Riessersee geht mit viel Optimismus in die Play-offs

Riessersee: Rettung in letzter SekundeRiessersee: Rettung in letzter Sekunde
Lesedauer: ca. 1 Minute

„Schwenningen hat Spieler, wir haben eine Mannschaft!“ Ralph Bader war um originelle Aussagen noch nie verlegen. Doch wenn es um eine Vorschau auf die Play-off-Runde seines SC Riessersee geht, dann greift der Geschäftsführer ganz tief in die Sprüchekiste: „Natürlich ist Schwenningen Favorit. Sie besitzen viele gute und namhafte Spieler. Aber wenn wir am Donnerstag erfolgreich sind, dann brennt der Schwarzwald.“

Und wenn nicht? „Dann werden wir halt versuchen, unser erstes Heimspiel zu gewinnen. Die Runde ist lang, und es sind auch schon Clubs nach drei Niederlagen weitergekommen.“

Man merkt richtig, wie sich der SCR-Boss auf die Play-off-Spiele freut. Kein Wunder: Schließlich hat dem Aufsteiger vor der Saison kaum jemand diesen Erfolg zugetraut. Auch wenn das Team zuletzt einen kleinen Durchhänger hatte, so ist das Erreichen des fünften Platzes eine positive Überraschung. „Wir hatten während der gesamten Saison nie eine Krise und lagen am Ende 15 Punkte vor dem Neunten. Da ist es verständlich, dass manche Spieler zuletzt nicht mehr 100% gegeben haben.“

Doch Bader ist optimistisch, dass der SCR rechtzeitig wieder den Schalter umlegen kann: „Wir besitzen gute und erfahrene Spieler. Sie werden in den entscheidenden Begegnungen alles geben. Der Druck liegt eindeutig bei Schwenningen. Und wir wollen möglichst lange mithalten.“

Die Garmischer können in ihrem ersten Play-off-Spiel aus dem Vollen schöpfen. Es gibt keine Verletzten und auch die Förderlizenzspieler verstärken das Team. Stefan Wilhelm (Straubing) ist genauso dabei wie Thomas Oppenheimer (Frankfurt) und Uli Maurer (Nürnberg). Letzterer wird übrigens für kommende Saison mit den Augsburger Panthern in Verbindung gebracht.

Am Karsamstag treffen sich die Kontrahenten dann um 19 Uhr im Olympiaeisstadion. Es ist alles gerichtet: (Mehr oder weniger) originelle Play-off-Poster wurden produziert und das Team wird sich seinen Fans in neuen Trikots präsentieren. Das Fieber steigt und der SCR-Boss hofft natürlich, dass auch viele Fans kommen, um ihre Mannschaft zu unterstützen.

Nächster Schritt in der Personalplanung
Max Forster verlängert beim EV Landshut

Der EV Landshut hat dem Personalpuzzle für die kommende DEL2-Saison ein weiteres, wesentliches Stück hinzugefügt. Stürmer Max Forster hat seinen Vertrag bei den Rot-...

Stürmer kommt vom EC Bad Nauheim
Bayreuth Tigers verpflichten Cason Hohmann

​Vom DEL2-Konkurrenten EC Bad Nauheim wechselt Cason Hohmann zu den Bayreuth Tigers. ...

Zehn Jahre bei den Roten Teufeln
EC Bad Nauheim: Daniel Ketter beendet Laufbahn als Rekordspieler

​Der Spieler mit der Rückennummer 6 beendet nach zehn Jahren im Trikot des EC Bad Nauheim seine Laufbahn und hinterlässt in jeder Hinsicht tiefe Spuren. Daniel Kette...

Clubs verständigen sich auf intensive Teststrategie
DEL2-Play-offs starten am 22. April

​Die Planungen für die Play-offs stehen: Die Deutsche Eishockey Liga 2 startet zwei Tage später als vorgesehen sowie mit einer Aufteilung der Viertelfinal-Begegnunge...

Zwei Spieler haben schon verlängert
Petri Kujala bleibt Trainer der Bayreuth Tigers

​Für die Bayreuth Tigers laufen die Vorbereitungen auf die neue Spielzeit bereits auf vollen Touren. Nach den ersten Vertragsverlängerungen mit Ivan Kolozvary und Da...

Personalplanungen schreiten weiter voran - Elf Spieler verlassen den EVL
Lukas Mühlbauer bleibt beim EV Landshut

Der EV Landshut setzt auch weiterhin auf seinen eigenen Nachwuchs! Der gebürtige Landshuter Lukas Mühlbauer hält seinem Heimatverein weiterhin die Treue und hat sein...

Der Kapitän bleibt in der Wertachstadt
Tyler Spurgeon verlängert beim ESV Kaufbeuren

​Nach Trainer Rob Pallin konnte der ESV Kaufbeuren mit der Vertragsverlängerung von Tyler Spurgeon eine weitere wichtige Personalie vorzeitig unter Dach und Fach bri...

Team begibt sich in angeordnete Quarantäne
Bestätigter Corona-Fall bei den Eispiraten Crimmitschau

​Die Mannschaft der Eispiraten Crimmitschau unterzog sich nach einem Verdachtsfall am Donnerstag einem PCR-Test, wobei auch ein positiver Fall bestätigt wurde. Die g...

Kanadier verlängert seinen Vertrag bis 2022 und folgt seinem Landsmann Marcus Power
Topscorer Zach O´Brien geht weiter für den EVL auf Torejagd

Einer der besten Spieler der abgelaufenen DEL2-Hauptrunde trägt auch in der kommenden Saison das Trikot des EV Landshut! Zach O´Brien, der clever fit-Topscorer des E...