Regensburg: Vertragsverlängerungen mit Woolf, Ancicka und Manager Lala

Regensburg: Eisbären scheitern an Rostislav HaasRegensburg: Eisbären scheitern an Rostislav Haas
Lesedauer: ca. 1 Minute

Frohe Kunde für ihre Fans hatten gestern die Eisbären Regensburg parat. Gleich drei Vertragsverlängerungen wurden auf einer Pressekonferenz bekannt gegeben. Neben Manager Jiri Lala banden sich auch die beiden Leistungsträger Martin Ancicka und Mark Woolf für ein weiteres Jahr an den Klub aus der Oberpfalz. Damit ist es gelungen, schon jetzt die Eckpfeiler für das Team 2004/05 zu binden. Kapitän Ancicka ist ein wichtiger Akteur in der Defensive der Eisbären und steht derzeit mit 5 Toren und 40 Assists auf dem zweiten Platz in der Scorerliste der Verteidiger in der 2. Bundesliga. Mark Woolf ist momentan der alles überragende Offensivspieler. Mit seinen in 37 Spielen 34 erzielten Treffern steht er ganz oben in der Torjägerliste der 2. Bundesliga. Auch einige DEL-Klubs hatten sich für die Dienste des 33-jährigen Kanadiers interessiert.