Revanche gegen Weiden soll Abschlussparty im Sahnpark

Eispiraten erleiden zwei NiederlagenEispiraten erleiden zwei Niederlagen
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Eispiraten aus Crimmitschau haben allen Grund zu feiern. Nach einer langen Saison mit 56 Pflichtspielen haben die Westsachsen den Klassenerhalt in der zweithöchsten Spielklasse Deutschlands gesichert. Dementsprechend groß ist auch die Freude unter den vielen Fans des ETC Crimmitschau, die Woche für Woche die Spiele der Eispiraten sehen und das Team lautstark unterstützen. Ihnen ist es zu verdanken, dass der ETC erneut Spitzenreiter in der Zuschauerstatistik der Liga und Aushängeschild im Eishockeysport in Sachsen ist.

Um das erreichte Saisonziel zum letzten Heimspiel 2003/2004 entsprechend zu feiern, wird es nach dem Spiel am Freitag eine große Party im Sahnpark geben. Bis 24 Uhr wird Musik von und mit DJ Olli gespielt und auch das Team wird unter den Fans zu finden sein.

Bevor die Party auf den Rängen steigt, wollen die Cracks des ETC jedoch um Wiedergutmachung gegen die Blue Devils Weiden spielen. Zum zweiten Auswärtsspiel in der Abstiegsrunde reisten ca. 800 ETC-Fans nach Weiden und mussten eine bittere 8:6 Niederlage der Eispiraten erleben. Diese soll, auch wenn beide Teams den Erhalt der Klasse bereits gesichert haben, wieder aus den Köpfen. Die Eispiraten wollen ihr letztes Heimspiel auf jeden Fall gewinnen und damit auch die Heimbilanz gegen Weiden (bisher 2 Spiele, 2 Siege) ohne Niederlage halten.

Das letzte Saisonspiel 2003/2004 bestreitet der ETC Crimmitschau am kommenden Sonntag. Zu Gast ist man wohl das letzte Mal in der Knorr-Arena in Heilbronn. Die Falken stehen bereits als sicherer sportlicher Absteiger in die Oberliga fest.

Junges Stürmertalent
Bayreuth Tigers holen Tobias Meier aus Rosenheim

​Von den Starbulls Rosenheim wechselt mit Tobias Meier ein 21-jähriger Stürmer, der zuletzt mit 40 Punkten (21 Treffer) in 33 Spielen und acht Punkten in den Play-of...

Achtes Jahr in Kassel
Marco Müller bleibt bei den Kassel Huskies

Der Spieler mit den achtmeisten Spielen der Kasseler Eishockeygeschichte bleibt ein Husky. Marco Müller und die Kassel Huskies gehen in die achte gemeinsame Saison....

Förderlizenz für Nick Jordan Vieregge
Dresdner Eislöwen und Black Dragons Erfurt kooperieren

​Die Dresdner Eislöwen werden in der neuen Saison mit den TecArt Black Dragons Erfurt kooperieren. Damit haben die Blau-Weißen neben der Düsseldorfer EG aus der DEL ...

College-Champion für die Löwen
Cam Spiro wechselt aus Freiburg zu den Tölzer Löwen

​Die nächste Ausländerposition ist besetzt: Mit dem US-Amerikaner Cam Spiro stößt ein Stürmer von den Wölfen aus Freiburg zu den Tölzer Löwen. Der 29-Jährige untersc...

Neuer Spieler, bekannter Name
Mark Shevyrin kommt zum EC Bad Nauheim

​Shevyrin, der Name hat in Bad Nauheim einen guten Klang. Denis Shevyrin stand in der Saison 2018/19 im Team der Roten Teufel. Ein hervorragender Verteidiger, der al...

Neuzugang aus Crimmitschau
Timo Gams verstärkt die Kassel Huskies

​Mit 22 Jahren zählt er zu den größten Talenten der DEL2 und spielt kommende Saison in Nordhessen: Timo Gams ist neu bei den Kassel Huskies. ...

Deutsch-Amerikaner kommt per Leihe aus Bremerhaven
Gregory Kreutzer wechselt zu den Eispiraten Crimmitschau

​Die Eispiraten Crimmitschau erhalten erneut Verstärkung von den Fischtown Pinguins. Mit Gregory Kreutzer kommt ein junger und ambitionierter Verteidiger von den She...

Verteidiger kommt aus Bad Tölz
Heilbronn: Kenney Morrison besetzt dritte Kontingentstelle

​Die Heilbronner Falken dürfen Verteidiger Kenney Morrison in der kommenden DEL2-Saison 2021/2022 in der Käthchenstadt begrüßen. Der gebürtige Kanadier wechselt inne...

Löwen holen ECHL-Goalie des Jahres
Torhüter-Trio komplett: Jake Hildebrand kommt nach Frankfurt

​Die Löwen Frankfurt haben Jake Hildebrand unter Vertrag genommen. Der Torhüter spielte zuletzt in der ECHL. ...