Respekt vor dem Heimspiel

Haie kommen zum JubiläumHaie kommen zum Jubiläum
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Eine gesunde Portion Respekt zeigte Toni Krinner, der Trainer der Moskitos Essen, vor dem kommenden Heimspiel gegen die Tölzer Löwen (Freitag, 20 Uhr, Eissporthalle am Westbahnhof). "Die Tölzer haben bisher beide Spiele gegen uns gewonnen, sie werden wieder ähnlich defensiv auflaufen und wieder versuchen uns Punkte abzujagen wie im ersten Spiel", erwartet der Coach ein ähnlich enges Spiel wie beim 1:2 nach Verlängerung im ersten Meisterschaftsspiel. "Wir waren zwar in beiden Spielen die bessere Mannschaft, aber die Punkte waren doch weg", so der Trainer in der Rückblende auch auf die Partie in Bad Tölz in der die Stechmücken acht Sekunden vor Ende den Treffer schlucken musste, der die zweite Niederlage gegen die Löwen besiegelte.

Tatsächlich sind die Löwen mittlerweile eines der auswärtsstärksten Mannschaften der Liga. 17 ihrer 31 Punkte holten die Mannen um Torjäger Jeff Hoad auf des Gegners Eis und sind damit einer der direkten Konkurrenten der Moskitos um den begehrten achten Tabellenplatz. Aufhorchen ließen die Isarwinkler dabei mit Siegen beim Tabellenführer Straubing und bei DEL-Absteiger Freiburg. Allein die Heimschwäche der Tölzer verhinderte bisher eine bessere Platzierung und sorgte für Unruhe im Lager der Löwen die darin gipfelte, dass Trainer Hans Rothkirch nicht mehr an der Tölzer Bande steht, sondern unlängst durch Peter Obresa ersetzt wurde.

"Wir werden hochkonzentriert aufs Eis kommen, weil wir das Spiel unbedingt gewinnen wollen, damit können wir den Abstand auf Tölz auf neun Punkte erhöhen und uns eine gute Ausgangsposition verschaffen", verspricht Moskitos-Trainer Toni Krinner den Zuschauern eine gut eingestellte Moskitos-Mannschaft. "Ich weiß noch nicht genau, ob Moritz Müller wieder für uns spielen kann, wenn er aber bei uns ist, werden wir wie gegen Weißwasser mit vier Reihen und in der gleichen Besetzung spielen", fordert der Trainer einen ähnlichen Angriffswirbel wie am letzten Sonntag gegen die Lausitzer Füchse aus Weißwasser.

Eine Vorstellung der besonderen Art erwartet die Fans der Moskitos am Samstag. Im Rahmen eines Sonderverkaufs für Fanartikel wird die Mannschaft der Moskitos ab 13 Uhr im VIP-Raum der Eissporthalle am Westbahnhof anwesend sein. Dort wird es erstmalig die nagelneuen Jubiläumstrikots der Moskitos zu sehen und zu kaufen geben. In einer limitierten Sonderauflage haben die Moskitos zum zehnjährigen Vereinsbestehen eine Sonderserie von Trikots anfertigen lassen, die ab Samstag zum Preis von 75 Euro erhältlich sein werden.

Bestimmt nicht zu einem Wiedersehen der leichten Art kommt es am Sonntag (17 Uhr) in Weißwasser. Nach der langen Busfahrt in den tiefen Osten der Republik kommt es direkt zum Revanchespiel für die am letzten Sonntag mit 8:4 besiegten Lausitzer Füchse. "Sie werden sich sicher an die Klatsche vom letzten Sonntag erinnern und versuchen, das im eigenen Stadion wettzumachen. Außerdem haben diesmal wir die lange Busfahrt in den Knochen", so Krinner vor dem zweiten Aufeinandertreffen mit den Füchsen innerhalb von einer Woche. (uv - www.treffpunkt-westbahnhof.de)


📺 Deinen Lieblingssport ohne Abo streamen 👍 Eishockey, Football, Handball, Volleyball und 70 weitere Sportarten auf Sportdeutschland.TV
Sechste Spielzeit für den 34-jährigen US-Boy
Ravensburg Towerstars verlängern mit Robbie Czarnik

Robbie Czarnik, einer der erfolgreichsten Stürmer der DEL2 in den vergangenen Jahren, wird auch in der kommenden Saison für die Ravensburg Towerstars stürmen. ...

Zwei vielversprechende 18-jährige Talente
Zwei Youngster für die Kassel Huskies

Die Kassel Huskies nehmen mit Clemens Sager und Ben Stadler zwei U-21-Föderspieler unter Vertrag....

Erfahrung von über 200 DEL-Spielen
EHC Freiburg verpflichtet Maximilian Leitner

Mit dem 23-jährigen Maximilian Leitner können die Wölfe einen sehr talentierten Verteidiger für die kommende Saison verpflichten.....

Erfahrener Verteidiger mit DEL-Erfahrung
Toni Ritter verlängert mit den Lausitzer Füchsen

Der 34-jährige Toni Ritter geht in seine vierte Saison in Folge bei den Lausitzer Füchsen. ...

Talentierter Torhüter aus eigener U20-Mannschaft
Michael Karg wird dritter Torhüter beim ESV Kaufbeuren

​Mit dem 19 Jahre alten Torhüter Michael Karg steigt ein weiteres Nachwuchstalent des ESV Kaufbeuren zu den Profis in die DEL2-Mannschaft auf. ...

30-jähriger Kanadier mit Scorerqualitäten
Selber Wölfe verstärken sich mit Josh Winquist

​Die Selber Wölfe sichern sich für die kommende Saison die Dienste von Josh Winquist. Der Kanadier stößt als punktbester Spieler vom dänischen Vizemeister Esbjerg En...

Meister Regensburg zum Auftakt am 13. September gegen Landshut
DEL2-Spielplan im Livestream bei Sportdeutschland.TV ausgelost

Der neue Streaming-Partner Sportdeutschland.TV hat am Dienstag in einem kostenlosen Livestream den vorläufigen Spielplan der DEL2-Saison 2024/25 ausgelost und die Pr...

22-jähriger Verteidiger kommt aus Frankfurt
Simon Gnyp wechselt zu den Starbulls Rosenheim

Es geht in den Endspurt der Kaderplanung. Mit dem 22-jährigen Simon Gnyp verpflichten die Starbulls Rosenheim den letzten Verteidiger. Gnyp wechselt nach einem Jahr ...