Riessersee: Matchball verwandelt – Trainer Brunner bleibt

Lesedauer: ca. 1 Minute

Groß war das Interesse der Konkurrenz beim zweiten Pre-Play-off-Spiel am Freitag in Garmisch: Aus Augsburg kam der Trainer des Jahres Larry Mitchell, aus München sein Kollege Pat Cortina mit Manager Christian Winkler im Schlepptau. Und eine Landshuter Delegation mit Günter Oswald und dem neuen Coach Tobias Abstreiter wurde ebenfalls gesichtet.

Was sie gemeinsam mit 2000 Zuschauern zu sehen bekamen, war eine Galavorstellung des SC Riessersee. Bereits nach 16 Minuten führten die Gastgeber durch Tore von Brown, Stanley, Kink und Self mit 4:0. Damit war die Begegnung praktisch entschieden. Die Gäste aus Freiburg, ohne ihre Leistungsträger Kadera, Stas, Molling und Vozar angetreten, ließen jeglichen Einsatz vermissen. Sie wirkten, als wären sie bereits im Urlaub. Die Hausherren wiederum konnten es sich leisten, einen Gang zurück zu schalten und ihre Fans hauptsächlich mit Kabinettstückchen zu beglücken. Besonders der erste Sturm mit dem überragenden Brad Self übertrieb dabei fast ein wenig, weshalb weitere Treffer Mangelware blieben. Lediglich Reader und Self konnten den für Glaser eingewechselten zweiten Gästetorwart Mathis bezwingen. Und auch der Ehrentreffer gelangen den alles andere als bissigen Wölfen aus Freiburg noch. Billich bezwang den sehr sicheren McArthur im SCR-Tor. 

Erfreulich, dass die Atmosphäre, trotz einiger Scharmützel im Vorspiel, ruhig und friedlich blieb. Es war sicher auch ein Verdienst von Schiedsrichter Heffler, der die Partie laufen ließ, aber jederzeit im Griff hatte. Insgesamt gab es nur 12 Strafminuten.

So kann der SCR mit kompletter Mannschaft und neuem Selbstbewusstsein in die eigentlichen Play-off-Spiele einziehen. Gegner ist dort der souveräne Spitzenreiter aus Bietigheim. Die Schwaben sollten sich allerdings ihrer Sache nicht allzu sicher sein. Schließlich haben die nominell gut besetzten Werdenfelser im Laufe der bisherigen Saison weit unter ihren Möglichkeiten gespielt. Und nun, wo sie ihr Minimalziel Play-off erreicht haben, können sie locker aufspielen. 

Das sieht SCR-Boss Ralph Bader ganz genauso: „Zuletzt haben wir gegen Bietigheim nicht schlecht ausgesehen. Ich glaube nicht, dass die Serie bereits nach vier Spielen beendet sein wird.“ Der Garmischer Geschäftsführer wollte sich eigentlich während der aktuellen Play-off-Serie zur nächsten Saison noch nicht äußern. Jetzt gab er aber doch bekannt, dass Trainer Gerhard Brunner ein weiteres Jahr Coach des SCR bleiben wird. Nach der Rückkehr von Verteidigerdenkmal Sepp Lehner  ist dies die zweite richtungweisende Personalentscheidung von Bader.


Du willst die wichtigsten DEL2-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
DEL2 am Freitag: Crimmitschau verbucht deutlichem Sieg in Ravensburg
Kassel Huskies verlieren erstmals in diesem Jahr

​Der EHC Freiburg schafft in der DEL2 das Unmögliche und besiegt die Kassel Huskies. Krefeld und Regensburg siegen deutlich, während Heilbronn nicht in die Spur find...

Brett Welychka kommt aus Nottingham
Dresdner Eislöwen verpflichten weiteren Importspieler

​Die Dresdner Eislöwen haben Brett Welychka unter Vertrag genommen. Der kanadische Angreifer kommt aus der EIHL, in der er mit 21 Toren und neun Vorlagen in 35 Spiel...

Stürmer verlängert für ein weiteres Jahr
Frédérik Cabana macht bei den Heilbronner Falken weiter

​Stürmer Frédérik Cabana bleibt auch über die laufende Saison hinaus Bestandteil des Kaders der Heilbronner Falken. Der 36-jährige gebürtige Kanadier hat einen Vertr...

Importstürmer ergänzt Wölfe-Kader bis Saisonende
Kenneth Hausinger verstärkt den EHC Freiburg

​Mit dem 27-jährigen Kenneth Hausinger hat der EHC Freiburg einen weiteren Kontingentspieler unter Vertrag genommen....

0:4 gegen die Krefeld Pinguine
Lausitzer Füchse treffen das Tor nicht

​Zu Beginn des letzten Viertels der Hauptrunde in der DEL2 empfingen die Lausitzer Füchse vor 2.435 Zuschauern die Krefeld Pinguine. Dabei setzten sich die Gäste am ...

Unglückliche 4:5-Niederlage gegen Spitzenreiter Kassel
Starker Kampf der Eisbären Regensburg wird nicht belohnt

​Die Eisbären Regensburg bekamen es vor fast 3.000 Zuschauern in der heimischen Donau Arena mit dem Spitzenreiter aus Kassel zu tun. Am Ende mussten sie trotz einer ...

DEL2 am Freitag: Bayreuth mit lang ersehntem Auswärtssieg
Kassel Huskies sichern sich die Playoff-Teilnahme

​Die Kassel Huskies stehen als erster Playoff-Teilnehmer fest. Kaufbeuren und Ravensburg bleiben weiterhin als Verfolger auf Kurs. Krefeld gewinnt deutlich gegen die...

Mike Fischer verlängert um zwei Jahre
Krefeld Pinguine verpflichten Odeen Tufto

Die Krefeld Pinguine sind bei der Suche nach einer Verstärkung der Offensive in der ECHL fündig geworden. Der 26-jährige Odeen Tufto wechselt von den Atlanta Gladiat...

Vertrag bis 2025
Alexander De Los Rios bleibt beim EHC Freiburg

​Mit dem 30-jährigen Alexander De Los Rios (ehemals Brückmann) können die Wölfe vorzeitig eine wichtige Säule in der Defensive weiter und längerfristig an den EHC Fr...

DEL2 Hauptrunde

Sonntag 05.02.2023
EHC Freiburg Freiburg
- : -
Eisbären Regensburg Regensburg
Kassel Huskies Kassel
- : -
Krefeld Pinguine Krefeld
Selber Wölfe Selb
- : -
Ravensburg Towerstars Ravensburg
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
- : -
Heilbronner Falken Heilbronn
Lausitzer Füchse Weißwasser
- : -
EV Landshut Landshut
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
- : -
Bayreuth Tigers Bayreuth
Mittwoch 08.02.2023
Dresdner Eislöwen Dresden
- : -
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
Freitag 10.02.2023
Krefeld Pinguine Krefeld
- : -
EHC Freiburg Freiburg
Selber Wölfe Selb
- : -
Dresdner Eislöwen Dresden
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
- : -
EV Landshut Landshut
Kassel Huskies Kassel
- : -
Ravensburg Towerstars Ravensburg
Bayreuth Tigers Bayreuth
- : -
Heilbronner Falken Heilbronn
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
- : -
Lausitzer Füchse Weißwasser
Eisbären Regensburg Regensburg
- : -
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
Beste Wettquoten für die DEL2
Aktuelle DEL2 Wetten & Wettanbieter