Rosenheim gleicht aus, Ravensburg bleibt im Rennen2. Bundesliga Play-Off-Halbfinale Spiel 4

Gregory Squires schoss die Starbulls ins Halbfinale - Foto: Kevin Niedereder (Archivbild)Gregory Squires schoss die Starbulls ins Halbfinale - Foto: Kevin Niedereder (Archivbild)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Starbulls Rosenheim – Bietigheim Steelers 3:0 (1:0; 0:0; 2:0)

Es war ein Auftakt nach Maß: bereits nach 41 Sekunden schoss Michael Fröhlich (1.) die Starbulls in Führung. Mit viel Engagement und Ausdauer bestimmten die Hausherren daraufhin das Spiel. Alle Angriffsversuche der Ellentaler scheiterten an der gut stehenden Rosenheimer Abwehr und einem glänzend aufgelegten Pasi Häkkinen im Tor. Allerdings mussten die Bietigheimer nach dem ersten Drittel auf David Rodman verzichten, der mit Verdacht auf Gehirnerschütterung ausfiel. Im Schlussabschnitt schlossen die Starbulls dann einen Konter über Gregory Squires (49.) mit dem 2:0 ab. Als Steelers Trainer Kevin Gaudet seinen Schlussmann zugunsten eines sechsten Feldspielers vom Eis nahm, nutze dies Ryan DelMonte (60.) dies zu einem Treffer ins leere Tor. Zuschauer: 2819

Stand in der Serie: Bietigheim Steelers – Starbulls Rosenheim 2:2

Ravensburg Towerstars – Schwenninger Wild Wings 3:2 (2:0; 0:2; 0:0; 1:0) n. V.

Die Towerstars waren zum Siegen verdammt und diesem Druck hielten sie stand. Sie fanden besser in die Partie und lagen zur ersten Pause dank zweier Treffer in Überzahl in Front. Torschützen waren Tommi Hannus (12.) und Lukas Slavetinsky (20.). Nach dem Anschlusstreffer von Alex Leavitt (27.) waren die Wild Wings jedoch zurück im Spiel und glichen in der 39. Minute durch Rob Hennigar aus. Der Schlussabschnitt blieb spannend, beide Teams waren darauf bedacht, nicht den entscheidenden Fehler zu machen, der dem Gegner einen Vorteil beschert hätte. So stand es unentschieden nach der regulären Spielzeit. Aber in der Verlängerung geschah der Fehler: Schwenningen war aufgrund einer Strafe wegen Wechselfehlers mit einem Mann weniger auf dem Eis und das nutzten die Ravensburger kurz vor Ende der Strafzeit zum Siegtreffer, der Christopher Oravec (63.) gutgeschrieben wurde. Zuschauer: 3300

Stand in der Serie: Schwenninger Wild Wings – Ravensburg Towerstars 3:1

Bester Scorer der Joker bleibt
John Lammers verlängert seinen Vertrag beim ESV Kaufbeuren

​Eine weitere richtungsweisende Personalie ist beim ESV Kaufbeuren nun unter Dach und Fach. ESVK-Topscorer John Lammers bleibt, wie sein kongenialer Sturmpartner Tyl...

Neuzugang aus Kaufbeuren
Tobias Wörle wechselt zum EC Bad Nauheim

​Zweimal wurde er mit München Deutscher Meister. Er absolvierte in der DEL für Kassel, Frankfurt, Iserlohn, Straubing, München und Schwenningen beeindruckende 670 Pf...

Sieg gegen den EHC Freiburg im fünften Spiel
Bietigheim Steelers erreichen das Finale der DEL2

​Der EHC Freiburg hatte die Serie trotz eines 0:2-Rückstandes noch in ein entscheidendes fünftes Spiel in der heimischen Arena gerettet. Am Ende war gegen die Bietig...

Stürmer kommt von den Fischtown Pinguins aus der DEL
Eispiraten Crimmitschau verpflichten Luca Gläser

​Die Eispiraten Crimmitschau haben für die anstehende DEL2-Spielzeit 2021/22 den Stürmer Luca Gläser unter Vertrag genommen. Der Linksschütze wechselt von den Fischt...

Der Kapitän bleibt an Bord
Simon Danner trägt weiterhin das Wölfe-Trikot

Er ist ein gebürtiger Freiburger, durchlief den Nachwuchs unserer Wölfe und hält bis heute den Vereinsrekord als jüngster Spieler mit einem Scorerpunkt im Seniorenbe...

Allrounder bleibt ein Joker
Alexander Thiel bleibt beim ESV Kaufbeuren

Mit Alexander Thiel ist es dem ESVK gelungen, eine weitere wichtige Stütze in Kaufbeuren zu halten. ...

Matej Mrazek bleibt in Dresden
Arturs Kruminsch kehrt zu den Dresdner Eislöwen zurück

Arturs Kruminsch kehrt nach vier Jahren zu den Dresdner Eislöwen zurück. Der 32-Jährige hat bei den Blau-Weißen einen Vertrag für die kommende Spielzeit unterschrieb...

Leon Hüttl, Luis Schinko & Stephen MacAulay verlassen Frankfurt
Drei Löwen auf dem Sprung in die DEL

Nach der Saison ist vor der Saison – die sportliche Abteilung hat keine Zeit zum Durchschnaufen, denn die Kaderplanung ist bereits in vollem Gange. Die ersten Entsch...

Spiel wird mit 5:0 für die Hessen gewertet
Ravensburg Towerstars in Quarantäne - Kassel Huskies stehen im Finale

Die komplette Mannschaft und der Staff der Ravensburg Towerstars müssen sich auf Anordnung des Gesundheitsamtes Ravensburg in Quarantäne begeben. Das für heute anges...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

DEL2 PlayOffs

Freitag 14.05.2021
Kassel Huskies Kassel
- : -
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
Sonntag 16.05.2021
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
- : -
Kassel Huskies Kassel
Dienstag 18.05.2021
Kassel Huskies Kassel
- : -
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
Donnerstag 20.05.2021
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
- : -
Kassel Huskies Kassel
Samstag 22.05.2021
Kassel Huskies Kassel
- : -
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
Aktuelle Online Eishockey DEL2 Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL2 Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL2