Reimer und Bartels neu im Kader – Pietsch verlängertReimer und Bartels neu im Kader – Pietsch verlängert

Reimer und Bartels neu im Kader – Pietsch verlängertReimer und Bartels neu im Kader – Pietsch verlängert
Lesedauer: ca. 3 Minuten

„Alle drei sind noch jung und verstärken somit die U23-Fraktion in unserem Kader. Allesamt sind sie talentiert und haben bereits gezeigt, dass sie in der 2. Liga Fuß fassen können. Bei uns wollen sie nun den nächsten Schritt in ihrer Entwicklung machen“, sagt der sportliche Leiter der Roten Teufel, Daniel Heinrizi, der gleichzeitig Chef-Nachwuchstrainer beim Stammverein ist.

Die neue Nummer zwei, Domenic Bartels, ist 22 Jahre alt und gebürtiger Rheinländer. Im Nachwuchs spielte er für Krefeld und Essen, wo er in der Saison 2008/09 mit einer Förderlizenz ausgestattet sogar im Kader der Krefeld Pinguine in der DEL stand. Es folgten die Stationen Hamburg Freezers (mit Förderlizenz für Timmendorf bzw. Hamburger SV) sowie Heilbronn, wo er die letzen beiden Jahre hinter den Stammkeepern Todd Ford, Ryan MacDonald und Kevin Nastiuk bereits als Backup fungierte. Der 1,83 Meter große und 79 Kilogramm schwere Rechtsfänger soll Thomas Ower den Rücken frei halten und wird sicherlich auch Spielpraxis von Frank Carnevale bekommen. „Bartels wird ein gutes Tandem mit Thomas Ower bilden. Er hat bereits Zweitliga-Erfahrung vorzuweisen und wird somit ein wichtiger Akteur in unseren Reihen sein“, sagt der Kanadier. „Bartels hat vor zwei Jahren in Heilbronn sogar die Play-offs gespielt, als Ryan MacDonald verletzt war. Das war für ihn eine sehr wertvolle Erfahrung“, ergänzt Daniel Heinrizi.

Von den Hannover Indians kommt mit Dennis Reimer ein weiteres Talent aus der zweiten Liga zum Aufsteiger. Der 1,96 Meter große und 106 Kilogramm schwere Flügelstürmer entspricht genau dem Gardemaß, das sich Frank Carnevale vorstellt. „Er wird mit seiner Physis das typische Bad Nauheim Hockey spielen können. Reimer hat alles, was man sich von einem jungen Spieler erwarten kann. Er ist sehr talentiert und wir werden viel Freude an ihm haben“, so der EC-Headcoach. Dennis Reimer erlernte das Eishockeyspielen in seiner Geburtsstadt Herford, die er 2007 in Richtung Iserlohn verließ, um im Sauerland DNL zu spielen. Es folgte zwei Jahre später der Wechsel nach Rosenheim, bei den Starbulls schaffte er vom DNL-Team (bei dem er Kapitän war) den Sprung in die erste Mannschaft, was wiederum die Hannover Indians auf ihn aufmerksam machte. Dort war der 20-Jährige in der vergangenen Spielzeit Stammspieler, zudem agierte er im Winter bei der U20-Weltmeisterschaft in Russland für die deutsche Nationalmannschaft. „Über meine Verbindungen zum DEB konnte ich den Kontakt mit Dennis Reimer herstellen. Nationaltrainer Jim Setters hat mir seinen einwandfreien Charakter bestätigt, außerdem verfügt er über eine sehr gute Technik. Er wird bei uns den nächsten Schritt in seiner Entwicklung machen“, so Daniel Heinrizi.

Mit Jan-Niklas Pietsch haben die Verantwortlichen den bislang vierten Verteidiger des neuen Kaders verpflichtet. Das Eigengewächs, das vorletzte Saison vom Zweitligisten ETC Crimmitschau zurück zu seinem Heimatverein kam, zeigte in der abgelaufenen Saison eindrucksvoll, dass die Trainer jederzeit auf ihn setzen können. „Ich freue mich, dass wir einen weiteren Spieler des Meisterteams der letzten Saison weiter an uns binden konnten. Noch schöner ist es natürlich, dass er ein junger Bad Nauheimer ist. Jan-Niklas hat es verdient, in der 2. Liga zu spielen, nachdem er im Laufe der letzten Spielzeit immer besser wurde. Außerdem hat er eine tadellose Einstellung“, lobt Frank Carnevale den 22-jährigen Abwehrspieler, der dem Bad Nauheimer Nachwuchs entstammt und seinerzeit auch für die U17- und U18-Nationalmannschaft aktiv war. „Wenn Jan-Niklas im Sommer körperlich noch ein wenig zulegen kann, wird er mit Sicherheit eine tolle Saison spielen können. Er hat ja vor allem in der zweiten Hälfte der letzten Spielzeit gezeigt, was er leisten imstande ist“, sagt Daniel Heinrizi.

Somit wächst der Kader der Saison 2013/14 stetig weiter und verfügt aktuell bereits über zwei Torhüter, vier Verteidiger sowie neun Stürmer. In gut vier Wochen sollte das Team annähernd komplett sein – und spätestens bis dahin hoffen die Verantwortlichen auch, dass die Ligenfrage keine mehr sein wird. Die ESBG hat am vergangenen Freitag eine einstweilige Verfügung beim Landgericht München beantragt, mit der der DEB aufgefordert werden soll, an den Verhandlungstisch in Sachen Kooperationsvertrag zurückzukehren, um die Modalitäten der kommenden Zweitliga-Saison auszuhandeln.  Wann das Gericht jedoch hierüber entscheidet, ist aktuell noch offen.

Zwei Spieler haben schon verlängert
Petri Kujala bleibt Trainer der Bayreuth Tigers

​Für die Bayreuth Tigers laufen die Vorbereitungen auf die neue Spielzeit bereits auf vollen Touren. Nach den ersten Vertragsverlängerungen mit Ivan Kolozvary und Da...

Personalplanungen schreiten weiter voran - Elf Spieler verlassen den EVL
Lukas Mühlbauer bleibt beim EV Landshut

Der EV Landshut setzt auch weiterhin auf seinen eigenen Nachwuchs! Der gebürtige Landshuter Lukas Mühlbauer hält seinem Heimatverein weiterhin die Treue und hat sein...

Der Kapitän bleibt in der Wertachstadt
Tyler Spurgeon verlängert beim ESV Kaufbeuren

​Nach Trainer Rob Pallin konnte der ESV Kaufbeuren mit der Vertragsverlängerung von Tyler Spurgeon eine weitere wichtige Personalie vorzeitig unter Dach und Fach bri...

Team begibt sich in angeordnete Quarantäne
Bestätigter Corona-Fall bei den Eispiraten Crimmitschau

​Die Mannschaft der Eispiraten Crimmitschau unterzog sich nach einem Verdachtsfall am Donnerstag einem PCR-Test, wobei auch ein positiver Fall bestätigt wurde. Die g...

Kanadier verlängert seinen Vertrag bis 2022 und folgt seinem Landsmann Marcus Power
Topscorer Zach O´Brien geht weiter für den EVL auf Torejagd

Einer der besten Spieler der abgelaufenen DEL2-Hauptrunde trägt auch in der kommenden Saison das Trikot des EV Landshut! Zach O´Brien, der clever fit-Topscorer des E...

Für die Abschlusstabelle findet Quotientenregelung Anwendung
DEL2-Hauptrunde mit sofortiger Wirkung beendet

​Die Gesellschafter der Deutschen Eishockey-Liga 2 haben sich mittels einstimmigen Beschluss darauf verständigt, die aktuelle Hauptrunde mit Wirkung zum 8. April zu ...

Deutsch-Kanadier kommt aus Ravensburg und unterschreibt bis 2023
Olafr Schmidt wechselt zum EV Landshut

Der EV Landshut stellt sich für die DEL2-Saison 2021/22 auf der Torhüterposition neu auf und hat Olafr Schmidt von den Ravensburg Towerstars verpflichtet. Der 25-jäh...

Bürgschaft für DEL wird hinterlegt
Matthias Roos wird neuer Sportdirektor der Dresdner Eislöwen

​Die DEL2-Saison 2020/21 steht für die Dresdner Eislöwen vor dem Abschluss. Klar ist, die Play-offs werden in dieser Spielzeit verpasst. Ein Umbruch im Kader ist die...

Wichtige Zähler im Kampf um die Play-offs
Ravensburg Towerstars siegen in Kaufbeuren

Während der ESV Kaufbeuren durch den Sieg über die Lausitzer Füchse am vergangenen Freitag schon sicher für die Play-offs in der DEL2 platziert waren, so befanden si...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

DEL2 Hauptrunde

Sonntag 11.04.2021
EHC Freiburg Freiburg
- : -
Löwen Frankfurt Frankfurt
Lausitzer Füchse Weißwasser
- : -
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
- : -
Kassel Huskies Kassel
Heilbronner Falken Heilbronn
- : -
Ravensburg Towerstars Ravensburg
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
- : -
EHC Bayreuth Bayreuth
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
- : -
Tölzer Löwen Bad Tölz
Dresdner Eislöwen Dresden
- : -
EV Landshut Landshut
Dienstag 13.04.2021
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
- : -
Löwen Frankfurt Frankfurt
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
- : -
Kassel Huskies Kassel
Aktuelle Online Eishockey DEL2 Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL2 Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL2