Riessersee: Start nach Maß

Riessersee: Rettung in letzter SekundeRiessersee: Rettung in letzter Sekunde
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Ralph Bader behielt wieder einmal Recht. Auf die mäßige Vorbereitung - unter anderem setzte es eine Niederlage gegen den Oberligisten Rosenheim - angesprochen, beruhigte der SCR-Boss die besorgten Fans: „Vorbereitung und Punktspiele waren schon immer zwei Paar Stiefel. Wenn es losgeht, werden wir voll da sein!“

Und so war es dann auch: Im ersten Spiel der 2. Bundesliga erfreute der SC Riessersee seine immerhin 1800 Anhänger mit einer guten Leistung. Nachdem die Gäste überraschend mit zwei Toren in Führung gegangen waren, drehten die Werdenfelser mächtig auf und gewannen gegen Crimmitschau relativ sicher 4:2. Matchwinner, neben dem gewohnt souveränen Mark McArthur im Tor, war Nachwuchsmann Simon Maier. Dem 21-Jährigen kam zugute, dass er an der Seite von Alan Reader und Andrew McPherson stürmen durfte. Dieses Vertrauen, das ihm der neue Trainer Kim Collins geschenkt hat, belohnte der junge Stürmer mit zwei herrlichen Toren.

Erstmals nach langer Zeit trug auch ein alter Bekannter wieder das Trikot des SC Riessersee: Thomas Jason Guidarelli, besser bekannt als „T.J.“. Der US-Amerikaner war nach mehreren Jahren in der Fremde völlig überraschend nach Garmisch-Partenkirchen zurückgekehrt. Bader hatte diesen Coup zusammen mit Gesellschafter Günther Hertel ganz in Stillen eingefädelt und kurz vor Saisonbeginn bekannt gegeben. Und die Fans waren begeistert.

Leider konnte T.J. aufgrund einer Verletzung aus dem Crimmitschau-Spiel am Sonntag beim alten Rivalen in Landshut nicht mit dabei sein. Dennoch reichte es zu zwei Punkten. Selbst ein Dreier wäre drin gewesen, wenn die Garmischer ihre vielen Überzahlsituationen besser ausgenützt hätten. So musste, nach Toren von Paderhuber und Self für den SCR, das Penaltyschießen die Entscheidung bringen. Und da war wiederum Simon Maier der entscheidende Schütze, der seinem Team den zweiten Punkt sichern konnte. Überschattet wurde diese Partie von einer schweren Verletzung: Benedikt Kastner musste nach einem Check ins Krankenhaus eingeliefert werden.

Nun steht das große Derby in Bad Tölz an. „Ein Prestigeduell,“ nicht nur für Ralph Bader. „Das wird sicher ein heißer Kampf.“ Der Geschäftsführer strahlt nach dem guten Start das nötige Selbstbewusstsein aus: „Im Derby ist immer die Heimmannschaft Favorit, aber wir werden um jeden Zentimeter kämpfen.“ Am Sonntag geht es zuhause gegen Schwenningen, was sicher auch nicht leicht werden wird. „Ein hartes Wochenende steht uns bevor“, ahnt der SCR-Boss. Aber er bleibt dennoch gelassen und hofft im Stillen, dass seine zwei verletzten Asse Guidarelli und Lindmark wieder mit von der Partie sein werden.


Du willst die wichtigsten DEL2-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Mittelstürmer mit Spielmacherqualitäten
ESV Kaufbeuren verpflichtet Jacob Lagacé

​Der ESV Kaufbeuren hat mit der Verpflichtung von Jacob Lagacé die bis dato noch offene Mittelstürmerposition im Kader für die kommende Spielzeit 2022/23 besetzt. ...

Travis Ewanyk neu im Team
Kämpferische Verstärkung für die Bayreuth Tigers

​Den 22. März 2021 dürfte wohl nur bei den wenigsten Menschen als ein besonders emotionaler Tag in Erinnerung geblieben sein. Ganz anders sieht es da wohl bei den Fa...

Finnischer Angreifer kommt von Hämeenlinnan Pallokerho aus der Liiga
Eispiraten Crimmitschau verpflichten Henri Kanninen

Die Eispiraten Crimmitschau können einen weiteren Neuzugang im Offensivbereich verzeichnen und haben ihre dritte Importstelle für die Spielzeit 2022/23 besetzt. Der ...

Krefeld Pinguine und Eisbären Regensburg neu dabei
DEL2 startet mit 14 Clubs in die zehnte Saison

Alle 14 sportlich qualifizierten DEL2-Teams haben die Lizenz für die kommende Saison erhalten. Durch den Aufstieg der Eisbären Regensburg und den Abstieg der Krefeld...

Zwei Angreifer kommen von den Löwen Frankfurt
Kassel Huskies holen Tomas Sykora und Darren Mieszkowski

Der Kader der Kassel Huskies für die Saison 2022/23 nimmt weiter Formen an. Mit Tomas Sykora und Darren Mieszkowski können die Schlittenhunde zwei weitere Neuzugänge...

Angreifer ergänzt den Kader der Wölfe
Jackson Cressey schließt sich dem EHC Freiburg an

​Mit dem 26-jährigen Jackson Cressey können die Verantwortlichen des EHC Freiburg einen weiteren Neuzugang für die kommende DEL2-Saison 2022/23 präsentieren. Mit ein...

Sturmtalent spielt weiterhin für die Wölfe
Lennart Otten bleibt beim EHC Freiburg

​Der 21-jährige Lennart Otten kam vergangenes Jahr als Topscorer der DNL aus dem Nachwuchs der Düsseldorfer EG zum EHC Freiburg. ...

Philipp Maurer neu in Kassel
Jerry Kuhn und Philipp Maurer bilden das neue Torhüter-Duo der Kassel Huskies

Das Torhüter-Duo der Kassel Huskies ist gefunden: Jerry Kuhn und Philipp Maurer werden in der Saison 2022/23 das Tor der Huskies hüten. Während es für Kuhn bereits d...

Verteidiger verlängert
Simon Karlsson bleibt bei den Dresdner Eislöwen

​Nächste wichtige Vertragsverlängerung: Verteidiger Simon Karlsson wird seine Schlittschuhe auch weiterhin für die Dresdner Eislöwen schnüren. Damit ist es gelungen,...