Rekordkulisse und TrainerverlängerungSC Riessersee

Rekordkulisse und TrainerverlängerungRekordkulisse und Trainerverlängerung
Lesedauer: ca. 1 Minute

Als Morten Lie in der Verlängerung den viel umjubelten Siegtreffer erzielte, gab es kein Halten mehr im großen Rund. Was zuvor über 60 spannende Minuten passierte, wird noch lange für Gesprächsstoff sorgen. Der SCR dominierte die Partie lag aber nach knapp 15 Minuten deutlich mit 1:4 zurück. Rosenheim machte aus dem „Nichts“ vier Treffer, die teilweise kurios und glücklich fielen – der SCR vergab eine Vielzahl von Möglichkeiten. Doch die Mannschaft von Toni Krinner, gab nie auf und kämpfte sich heran. Spätestens nach dem 3:4 im Schlussdrittel wackelte der SBR und hatte nichts mehr entgegenzusetzten. Zuvor wurde über das Stadionmikro die Verlängerung des Vertrages von Trainer Toni Krinner bekanntgegeben, was einen weiteren Stimmungs-Höhepunkt bei den über 5000 Besuchern bedeutete.

Die Schlussminuten waren an Dramatik nicht zu überbieten. Rosenheim mit 4:3 in Führung und einem Überzahlspiel, alles schien für den Gast zu laufen doch dann zeigte der „Rosenheim-Schreck“ Jaro Kracik seine ganze Klasse. Mit einer tollen Einzelaktion erzielte er ein Traumtor und den längst fälligen und hochverdienten Ausgleich. Beim Siegtreffer von Morten Lie in der Verlängerung brachen alle Dämme, das Stadion glich einem Tollhaus.

Toni Krinner bleibt bis 2016

Zum Jahresabschluss gab es noch die Meldung, dass die SC Riessersee GmbH und Toni Krinner auch die nächsten beiden Spielzeiten zusammenarbeiten. Der Vertrag wurde bis zum Ende der Saison 2016 verlängert: „Toni Krinner passt zum SC Riessersee, identifiziert sich mit uns und hat jetzt über 12 Monate gezeigt, dass er ein absoluter Profi ist, der es versteht mit den Spielern umzugehen. Wir haben eine gemeinsame Philosophie und noch einiges mit dem SCR vor“, so Geschäftsführer Ralph Bader. Toni Krinner zeigte sich ebenfalls erfreut: „Für mich ist Garmisch-Partenkirchen immer die erste Adresse, seit ich hier bin. Ich fühle mich wohl und es ist reizvoll, mit diesen begrenzten Möglichkeiten etwas aufzubauen. Wir sind alle auf und neben dem Eis ein tolles Team und halten zusammen. Ich habe nicht lange überlegen müssen“, so der Trainer.

  

 

Clubs verständigen sich auf intensive Teststrategie
DEL2-Play-offs starten am 22. April

​Die Planungen für die Play-offs stehen: Die Deutsche Eishockey Liga 2 startet zwei Tage später als vorgesehen sowie mit einer Aufteilung der Viertelfinal-Begegnunge...

Zwei Spieler haben schon verlängert
Petri Kujala bleibt Trainer der Bayreuth Tigers

​Für die Bayreuth Tigers laufen die Vorbereitungen auf die neue Spielzeit bereits auf vollen Touren. Nach den ersten Vertragsverlängerungen mit Ivan Kolozvary und Da...

Personalplanungen schreiten weiter voran - Elf Spieler verlassen den EVL
Lukas Mühlbauer bleibt beim EV Landshut

Der EV Landshut setzt auch weiterhin auf seinen eigenen Nachwuchs! Der gebürtige Landshuter Lukas Mühlbauer hält seinem Heimatverein weiterhin die Treue und hat sein...

Der Kapitän bleibt in der Wertachstadt
Tyler Spurgeon verlängert beim ESV Kaufbeuren

​Nach Trainer Rob Pallin konnte der ESV Kaufbeuren mit der Vertragsverlängerung von Tyler Spurgeon eine weitere wichtige Personalie vorzeitig unter Dach und Fach bri...

Team begibt sich in angeordnete Quarantäne
Bestätigter Corona-Fall bei den Eispiraten Crimmitschau

​Die Mannschaft der Eispiraten Crimmitschau unterzog sich nach einem Verdachtsfall am Donnerstag einem PCR-Test, wobei auch ein positiver Fall bestätigt wurde. Die g...

Kanadier verlängert seinen Vertrag bis 2022 und folgt seinem Landsmann Marcus Power
Topscorer Zach O´Brien geht weiter für den EVL auf Torejagd

Einer der besten Spieler der abgelaufenen DEL2-Hauptrunde trägt auch in der kommenden Saison das Trikot des EV Landshut! Zach O´Brien, der clever fit-Topscorer des E...

Für die Abschlusstabelle findet Quotientenregelung Anwendung
DEL2-Hauptrunde mit sofortiger Wirkung beendet

​Die Gesellschafter der Deutschen Eishockey-Liga 2 haben sich mittels einstimmigen Beschluss darauf verständigt, die aktuelle Hauptrunde mit Wirkung zum 8. April zu ...

Deutsch-Kanadier kommt aus Ravensburg und unterschreibt bis 2023
Olafr Schmidt wechselt zum EV Landshut

Der EV Landshut stellt sich für die DEL2-Saison 2021/22 auf der Torhüterposition neu auf und hat Olafr Schmidt von den Ravensburg Towerstars verpflichtet. Der 25-jäh...

Bürgschaft für DEL wird hinterlegt
Matthias Roos wird neuer Sportdirektor der Dresdner Eislöwen

​Die DEL2-Saison 2020/21 steht für die Dresdner Eislöwen vor dem Abschluss. Klar ist, die Play-offs werden in dieser Spielzeit verpasst. Ein Umbruch im Kader ist die...