rote Teufel unterliegen in Ravensburg trotz starker Leistung mit 3:5
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Die Gastgeber kamen wie erwartet mit viel Elan aus der Kabine und setzten die Bad Nauheimer Defensive in der Anfangsphase zunächst unter Druck. Jan Guryca im Kasten der Gäste war aber stets zur Stelle und entschärfte das, was auf seinen Kasten kam. Ein Powerplay zugunsten der Gäste konnte anschließend nicht genutzt werden, stattdessen zirkelte Kindl das Hartgummi in der 8.Minute nach einem Pass von hinter dem Tor durch Gurycas Schoner hindurch zum 1:0 in die Maschen, womit das Schussverhältnis von 5:3 zu diesem Zeitpunkt für die Gastgeber belohnt wurde. Die Roten Teufel wollten aber sofort antworten: verfehlte MIchael Dorr im direkten Gegenzug noch das Tor von Ravensburgs Torhüter Rohde nur um Zentimeter, so war der Toptorjäger der Hessen in Überzahl in der 13.Minute zur Stelle und drückte das Hartgummi aus dem Gewühl heraus zum verdienten 1:1-Pausenstand über die Linie.

Die Gäste waren mit Beginn des Mitteldrittels noch nicht richtig zurück im Match, da traf Ravensburgs Menge nur 119 Sekunden nach Wiederanpfiff aus einer undurchsichtigen Situation heraus zum 2:1. Dieser Treffer rüttelte die ebenbürtigen Roten Teufel aber wach: zunächst verfehlte Matt Beca das halbleere Tor, dann scheiterte Versteeg mit zwei Schüssen an Ravensburgs Goalie Rohde. Der Kanadier konnte in der 31.Minute dennoch jubeln, als er eine Vorlage von Kyle Helms mit einem wuchtigen Schuss in den Winkel zum erneuten und verdienten Ausgleich verwerten konnte. Die Gäste wollten nun mehr und spielten munter nach vorne. Die cleveren Towerstars nutzten dies jedoch mit einem Konter in der 33.Minute durch Friedrich, der einen abgefangenen Angriff der Hessen sofort bestrafte. Die Kurstädter blieben zwar am Drücker, es ging jedoch mit dem knappen Rückstand in die zweite Pause.

Auch im letzten Drittel agierten die Hessen im Vorwärtsgang und wurden mit dem erneuten Ausgleich von Harry Lange in der 51.Minute belohnt. Der Assistenz-Kapitän bugsierte einen Pass von Jason Pinizzotto mit großem Willen in das Netz der Ravensburger und konnte somit zum dritten Mal für sein Team ausgleichen. Die Schlüsselszene des Matches ereignete sich dann in der 54.Minute: die Gäste agierten in Überzahl, als Krestan in der Kühlbox weilte. Harry Lange hatte vor Rohde die große Chance auf die Führung, im direkten Gegenzug markierte Chaput die erneute Führung für die Schwaben. Die Roten Teufel zeigten sich nicht geschockt, spielten weiter nach vorne und hatten durch Kyle Helms die Riesenchance auf das vierte Tor, doch Rohde rettete in höchster Not für seine Farben. Bad Nauheim warf alles nach vorne und wurde von Ravensburg mit einem schönen Spielzug ausgeknockt mit dem Treffer von Farny zum 5:3-Endstand. Am Sonntag kommt es ab 15.30 Uhr zum Rückspiel im Bad Nauheimer Colonel-Knight-Stadion und da müssen im Grunde genommen Punkte her, will man die Chance auf die Playoffs wahren.

