Robin Farkas übernimmt bei den Bayreuth TigersNeuer Trainer

Robin Farkas steht mit seinen Bayreuth Tigers kurz vorm Klassenerhalt. (Foto: Alex Vögel/Bayreuth Tigers)Robin Farkas steht mit seinen Bayreuth Tigers kurz vorm Klassenerhalt. (Foto: Alex Vögel/Bayreuth Tigers)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Farkas, der eine Karriere als Profi anstrebte, verletzte sich im Alter von nur 16 Jahren am Rücken, sodass sein Traum vom Profieishockey vorerst ausgeträumt schien und er sich geraume Zeit vom Sport zurückzog. Die Leidenschaft für das Spiel mit der schwarzen Hartgummischeibe war jedoch weiterhin so groß, dass die Entscheidung, als Trainer weiterhin aktiv zu bleiben, eine fast logische Konsequenz war. Hier war er zunächst in seiner Heimat Kanada im Nachwuchs aktiv, bevor er den Schritt nach Europa und hier in die Schweiz wagte. In Rapperswill assistierte er für drei Spielzeiten Jeff Tomlinson und konnte mit ihm und dem Team die Rückkehr in die Swiss League feiern. In den letzten zwei Spielzeiten war Farkas aus gesundheitlichen Gründen nicht aktiv und greift jetzt wieder an.

„Ich werde mir heute und morgen im Training die Fähigkeiten der einzelnen Jungs ansehen. Ich war überrascht, wie positiv die Jungs waren, und kann sagen, dass sie hart gearbeitet haben. Das hat mir natürlich gefallen. Eishockey ist wie ein Puzzle. Es verändert sich ständig etwas. Verletzungen, im Augenblick Covid und andere Dinge, die man nicht beeinflussen kann. Hier müssen dann Spieler auch in Rollen schlüpfen, die sie vielleicht nicht gewohnt sind, aber ausfüllen müssen“, so der neue Coach. Der Vertrag des neuen Coaches gilt vorerst bis Ende der aktuellen Saison.


Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒

💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 zum Turnierpass   🥅
Souveräner 5:1-Erfolg gegen Kassel Huskies
Eisbären Regensburg schlagen in DEL2-Finalserie eindrucksvoll zurück

​Nachdem sich die Eisbären Regensburg im ersten Spiel der Finalserie um die Meisterschaft in der DEL2 gegen die Kassel Huskies noch mit 1:2 nach Verlängerung geschla...

Neuzugang aus Ravensburg
Luigi Calce kommt zum EC Bad Nauheim

​Das nächste Puzzleteil ist eingefügt: Vom letztjährigen Finalgegner aus Ravensburg wechselt Stürmer Luigi Calce zu den Roten Teufeln Bad Nauheim. Der 20-Jährige zäh...

2:1-Erfolg nach Verlängerung gegen starke Regensburger
DEL2: Kassel Huskies gewinnen erstes Finalspiel

​Mit den Kassel Huskies und den Eisbären Regensburg stehen die besten beiden Teams der DEL2-Hauptrunde im Play-off-Finale und dementsprechend hochklassig sollte die ...

Deutsch-Tscheche kommt aus Kaufbeuren
Dresdner Eislöwen verpflichten Sebastian Gorcik

​Die Dresdner Eislöwen haben den ersten Neuzugang für die Saison 2024/25 verpflichtet. Sebastian Gorcik wechselt vom ESV Kaufbeuren an die Elbe. Bei den Eislöwen hat...

Zweiter Neuzugang
EHC Freiburg verpflichtet Yannik Burghart

​Mit dem 22-jährigen Yannik Burghart kann der EHC Freiburg nach Georgiy Saakyan ein weiteres neues Gesicht im Kader für die kommende Saison präsentieren....

Andreas Becherer besetzt Co-Trainer-Posten
Daniel Jun bleibt Cheftrainer des ESV Kaufbeuren

​Daniel Jun bleibt auch in der kommenden Spielzeit 2024/25 der Chef hinter der Bande des ESV Kaufbeuren. Als Co-Trainer steht ihm dazu auch weiter der letztjährige U...

Alexander Dosch kommt aus Lindau
Erster Neuzugang bei den Lausitzer Füchsen

​Der erste Neuzugang der Lausitzer Füchse für die Saison 2024/25 ist perfekt. Alexander Dosch wird demnächst für den Zweitligisten aus Weißwasser stürmen....

Zwei Talente für die Roten Teufel
EC Bad Nauheim: Förderverträge für Tjark Kölsch und Rik Gaidel

​Förderverträge für Tjark Kölsch und Rik Gaidel U21-Förderverträge für zwei vielversprechende Talente: Tjark Kölsch (Jungadler Mannheim) und Rik Gaidel (Kölner Jungh...