Riessersee vor entscheidenden Wochen

Riessersee: Rettung in letzter SekundeRiessersee: Rettung in letzter Sekunde
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der erste Blick von Ralph Bader galt der Tabelle der 2. Liga: „Wir stehen nach unserer Aufholjagd immerhin schon auf dem 10. Platz, der zur Teilnahme an der Pre-Playoff-Runde berechtigt. Punktgleich mit uns sind Bremerhaven und Freiburg. Bis zu den Playoff-Plätzen beträgt der Abstand nur sechs Punkte. Und diesen sechsten Rang belegt derzeit Heilbronn.“

Diese Konstellation bekommt zusätzliche Brisanz, wenn der Geschäftsführer des SC Riessersee den Spielplan der Werdenfelser in Augenschein nimmt: „Ausgerechnet Freiburg und Heilbronn sind unsere nächsten Heimgegner. Dazwischen gastieren wir noch in Crimmitschau.“ Entscheidende Spiele also für die Garmischer, denn sie werden, nicht nur für Bader, „zeigen, wo die Reise hingeht“.

Deshalb geht der Blick auch kaum mehr zurück zu den letzten Begegnungen, wo der SCR teilweise zwei Gesichter gezeigt hat. So konnten zuhause aus den vergangenen vier Spielen 12 Punkte geholt werden bei einem bemerkenswerten Torverhältnis von 21:6. „Unser Eisstadion ist wieder eine Festung,“ sagt Bader nicht ohne Stolz. „Die letzten Heimspiele gegen starke Gegner konnten wir souverän gewinnen.“

Auswärts waren die Mannen von Trainer Brunner dagegen zuletzt nicht ganz so erfolgreich. Wurde in Freiburg (Niederlage nach Verlängerung) und München (Sieg nach Penaltyschießen) noch fleißig gepunktet, so setzte es in Ravensburg (1:8) und Bietigheim (0:6) deftige Niederlagen. Doch die sportliche Leitung weiß diese Schlappen zu relativieren: „Die Steelers aus Bietigheim sind das beste Team der 2. Liga“, so Gerhard Brunner. „Deshalb ist die Niederlage auch nicht dramatisch.“ Und in Ravensburg hielt der SCR das Spiel lange offen, ehe er im letzten Drittel einbrach. Bader: „Das war indiskutabel. Es gab darüber eine längere Aussprache mit der Mannschaft, damit sich so etwas nicht mehr wiederholt.“

Doch nun gilt die ganze Konzentration dem nächsten Heimspiel des SC Riessersee gegen den direkten Konkurrenten aus Freiburg. „Die Teams sind, bis auf Bietigheim, so eng zusammen, dass jeder Punkt wichtig ist.“ Wegen der Bedeutung des nächsten Spiels gegen die Badenser gewährt der SCR am Freitagabend allen Jugendlichen unter 18 Jahren freien Eintritt. Und wenn die Fans kräftig mithelfen, belegen die Werdenfelser vielleicht schon bald den angestrebten Playoff-Platz.

Viertelfinalvorschau: Tölzer Löwen – Ravensburg Towerstars
Wird der Favorit aus Oberbayern seiner Rolle gerecht?

​Die Rollen sind klar verteilt – die Zahlen sprechen eine deutliche Sprache. Die Viertelfinalserie in der DEL2 zwischen den Tölzer Löwen und den Ravensburg Towerstar...

Nicklas Mannes ist der erste Neuzugang
Vladislav Filin bleibt bei den Dresdner Eislöwen

​Die Dresdner Eislöwen können eine weitere Vertragsverlängerung und den ersten Neuzugang für die Saison 2021/22 vermelden. ...

Stürmer verlängert beim EC Bad Nauheim
Stefan Reiter bleibt ein Roter Teufel

​Beim EC Bad Nauheim schreiten die personellen Planungen voran: Nachdem Keeper Felix Bick vor wenigen Tagen seine Unterschrift unter einen neuen Vertrag gesetzt hatt...

Trainerduo verlängert
Daniel Naud und Fabian Dahlem bleiben bei den Bietigheim Steelers

​Cheftrainer Daniel Naud und sein Assistent Fabian Dahlem werden auch in der kommenden Saison die sportlichen Geschicke bei den Bietigheim Steelers leiten. In der ab...

Nico Pertuch, Fabian Belendir und Moritz Serikow schaffen es in die Profimannschaft
Ein Nachwuchstrio für die Zukunft des EV Landshut

Die Nachwuchsabteilung ist und bleibt auch in der Zukunft das absolute Herzstück des EV Landshut! In der Talentschmiede, in der auch die NHL-Stars Tom Kühnhackl und ...

Raphael Kapzan und Daniel Heinrizi
Ravensburg Towerstars bestellen neue Geschäftsführer

​Die Ravensburg Towerstars haben die personellen Weichen für die Zukunft gestellt und die Geschäftsführung wie bereits angekündigt auf zwei Geschäftsführer verteilt....

Torhüter verlängert
Felix Bick bleibt beim EC Bad Nauheim

​Die Roten Teufel können eine wichtige Personalentscheidung vermelden: Felix Bick hat seinen Vertrag beim EC Bad Nauheim verlängert. Der 28 Jahre alte Torwart ist ei...

Nächster Schritt in der Personalplanung
Max Forster verlängert beim EV Landshut

Der EV Landshut hat dem Personalpuzzle für die kommende DEL2-Saison ein weiteres, wesentliches Stück hinzugefügt. Stürmer Max Forster hat seinen Vertrag bei den Rot-...

Stürmer kommt vom EC Bad Nauheim
Bayreuth Tigers verpflichten Cason Hohmann

​Vom DEL2-Konkurrenten EC Bad Nauheim wechselt Cason Hohmann zu den Bayreuth Tigers. ...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

DEL2 PlayOffs

Donnerstag 22.04.2021
Kassel Huskies Kassel
- : -
Heilbronner Falken Heilbronn
Tölzer Löwen Bad Tölz
- : -
Ravensburg Towerstars Ravensburg
Freitag 23.04.2021
EHC Freiburg Freiburg
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
- : -
Löwen Frankfurt Frankfurt
Samstag 24.04.2021
Heilbronner Falken Heilbronn
- : -
Kassel Huskies Kassel
Ravensburg Towerstars Ravensburg
- : -
Tölzer Löwen Bad Tölz
Sonntag 25.04.2021
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
- : -
EHC Freiburg Freiburg
Löwen Frankfurt Frankfurt
- : -
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
Montag 26.04.2021
Kassel Huskies Kassel
- : -
Heilbronner Falken Heilbronn
Tölzer Löwen Bad Tölz
- : -
Ravensburg Towerstars Ravensburg
Dienstag 27.04.2021
EHC Freiburg Freiburg
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
- : -
Löwen Frankfurt Frankfurt
Aktuelle Online Eishockey DEL2 Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL2 Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL2