Rote Teufel, Huskies und Löwen spielen um den Hessen-CupTurnier der drei hessischen Teams

Rote Teufel, Huskies und Löwen spielen um den Hessen-CupRote Teufel, Huskies und Löwen spielen um den Hessen-Cup
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Der Modus sieht wie folgt aus: Es wird eine Einfachrunde ausgespielt, wobei die beiden Vorbereitungsspiele zwischen den Löwen und den Huskies für den Hessen-Cup gewertet werden. Für einen Sieg erhält ein Team drei Punkte, für einen Sieg nach Verlängerung oder Penaltyschießen zwei Punkte, für eine Niederlage nach Verlängerung oder Penaltyschießen einen Punkt. Bei Punktgleichheit entscheidet die Tordifferenz, nicht der direkte Vergleich. Der Tabellenerste nach Abschluss aller Spiele erhält den Hessen-Cup.

Der Spielplan (vorbehaltlich etwaiger Änderungen im Liga-Spielbetrieb):

Sonntag, 08.09.2013, 16:00 Uhr: Löwen Frankfurt – Kassel Huskies *
Freitag, 20.09.2013, 19:30 Uhr: Kassel Huskies – Löwen Frankfurt *
Dienstag, 24.09.2013, 19:30 Uhr: EC Bad Nauheim - Löwen Frankfurt
Dienstag, 08.10.2013, 19:30 Uhr: Kassel Huskies - EC Bad Nauheim
Dienstag, 19.11.2013, 19:30 Uhr: EC Bad Nauheim - Kassel Huskies
Mittwoch, 04.12.2013, 19:30 Uhr Löwen Frankfurt - EC Bad Nauheim

*die Vorbereitungsspiele werden für den Hessen-Cup gewertet

Stefan Traut, Geschäftsführer der Kassel Huskies, freut sich auf das Turnier: „Die Spiele der hessischen Teams hatten in der Vergangenheit immer ihren besonderen Reiz und ich gehe davon aus, dass dies auch im Rahmen des Hessen-Cups so sein wird. Und nicht ohne ein Lächeln im Gesicht ergänzt er: „Wir sind ja bekanntlich in Hessen ganz oben, also wollen wir zusehen, dass wir unserer Rolle im Hessen-Cup auch gerecht werden.

Andreas Ortwein, Geschäftsführer der Roten Teufel Bad Nauheim: „Wir haben vor allem in der vergangenen Saison die besten und spannendsten Spiele in der Oberliga zwischen den hessischen Teams verfolgen dürfen. In ganz Bad Nauheim ist natürlich das letzte Finalspiel in Kassel bereits jetzt eine Legende, aber auch die Partien gegen die Löwen hatten es stets in sich. Sosehr wir uns freuen, jetzt in der DEL 2 an den Start gehen zu können, um so sehr würden wir natürlich auch diese Derbys der letzten beiden Jahre vermissen, die wir durch den Hessencup dennoch erleben dürfen. Wir freuen uns sehr auf diesen einzigartigen Wettbewerb und auf hochklassigen, hessischen Eishockeysport."

Stefan Krämer, Geschäftführer der Löwen Frankfurt: „Wir freuen uns auf die Fortsetzung der sportlichen Rivalität auf dem Eis und sind uns sicher, dass wir so den Eishockeyfans in Hessen einen tollen, weiteren Mehrwert in der kommenden Saison bieten und zeigen, was das Eishockeybundesland Hessen ausmacht. Natürlich wollen wir dafür sorgen, dass wir unseren Erfolg des ersten Hessencups aus der Saison 2010/11 wiederholen und werden unsere Krallen ausfahren.“

Tickets für das Spiel gegen die Roten Teufel Bad Nauheim gibt es ab Montag, 29. Juli, an allen bekannten Vorverkaufsstellen sowie online über unseren Ticket-Partner. Der Eintrittspreis für das Spiel beträgt analog zu den Vorbereitungsspielen 50 Prozent  des regulären Eintrittsentgeldes. Für Dauerkarteninhaber ist der Eintritt frei.

Neuzugang aus Kaufbeuren
Tobias Wörle wechselt zum EC Bad Nauheim

​Zweimal wurde er mit München Deutscher Meister. Er absolvierte in der DEL für Kassel, Frankfurt, Iserlohn, Straubing, München und Schwenningen beeindruckende 670 Pf...

Sieg gegen den EHC Freiburg im fünften Spiel
Bietigheim Steelers erreichen das Finale der DEL2

​Der EHC Freiburg hatte die Serie trotz eines 0:2-Rückstandes noch in ein entscheidendes fünftes Spiel in der heimischen Arena gerettet. Am Ende war gegen die Bietig...

Stürmer kommt von den Fischtown Pinguins aus der DEL
Eispiraten Crimmitschau verpflichten Luca Gläser

​Die Eispiraten Crimmitschau haben für die anstehende DEL2-Spielzeit 2021/22 den Stürmer Luca Gläser unter Vertrag genommen. Der Linksschütze wechselt von den Fischt...

Der Kapitän bleibt an Bord
Simon Danner trägt weiterhin das Wölfe-Trikot

Er ist ein gebürtiger Freiburger, durchlief den Nachwuchs unserer Wölfe und hält bis heute den Vereinsrekord als jüngster Spieler mit einem Scorerpunkt im Seniorenbe...

Allrounder bleibt ein Joker
Alexander Thiel bleibt beim ESV Kaufbeuren

Mit Alexander Thiel ist es dem ESVK gelungen, eine weitere wichtige Stütze in Kaufbeuren zu halten. ...

Matej Mrazek bleibt in Dresden
Arturs Kruminsch kehrt zu den Dresdner Eislöwen zurück

Arturs Kruminsch kehrt nach vier Jahren zu den Dresdner Eislöwen zurück. Der 32-Jährige hat bei den Blau-Weißen einen Vertrag für die kommende Spielzeit unterschrieb...

Leon Hüttl, Luis Schinko & Stephen MacAulay verlassen Frankfurt
Drei Löwen auf dem Sprung in die DEL

Nach der Saison ist vor der Saison – die sportliche Abteilung hat keine Zeit zum Durchschnaufen, denn die Kaderplanung ist bereits in vollem Gange. Die ersten Entsch...

Spiel wird mit 5:0 für die Hessen gewertet
Ravensburg Towerstars in Quarantäne - Kassel Huskies stehen im Finale

Die komplette Mannschaft und der Staff der Ravensburg Towerstars müssen sich auf Anordnung des Gesundheitsamtes Ravensburg in Quarantäne begeben. Das für heute anges...

Zuletzt zwei Jahre in Bayreuth
Markus Lillich kommt nach Kaufbeuren zurück

​Mit Markus Lillich, der im Nachwuchs des ESV Kaufbeuren groß geworden ist und auch bei den Jokern seine ersten Profi-Spiele absolviert hat, kommt nach zwei Jahren i...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

DEL2 PlayOffs

Freitag 14.05.2021
Kassel Huskies Kassel
- : -
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
Sonntag 16.05.2021
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
- : -
Kassel Huskies Kassel
Dienstag 18.05.2021
Kassel Huskies Kassel
- : -
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
Donnerstag 20.05.2021
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
- : -
Kassel Huskies Kassel
Samstag 22.05.2021
Kassel Huskies Kassel
- : -
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
Aktuelle Online Eishockey DEL2 Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL2 Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL2