Rosenheim und Landshut verteidigen SpitzenplätzeDEL2 kompakt

Derbysieg für die Eislöwen - Foto: Ronny KrauseDerbysieg für die Eislöwen - Foto: Ronny Krause
Lesedauer: ca. 3 Minuten

Lausitzer Füchse – Rote Teufel Bad Nauheim 3:1 (0:0 2:0 1:1)Beim Debüt von Ex-DEL-Spieler Scott King feierten die Füchse den zweiten Heimsieg in Folge. Der Grundstein wurde im zweiten Drittel gelegt, als Kjärgaard und Schmidt Weißwasser in Führung schossen. Bad Nauheim war ebenbürtig, scheiterte aber immer wieder am erneut glänzend haltenden Füchse-Reservetorwart Dustin Strahlmeier. Nur einmal musste er hinter sich greifen, als Carnevale einen Schuss in der 51. Minute unhaltbar abfälschte. King fehlte bei seinem Debüt noch etwas die Bindung zu seinen Nebenleuten, deutete aber an, den Lausitzern in Zukunft helfen zu können.Tore: 1:0 Christoffer Kjärgaard (21:12). 2:0 Markus Schmidt (32:10), 3:0 Felix Schümann (49:41), 3:1 Taylor Carnevale (50:11)Zuschauer: 2.209EVL Landshut Eishockey – Fishtown Pinguine 5:1 (2:0, 3:1, 0:0)Die dezimierten Gäste konnten vor 1.850 Zuschauern mit dem starken EVL nicht Schritt halten und suchten ihr Heil teilweise in einer harten Spielweise. Die gastgebenden Dreihelmenstädter ließen sich davon nicht beirren und kamen in der Summe zu einem nie gefährdeten und auch in dieser Höhe verdienten Heimsieg.Tore: 1:0 Martin Davidek (12:00), 2:0 Peter Abstreiter (15:44), 2:1 Patrick Beck (23:05/PP1), 3:1 Ty Morris (25:28/PP1), 4:1 Ty Morris (29:59), 5:1 Josh Godfrey (31:18)Zuschauer: 1.850Starbulls Rosenheim – ESV Kaufbeuren: 6:3 (3:1, 2:2, 1:0)In einem einseitigen Spiel waren die Starbulls von Anfang an Herr im eigenen Haus und dominierten den Gast nach Belieben. Erst im zweiten Spielabschnitt konnten die Gäste das Spiel etwas ausgeglichener gestalten und kamen auch kurz auf 2:3 heran. Im Anschluss zogen die Hausherren aber wieder an und konnten den alten Abstand schnell wieder herstellen. Den Schlussabschnitt spielte die Mannschaft von Franz Steer ruhig hinunter.Tore: 1:0 Michael Rohner (06:56/PP2), 2:0 Kim Staal (08:24/PP1), 3:0 Tyler McNeely (18:51), 3:1 Max Schmidle (19:56/PP1), 3:2 Hans Detsch (23:38), 4:2 Robin Weihager (25:53), 5:2 Stephan Gottwald (33:41), 5:3 Max Schmidle (38:18), 6:3 Norman Hauner (44:18/PP1)Zuschauer: 2.164SC Riessersee – Ravensburg Towerstars 3:0 (1:0, 2:0, 0:0)Nachdem die Offensivabteilung des SC Riessersee sich in den ersten sechs Auftritten vornehm zurückhielt wurden die Sturmreihen von Trainer Krinner neu durchgemixt. Diese Maßnahme zeigte gegen die Gäste aus dem Schwabenland ihre Wirkung. Auch wenn den ersten Treffer der Verteidiger Sepp Staltmayr gleich im ersten Powerplay erzielte (6.), merkte man, dass ein anderer Zug im Spiel des SCR herscht. Ravensburg hatte seinerseits im ersten Abschnitt einige hochkarätige Chancen um den Ausgleich wieder herzustellen, aber der Torhüter der Garmisch-Partenkirchner Bryan Hogan hielt seinen Kasten sauber.Bereits im Mittelabschnitt sorgte Maxi Kastner mit einem Doppelschlag für die Vorentscheidung. Beim Spielstand nach dem zweiten Drittel von 3:0 sollte es bis zum Ende bleiben, auch wenn die Gäste aus Ravensburg mit Härte –daraus resultierte auch die Spieldauerstrafe gegen Brian Maloney- nochmal versuchten ins Spiel zu kommen. Der SC Riessersee gewinnt verdient und Bryan Hogan holt seinen zweiten Shootout.Spielstatistik: 1:0 Josef Staltmayr (05:26/PP1), 2:0 Maximilian Kastner (24:12), 3:0 Maximilian Kastner (30:40).Zuschauer: 1.400Heilbronner Falken – Bietigheim Steelers 2:3 (1:1, 1:1, 0:1)Von Anfang an entwickelte sich ein schnelles Derby mit Chancen auf beiden Seiten. Chris St. Jacques legte für die Steelers vor, aber Fabio Carciola drosch den Puck unhaltbar zum Ausgleich in die Maschen. Nach dem Seitenwechsel half bei den Falken der Pfosten aus, ehe St. Jaques seine Farben erneut in Front schoss. David Danner hatte für die Falken aber erneut eine Antwort Parat und es ging mit einem Remis in den Schlussabschnitt. Hier stand die Partie auf des Messers Schneide und am Ende hatte Bietigheim dank greg Quires (53.) die Nase vorn.Tore: 0:1 Chris St. Jacques (14:06/PP2), 1:1 Fabio Carciola (18:53), 1:2 Chris St. Jacques (27:16/PP1), 2:2 David Danner (32:41/PP1), 2:3 Greg Squires (52:17/EA)Zuschauer: 2.816Dresdner Eislöwen – Eispiraten Crimmitschau 4:3 (1:1, 2:1, 1:1)Vor über 4.000 Zuschauern gingen die Eislöwen bereits nach 83 Sekunden in Führung, mussten jedoch in der neunten Spielminute den Ausgleich hinnehmen. Die Dresdner waren über die gesamte Zeit gesehen die aktivere und bissigere Mannschaft und ließen die Westsachsen nur durch Konter gefährlich werden. Die verdiente Führung aus dem Mittelabschnitt gaben die Landeshauptstädter durch ein konzentriertes und mit vollem Körpereinsatz geführtes Abwehrspiel nicht mehr aus der Hand.Tore: 1:0 Bruce Becker (1:23), 1:1 Max Campbell (8:59), 2:1 Peter Macholda (26:23/PP1); 3:1 Tomi Pöllänen (28:21), 3:2 Harrison Reed (36:15/PP1); 4:2 Marius Garten (41:16/PP1); 4:3 Harrison Reed (53:06)Zuschauer: 4.412


Die Ergebnisse des siebten Spieltags im Überblick:

Lausitzer Füchse – Rote Teufel Bad Nauheim 3:1 (0:0 2:0 1:1)
EVL Landshut Eishockey – Fishtown Pinguine 5:1 (2:0, 3:1, 0:0)
Starbulls Rosenheim – ESV Kaufbeuren: 6:3 (3:1, 2:2, 1:0)
SC Riessersee – Ravensburg Towerstars 3:0 (1:0, 2:0, 0:0)
Heilbronner Falken – Bietigheim Steelers 2:3 (1:1, 1:1, 0:1)
Dresdner Eislöwen – Eispiraten Crimmitschau 4:3 (1:1, 2:1, 1:1)


Du willst die wichtigsten DEL2-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Goalies stehen im Mittelpunkt einer offensiv geführten Partie
Eisbären Regensburg bezwingen Heilbronn mit 3:2 nach Penaltyschießen

​Im Nachholspiel des fünften Spieltags bekamen es die Regensburger Eisbären mit den Heilbronner Falken zu tun. Die Eisbären konnten ihren guten Start in die DEL2-Sai...

Reaktion auf Verletzung
Torhüter Ville Kolppanen wechselt zu den Lausitzer Füchsen

​Die Lausitzer Füchse verpflichten Torhüter Ville Kolppanen. Der 30-jährige Finne ist bereits in Weißwasser eingetroffen. Mit dieser Verpflichtung reagieren die EHC-...

Grundstein zum 6:1-Erfolg wird im ersten Drittel gelegt
Eisbären Regensburg lassen Freiburg keine Chance

​Nachdem die Regensburger Eisbären am Freitag noch spielfrei hatten, starteten sie in die DEL2-Partie gegen den EHC Freiburg umso schwungvoller – und gewannen schlie...

Kaum Chancen zugelassen
Kassel Huskies besiegen Freiburg souverän mit 4:0

​Am Mittwochabend besiegten die Kassel Huskies den EHC Freiburg mit 4:0 vor heimischer Kulisse. Die Gastgeber waren über den gesamten Spielverlauf tonangebend und ge...

DEL2 am Sonntag: Heilbronn verliert erneut
Sarault schießt Ravensburg zum Sieg - Kaufbeuren ist Tabellenführer

​Für den EC Bad Nauheim und die Heilbronner Falken geht der Negativtrend in der DEL2 weiter, während der EV Landshut weiter auf der Erfolgsspur bleibt. Große Freude ...

Hochverdienter 3:2-Erfolg nach Verlängerung
Eisbären Regensburg überraschen auch gegen Ravensburg

​Kapitän Nikola Gajovsky war am Freitagabend der gefeierte Mann. 14 Sekunden waren in der Verlängerung gespielt, als er den Eisbären Regensburg den zweiten Punkt sic...

DEL2 am Freitag: Drei Disziplinarstrafen in der Lausitz
Aufsteiger Regensburg gelingt der nächste Erfolg

​Kassel schlägt Dresden nach Penaltyschießen. Der ESVK und die Krefeld Pinguine gewinnen knapp, während der EC Bad Nauheim auch gegen die Bayreuth Tigers nicht in di...

DEL2 am Sonntag: Heilbronn immer noch sieglos
Eispiraten Crimmitschau deklassieren EC Bad Nauheim mit 8:1

​Die Freiburger Wölfe setzen sich gegen die Dresdner Eislöwen knapp durch. Der ESV Kaufbeuren triumphiert gegen die Heilbronner Falken, während der EC Bad Nauheim in...

3:0-Erfolg gegen Bayreuth und Tabellenführung
Eisbären Regensburg feiern fulminante Rückkehr in die DEL2

​Nach 14 Jahren Abstinenz gingen die Eisbären Regensburg wieder in der DEL2 an den Start und bekamen es zum Auftakt gleich mit den Bayreuth Tigers zu tun. Am Ende si...

DEL2 Hauptrunde

Dienstag 04.10.2022
Dresdner Eislöwen Dresden
2 : 1
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
Ravensburg Towerstars Ravensburg
1 : 2
Bayreuth Tigers Bayreuth
Eisbären Regensburg Regensburg
3 : 2
Heilbronner Falken Heilbronn
Freitag 07.10.2022
Selber Wölfe Selb
- : -
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
- : -
Lausitzer Füchse Weißwasser
Kassel Huskies Kassel
- : -
Heilbronner Falken Heilbronn
EV Landshut Landshut
- : -
Eisbären Regensburg Regensburg
Bayreuth Tigers Bayreuth
- : -
EHC Freiburg Freiburg
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
- : -
Dresdner Eislöwen Dresden
Sonntag 09.10.2022
Dresdner Eislöwen Dresden
- : -
Selber Wölfe Selb
Heilbronner Falken Heilbronn
- : -
Bayreuth Tigers Bayreuth
Lausitzer Füchse Weißwasser
- : -
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
EV Landshut Landshut
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
EHC Freiburg Freiburg
- : -
Krefeld Pinguine Krefeld
Ravensburg Towerstars Ravensburg
- : -
Kassel Huskies Kassel
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
- : -
Eisbären Regensburg Regensburg
Beste Wettquoten für die DEL2
Aktuelle DEL2 Wetten & Wettanbieter