Rosenheim unterliegt Innsbrucker HaienDritte knappe Niederlage gegen Erstligisten

(Foto: Imago)(Foto: Imago)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Im ersten Drittel legten die Gäste aus dem benachbarten Tirol los wie die Feuerwehr: So musste Starbulls-Keeper Herden, der am Freitag in Innsbruck noch eine Verschnaufpause erhielt und von Lukas Steinhauer vertreten wurde, früh Möglichkeiten durch Hunter Bishop (1.) und Ondrey Sedivy (3.) parieren. Erst nach einer Strafe von Clemens Paulweber konnten sich die Grün-Weißen entlasten und generierten erste Chancen durch Kronthaler von der blauen Linie und Scofield, der den Nachschuss nicht verwerten konnte (5.).

Mitte des ersten Drittels war die durchaus schnelle Partie dann recht ausgeglichen und es gab weitere Möglichkeiten für die beiden Teams: Mario Lamoureux (HCI) hatte mit einem Pfostentreffer sicherlich die Beste (10.), aber auch Verteidiger Christoph Gottwald (16.) und Tyler McNeely per Rückhand (19.) scheiterten auf der Gegenseite nur denkbar knapp, sodass es trotz zahlreicher Torabschlüsse mit einem 0:0 in die erste Drittelpause ging.

Im zweiten Abschnitt arbeiteten beide Mannschaften weiter hart und verbissen, letztlich zeigte sich die Erstklassigkeit der Haie aber dann vor allem in der Chancenverwertung. Während Greg Gibson mit einem Handgelenkschuss noch an Keeper Manuel Litterbach scheiterte (21.), machte es Ondrey Sedivy auf der Gegenseite besser und nutzte einen Abpraller von Herden zum 0:1 für die Gäste. In der Folge verlagerte sich das Spiel etwas ins Mitteldrittel. Erst nach einer halben Stunde gab es wieder eine gefährliche Torchance durch Haie-Kapitän Tyler Spurgeon, der aber in 1:1-Situation an Keeper Herden scheiterte. Den darauffolgenden Konter konnte Tyler Scofield, ehemaliger KAC-Sturmkollege Spurgeons, nach Zuspiel von Edfelder zum 1:1 nutzen. In der Folgezeit beackerten sich die Teams weiter intensiv ohne klare Torchancen, ehe John Lammers nach 37 Minuten mustergültig vor dem Tor bedient wurde und den frühen Siegtreffer staubtrocken für seine Farben erzielte.

Im Schlussabschnitt gab es dann ausser einer Disziplinarstrafe gegen Kristian Kudroc wenige Highlights. Rosenheim versuchte zwar noch einmal auf den Ausgleich zu drängen, zwei Möglichkeiten durch Gibson (Fastbreak 49.) und Kronthaler (Schlagschuss 57.) waren jedoch nicht zwingend genug, um eine zweite Verlängerung, wie bereits am Freitag in Innsbruck, zu erzwingen.

Aus fünf Toren Rückstand wurden drei Treffer Vorsprung
Freiburger Wölfe feiern Riesen-Comeback gegen die Dresdner Eislöwen

Die Wölfe aus Freiburg bewiesen am Samstagabend riesige Comeback-Qualitäten und schlugen die Dresdner Eislöwen nach einem 1:6-Rückstand noch mit 9:6. Bei den Sachsen...

DEL 2 am Samstag - irre Aufholjagden
EHC Freiburg und Bietigheim Steelers setzen sich mit tollem Endspurt durch

Schon am Nachmittag startete das bayerische Duell der Tölzer Löwen gegen den EV Landshut. Eine enorme Aufholjagd der Freiburger Wölfe und der Bietigheim Steelers mac...

Spitzenreiter lässt federn
ESV Kaufbeuren schlägt die Kassel Huskies

Zu ungewohnter Zeit gastierte der Spitzenreiter der DEL2 aus Nordhessen in der erdgas-schwaben-arena. Die Gäste reisten mit Rückenwind aus dem Sieg im Hessenderby ge...

Einvernehmliche Entscheidung
Dresdner Eislöwen trennen sich von Marco Stichnoth

Die Dresdner Eislöwen und der Sportliche Berater Marco Stichnoth gehen mit sofortiger Wirkung getrennte Wege. Die Trennung erfolgt einvernehmlich. Die Kaderplanung f...

DEL 2 am Donnerstag - vier Punkteteilungen nach 60 Minuten
Tölzer Löwen stoppen ihren Abwärtstrend bei den Ravensburg Towerstars

Die Dresdner Eislöwen und die Bayreuth Tigers gewannen im Tabellenkeller ihre Partien in der Overtime. Der EV Landshut hingegen musste sich in Overtime den Eispirate...

Auch der Nachbar kann den Spitzenreiter zu Hause nicht stoppen
Kassel Huskies siegen im Derby gegen die Löwen Frankfurt

Zum vierten Hessenderby der DEL2-Saison 2020/21 gastierten die Löwen Frankfurt am Donnerstagabend in der Eissporthalle am Auestadion. Der Klassiker versprach ein unt...

Torarme Auseinandersetzung am Gutenbergweg
Eispiraten Crimmitschau entführen zwei Punkte aus Landshut

Das erlebt man auch selten im Eishockey – ein 0:0 nach 60 Minuten. Nach knapp drei Minuten Verlängerung fiel die Entscheidung dann zu Gunsten der Eispiraten Crimmits...

Wechsel zur neuen Saison
Peter Russell wird neuer Chefcoach der Ravensburg Towerstars

Die Ravensburg Towerstars werden zur Saison 2021/22 die Cheftrainerposition mit Peter Russell besetzen. Der 46-jährige Schotte ist aktuell noch beim EHC Freiburg unt...

Ab sofort im Dienst
Jürgen Rumrich ist neuer Geschäftsführer der Tölzer Löwen

Die Tölzer Eissport GmbH hat einen neuen Mann an der Spitze: Jürgen Rumrich ist neuer Löwen-Geschäftsführer. Er hat die Nachfolge von Christian Donbeck angetreten....

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

DEL2 Hauptrunde

Dienstag 16.03.2021
EV Landshut Landshut
- : -
Heilbronner Falken Heilbronn
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
Löwen Frankfurt Frankfurt
- : -
Dresdner Eislöwen Dresden
Montag 08.03.2021
Lausitzer Füchse Weißwasser
- : -
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
Löwen Frankfurt Frankfurt
- : -
Tölzer Löwen Bad Tölz
EHC Freiburg Freiburg
- : -
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
Kassel Huskies Kassel
- : -
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
Heilbronner Falken Heilbronn
- : -
Dresdner Eislöwen Dresden
Ravensburg Towerstars Ravensburg
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
EHC Bayreuth Bayreuth
- : -
EV Landshut Landshut
Dienstag 30.03.2021
Heilbronner Falken Heilbronn
- : -
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
Tölzer Löwen Bad Tölz
- : -
Löwen Frankfurt Frankfurt
Aktuelle Online Eishockey DEL2 Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL2 Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL2