Rosenheim gleicht aus, Ravensburg bleibt im Rennen2. Bundesliga Play-Off-Halbfinale Spiel 4

Gregory Squires schoss die Starbulls ins Halbfinale - Foto: Kevin Niedereder (Archivbild)Gregory Squires schoss die Starbulls ins Halbfinale - Foto: Kevin Niedereder (Archivbild)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Starbulls Rosenheim – Bietigheim Steelers 3:0 (1:0; 0:0; 2:0)

Es war ein Auftakt nach Maß: bereits nach 41 Sekunden schoss Michael Fröhlich (1.) die Starbulls in Führung. Mit viel Engagement und Ausdauer bestimmten die Hausherren daraufhin das Spiel. Alle Angriffsversuche der Ellentaler scheiterten an der gut stehenden Rosenheimer Abwehr und einem glänzend aufgelegten Pasi Häkkinen im Tor. Allerdings mussten die Bietigheimer nach dem ersten Drittel auf David Rodman verzichten, der mit Verdacht auf Gehirnerschütterung ausfiel. Im Schlussabschnitt schlossen die Starbulls dann einen Konter über Gregory Squires (49.) mit dem 2:0 ab. Als Steelers Trainer Kevin Gaudet seinen Schlussmann zugunsten eines sechsten Feldspielers vom Eis nahm, nutze dies Ryan DelMonte (60.) dies zu einem Treffer ins leere Tor. Zuschauer: 2819

Stand in der Serie: Bietigheim Steelers – Starbulls Rosenheim 2:2

Ravensburg Towerstars – Schwenninger Wild Wings 3:2 (2:0; 0:2; 0:0; 1:0) n. V.

Die Towerstars waren zum Siegen verdammt und diesem Druck hielten sie stand. Sie fanden besser in die Partie und lagen zur ersten Pause dank zweier Treffer in Überzahl in Front. Torschützen waren Tommi Hannus (12.) und Lukas Slavetinsky (20.). Nach dem Anschlusstreffer von Alex Leavitt (27.) waren die Wild Wings jedoch zurück im Spiel und glichen in der 39. Minute durch Rob Hennigar aus. Der Schlussabschnitt blieb spannend, beide Teams waren darauf bedacht, nicht den entscheidenden Fehler zu machen, der dem Gegner einen Vorteil beschert hätte. So stand es unentschieden nach der regulären Spielzeit. Aber in der Verlängerung geschah der Fehler: Schwenningen war aufgrund einer Strafe wegen Wechselfehlers mit einem Mann weniger auf dem Eis und das nutzten die Ravensburger kurz vor Ende der Strafzeit zum Siegtreffer, der Christopher Oravec (63.) gutgeschrieben wurde. Zuschauer: 3300

Stand in der Serie: Schwenninger Wild Wings – Ravensburg Towerstars 3:1

Sachsen behalten im Löwen-Duell die Oberhand
Dresdner Eislöwen siegen bei den Tölzer Löwen

Die Dresdner Eislöwen halten das kleine Fünkchen Hoffnung auf die Playoff-Teilnahme am Leben. Am Freitagabend setzten sich die Sachsen nach einer effektiven Vorstell...

DEL 2 am Freitag - Crimmitschau stoppt Abwärtstrend
Neunter Sieg in Folge für den EHC Freiburg

Das Tabellenschlusslicht aus Heilbronn zwang den Spitzenreiter aus Kassel beinahe in die Knie. Im Penaltyschießen setzten sich dann aber die Huskies durch. Die Freib...

Überzeugende Leistung
ESV Kaufbeuren bezwingt die Bayreuth Tigers

Zu gewohnter Zeit gastierten die Bayreuth Tigers in der erdgas-schwaben-arena. Für beide Teams war dieses Spiel eine Chance sich im Kampf um die Playoffs zu behaupte...

Neuzugang vom Höchstadter EC
Manuel Nix wechselt zu den Bayreuth Tigers

​Der in Thüringen geborene Angreifer Manuel Nix schließt sich den Bayreuth Tigers an. ...

Trikotübergabe beim DEL2-Spiel gegen Landshut
Nikolas Linsenmaier knackt 500-Spiele-Marke für den EHC Freiburg

​Das Eishockey in Freiburg ist seit vielen Jahren ganz besonders auch mit seinem Namen verbunden: Am 19. August 1993 erblickte Nikolas Linsenmaier in Freiburg das Li...

Kanadier kommt aus Weißwasser
Kale Kerbashian besetzt letzte Kontingentstelle der Löwen Frankfurt

​Die Löwen Frankfurt besetzen die letzte offene Kontingentstelle mit dem 30-jährigen Kanadier Kale Kerbashian. Der Stürmer, der zuletzt bei den Lausitzer Füchsen unt...

DEL 2 am Montag - Ravensburg setzt Ausrufezeichen
Löwen Frankfurt bestätigen ihren Aufwärtstrend auch im Derby

Am für Eishockeyfans ungewohnten Montag standen drei Spiele auf dem Programm - unter anderem das hessische Derby zwischen Bad Nauheim und Frankfurt. Die Löwen konnte...

Knappe Kiste im Allgäu
ESV Kaufbeuren setzt sich knapp gegen die Lausitzer Füchse durch

Zu ungewohnter Zeit waren die Lausitzer Füchse zu Gast in der erdgas-schwaben-arena. Beide Teams brauchten Punkte, die Gäste wollten sich einen Weg aus dem Tabellenk...

Deutliche Angelegenheit
Ravensburg Towerstars fegen den EV Landshut vom EIs

Nur abseits des Feldes hatte der EV Landshut positive Nachrichten an diesem Abend zu vermelden. Auf dem Eis gab es nahezu keine positiven Erkenntnisse. Die verletzun...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

DEL2 Hauptrunde

Sonntag 28.02.2021
EHC Bayreuth Bayreuth
- : -
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
Tölzer Löwen Bad Tölz
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
EV Landshut Landshut
- : -
Dresdner Eislöwen Dresden
Löwen Frankfurt Frankfurt
- : -
EHC Freiburg Freiburg
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
- : -
Lausitzer Füchse Weißwasser
Kassel Huskies Kassel
- : -
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
Ravensburg Towerstars Ravensburg
- : -
Heilbronner Falken Heilbronn
Dienstag 02.03.2021
Heilbronner Falken Heilbronn
- : -
Kassel Huskies Kassel
EHC Bayreuth Bayreuth
- : -
Löwen Frankfurt Frankfurt
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
- : -
Tölzer Löwen Bad Tölz
Donnerstag 04.03.2021
Kassel Huskies Kassel
- : -
Löwen Frankfurt Frankfurt
Dresdner Eislöwen Dresden
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
EV Landshut Landshut
- : -
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
Heilbronner Falken Heilbronn
- : -
EHC Freiburg Freiburg
Ravensburg Towerstars Ravensburg
- : -
Tölzer Löwen Bad Tölz
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
- : -
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
EHC Bayreuth Bayreuth
- : -
Lausitzer Füchse Weißwasser
Aktuelle Online Eishockey DEL2 Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL2 Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL2