Roman Tomanek wechselt nach FreiburgEHCF verpflichtet slowakischen Ex-Nationalspieler

Roman Tomanek (rechts) während eines Länderspiels 2014 gegen Deutschland. (Foto: dpa/picture alliance/augenklick)Roman Tomanek (rechts) während eines Länderspiels 2014 gegen Deutschland. (Foto: dpa/picture alliance/augenklick)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der 31-jährige Tomanek trug in der vergangenen Spielzeit das Trikot der slowakischen Erstligisten HC Banska Bystrica und Dukla Trencin, konnte aufgrund einer – inzwischen voll ausgeheilten – Verletzung aber nur 26 Saisonspiele bestreiten.

Den Großteil seiner Karriere hat der Flügelstürmer in seinem Heimatland verbracht, spielte aber zu Beginn seiner Laufbahn zwei Jahre lang in der nordamerikanischen Juniorenliga WHL und absolvierte außerdem Kurz-Engagements in der Tschechischen Republik und in Kasachstan.

Roman Tomanek gilt als technisch versierter und läuferisch erstklassiger Angreifer, dessen Stärken eindeutig in der Offensive liegen. In seiner Karrierestatistik finden sich immer wieder Jahre, in denen – auf höchstem Level der slowakischen Eliteliga – die Zahl seiner Scorerpunkte die Zahl seiner Einsätze übertrifft.

Im NHL-Draft 2004 zog ihn in der vierten Runde das Team aus Arizona, bis zur Saison 2014/15 wurde er mehrfach in das slowakische Nationalteam berufen. Insgesamt lief der Ex-Internationale bei 10 Länderspielen auf.

Durch Tomaneks Verpflichtung hat der EHC Freiburg nun noch eine Kontingentposition frei. In der DEL2 dürften pro Match vier ausländische Akteure zum Einsatz kommen.