Rote Teufel: Obresa will Etz

"Rote Teufel" warten noch auf die Lizenz"Rote Teufel" warten noch auf die Lizenz
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der Kader ist voll besetzt, die finanziellen Mittel ausgereizt - eigentlich.

Peter Obresa, der Trainer des EC Bad Nauheim, möchte sein Team um einen

weiteren Spieler erweitern. Gastspieler Eike Etz konnte sich in den vergangenen

vier Wochen empfehlen. Der Stürmer spielte zuletzt beim Oberligisten TuS

Geretsried. "Er hat sich aufgedrängt. Ich würde in gerne zusätzlich in den Kader

aufnehmen", sagt Peter Obresa, der nun auf Grünes Licht von

Alleingesellschafter Hans Bernd Koal hofft, um das Talent als weitere Alternative unter Vertrag

nehmen zu können.

Ihr letztes Testspiel bestreiten die Roten Teufel am Freitag. Gegen den

Oberligisten Moskitos Essen wurden die Eintrittspreise reduziert (Stehplätze fünf

Euro, Sitzplätze - mit Ausnahme der Blöcke H und C - zehn Euro).