Ravensburg Towerstars - EC Bad Nauheim 5:3 (1:1, 2:1, 2:1)
Tore:
1:0 (07:47) Kindl (Krestan, Oravec)
1:1 (12:13) Dorr (Helms) PP1
2:1 (21:51) Menge (Friedrich)
2:2 (30:00) Versteeg (Helms, Dorr)
3:2 (32:51) Friedrich( Menge, Kapzan)
3:3 (50:28) Lange (Pinizzotto)
4:3 (53:27) Chaput SH1
5:3 (55:51) Farny (Bräuner, Krestan)
Strafminuten: EVR 6 + 10 (Langwiedr) / ECN 8

Zuschauer: 2.100

Angreifer kommt aus Kaufbeuren
Löwen Frankfurt verpflichten Mike Mieszkowski

Die Löwen Frankfurt haben Mike Mieszkowski unter Vertrag genommen. Der Angreifer, der zuletzt beim ESV Kaufbeuren spielte, verfügt über die Erfahrung von 147 DEL-Spi...

Nach dem Pflichtspiel-Debüt bei den Kassel Huskies
Interview mit Mario Scalzo: „Eishockey liegt bei uns in der Familie“

In der vergangenen Woche bekam er die deutsche Staatsbürgerschaft und feierte am Wochenende mit zwei Siegen auch gleich ein gelungenes Pflichtspiel-Debüt bei den Kas...

Verteidiger-Talent kommt aus der DEL
Garret Pruden verstärkt per Förderlizenz den EHC Freiburg

Mit dem 20-jährigen Garret Pruden stößt ein neuer Verteidiger zu den Wölfen. Der gebürtige Nauheimer durchlief sämtliche Nachwuchsstationen der Roten Teufel, bevor e...

Junger Stürmer kommt von den Ravensburg Towerstars
Calvin Pokorny wechselt zum ESV Kaufbeuren

​Der ESV Kaufbeuren hat mit Calvin Pokorny einen jungen Spieler vom DEL2-Konkurrenten Ravensburg Towerstars unter Vertrag genommen. ...

Französischer Nationalspieler war zuletzt in der Slowakei aktiv
Steelers statten Guillaume Leclerc mit einem Tryout-Vertrag aus

Früher als geplant reagieren die Steelers und statten als vierten Kontingentspieler den 23-jährigen Guillaume Leclerc mit einem Tryout-Vertrag über vier Spiele aus....

Eispiraten müssen rund sechs Wochen auf US-Boy verzichten
Alex Wideman fällt verletzt aus

Schlechte Nachrichten für die Eispiraten Crimmitschau und Alex Wideman....

Außenstürmer hat bereits schon neuen Verein gefunden
Tim Richter verlässt die Bayreuth Tigers

Tim Richter und die Bayreuth Tigers haben sich in der Woche darauf verständigt, den Vertrag des 30-jährigen Stürmers, der bis zum Saisonen Gültigkeit besaß, in beide...

EC Bad Nauheim reagiert erneut auf Ausfälle
Mittelstürmer Jared Gomes verstärkt die Roten Teufel

​Nachdem die Roten Teufel Bad Nauheim am Montag mit Jack Combs den dezimierten Kader verstärkt haben, stößt als weitere Unterstützung der 31-jährige Kanadier Jared G...

DEL2 Hauptrunde

Freitag 13.12.2019
Lausitzer Füchse Weißwasser
6 : 3
Tölzer Löwen Bad Tölz
Dresdner Eislöwen Dresden
5 : 1
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
Kassel Huskies Kassel
2 : 6
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
Ravensburg Towerstars Ravensburg
6 : 5
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
EHC Bayreuth Bayreuth
3 : 0
EHC Freiburg Freiburg
Heilbronner Falken Heilbronn
4 : 3
EV Landshut Landshut
Samstag 14.12.2019
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
- : -
Löwen Frankfurt Frankfurt
Sonntag 15.12.2019
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
- : -
Ravensburg Towerstars Ravensburg
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
- : -
Kassel Huskies Kassel
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
- : -
Dresdner Eislöwen Dresden
EHC Freiburg Freiburg
- : -
EHC Bayreuth Bayreuth
Tölzer Löwen Bad Tölz
- : -
Lausitzer Füchse Weißwasser
EV Landshut Landshut
- : -
Heilbronner Falken Heilbronn
Jetzt die Hockeyweb-App laden!
Aktuelle Online Eishockey DEL2 Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL2 Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL2