Rosenheim im Halbfinale, Bremerhaven gleicht aus2. Bundesliga Play-Off-Viertelfinale Spiel 6

Gregory Squires schoss die Starbulls ins Halbfinale - Foto: Kevin Niedereder (Archivbild)Gregory Squires schoss die Starbulls ins Halbfinale - Foto: Kevin Niedereder (Archivbild)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Starbulls Rosenheim – Landshut Cannibals 3:2 (1:0; 0:2; 1:0:1:0) n. V.

Zunächst waren beide Mannschaften darauf bedacht, keine Fehler zu machen und dem Gegner dadurch einen Vorteil zu ermöglichen. Allerdings ging das erste Drittel mit leichten Vorteilen an die Rosenheimer, die auch durch Gregory Squires (16.) in Führung gingen. Im Mittelabschnitt waren dann aber die Niederbayern dran und drehten das Spiel durch Tore von Jaroslav Kracik (22./ÜZ) und Martin Davidek (30.). In den letzten 20 Minuten der regulären Spielzeit war es ein Spiel mit offenem Visier. Beide Torhüter glänzten mit starken Paraden, aber Norman Hauner (48.) konnte ausgleichen. Beim Unentschieden blieb es auch nach 60 Minuten und in der Verlängerung nutzen die Starbulls die größeren Räume: Gregory Squires (66.) schoss die Rosenheimer ins Halbfinale. Zuschauer: 4415

Stand in der Serie: Landshut Cannibals – Starbulls Rosenheim 2:4

Fischtown Pinguins Bremerhaven – Ravensburg Towerstars 8:1 (2:1; 4:0; 2:0)

Die Pinguine sind wie im Rausch: nach dem zweiten Drittel war das Spiel faktisch schon entschieden. Allerdings verloren die Towerstars in der 34. Minute Torhüter Christian Rhode nach Faustschlägen mit einer Matchstrafe, was die Aufgabe am kommenden Montag nicht einfacher macht. Auch Stefan Langwieder musste mit einer Spieldauerdisziplinartstrafe vorzeitig zum Duschen. Die weiteren Strafen wegen unnötiger Härte für beide Teams aufzuzählen, würde den Rahmen dieser Zusammenfassung sprengen. Die Tore von Patrick Beck (4./59.) jeweils in Überzahl bildeten den Rahmen für diese mit harten Bandagen geführte Partie. Die weiteren Torschützen für die Pinguine waren Ryan Martinelli (6.), Ralf Rinke (29.), Stanislav Fatyka (36.), sowie Marian Dejdar mit drei Toren in Unterzahl (32.), doppelter Überzahl (37.) und Überzahl (45.). Der zwischenzeitliche Anschlusstreffer durch Raphael Kapzan (6.) hatte nur statistischen Wert. Zuschauer: 4254

Stand in der Serie: Ravensburg Towerstars – Fischtown Pinguins 3:3

Die erste Paarung des Halbfinales steht fest:

Bietigheim Steelers – Starbulls Rosenheim (erstes Spiel am 03.April)

Stürmer wechselt aus der ECHL nach Weißwasser
Peter Quenneville besetzt Kontingentstelle bei den Lausitzer Füchsen

​Die Lausitzer Füchse vermelden einen weiteren Neuzugang. Peter Quenneville wird in der kommenden Saison das Trikot der Blau-Gelben in der DEL2 tragen. ...

Turnier findet nach 2020 seine Fortsetzung – und soll sich weiter etablieren
Eispiraten Crimmitschau starten erneut im Nord-Ost-Pokal

​Der Nord-Ost-Pokal findet in diesem Jahr seine Fortsetzung: Die Eispiraten Crimmitschau werden in der anstehenden Vorbereitung auf die DEL2-Spielzeit 2021/22 erneut...

Stürmer zuletzt in der ICEHL
Ravensburg Towerstars verpflichten Sam Herr aus Innsbruck

​Die Offensive der Ravensburg Towerstars in der kommenden Saison 2021/22 ist um einen attraktiven Spieler reicher. Vom österreichischen ICEHL-Club HC Innsbruck wechs...

Verteidiger bleibt bei den Wölfen
Marvin Neher hält dem EHC Freiburg die Treue

​Mit dem 23-jährigen Marvin Neher kann der EHC Freiburg eine weitere Vertragsverlängerung für die DEL2-Saison 2021/22 präsentieren. ...

Verteidiger verlängert
Moritz Schug bleibt bei den Bayreuth Tigers

​Moritz Schug wird auch in der kommenden Saison die Defensive der Bayreuth Tigers in der DEL2 verstärken. ...

Stürmer kommt vom EV Landshut
Thomas Brandl verstärkt Offensive der Tölzer Löwen

​Die Tölzer Löwen haben Ihren ersten Neuzugang für die Offensive: Von Ligakonkurrent EV Landshut wechselt Thomas Brandl in den Isarwinkel, wo er einen Vertrag für di...

Auch vierter Kontingentspieler bleibt
ESV Kaufbeuren verlängert mit Branden Gracel

​Mit der Vertragsverlängerung von Branden Gracel kann der ESV Kaufbeuren nach Sami Blomqvist, Tyler Spurgeon und John Lammers auch seinen vierten Kontingentspieler a...

Eigengewächs bekommt Chance
Leon Köhler bleibt beim EC Bad Nauheim

​Leon Köhler hat seinen Vertrag beim EC Bad Nauheim verlängert. „Leon kommt aus unserem Nachwuchs, und wir begleiten und beobachten ihn schon seit Jahren. Er hat sic...

Verteidiger kommt von den Heilbronner Falken
Jan Pavlu wechselt zum ESV Kaufbeuren

​Mit Jan Pavlu kann der ESV Kaufbeuren nach Simon Schütz einen weiteren neuen Verteidiger in seinem Kader begrüßen. ...