Regensburg: Schlickenrieder wird sportlicher Leiter - Drei Neuzugänge

Regensburg: Eisbären scheitern an Rostislav HaasRegensburg: Eisbären scheitern an Rostislav Haas
Lesedauer: ca. 1 Minute

Im Rahmen einer Pressekonferenz hatte Eisbärengeschäftsführer Markus

Schrör viele Neuigkeiten in Bezug auf die kommende Saison zu

verkünden.

 

Beppo Schlickenrieder wird den Eisbären als sportlicher Leiter erhalten

bleiben. Zwar war bereits länger bekannt, dass man mit dem ehemaligen

Nationaltorhüter auch in Zukunft plant, nur die Rolle, die Schlickenrieder

übernehmen soll, war bis dato noch nicht festgelegt.

 

Auch bezüglich des Eisbärenkaders gab es einige Informationen. Die Brüder

Daniel und Stefan Huber aus dem eigenen Nachwuchs gehören im nächsten Jahr fest

zur Eisbärenmannschaft.


Aus Crimmitschau wechselt ein weiterer Regensburger zurück zu seinem

Stammverein. Stürmer Andreas Dörfler kehrt nach einjähriger Abstinenz zu den

Oberpfälzern zurück.

 

Die

Stelle des Backup-Goalies soll mit Daniel Huber besetzt werden. Dieser

wurde jüngst zum besten Torhüter der Bayernliga gewählt und soll aus

Passau nach Regensburg wechseln. Auch Huber spielte lange Zeit im

eigenen Nachwuchs, bevor er sich in der Bayernliga etablieren wollte

und diese Aufgabe mit Bravour meisterte. Ganz in trockenen Tüchern ist

diese Verpflichtung allerdings noch nicht.

 

Weiterhin offen bleibt allerdings die Trainerfrage. Beppo Schlickenrieder

war zunächst auch ein möglicher Kandidat auf diese Stelle, entschied sich aber

nach mehreren Gesprächen für die Position des sportlichen Leiters. Neben der

Zusammenstellung des Kaders, wird es nun seine Aufgabe sein, einen geeigneten

Kandidaten zu finden.

Schlickenrieder hofft, hier bis Mitte Mai Vollzug melden zu können.

 

Von Michael Pohl


Du willst die wichtigsten DEL2-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Vierte Kontingentstelle besetzt
Alex Tonge verstärkt die Heilbronner Falken

​Mit dem kanadischen Angreifer Alex Tonge haben die Heilbronner Falken die vierte Kontingentstelle für die kommende DEL2-Saison 2022/2023 besetzt. Der 27-jährige Lin...

Troy Rutkowski nicht länger im Kader
Ex-KHL-Verteidiger Steven Seigo komplettiert Kassel Huskies

​Die Kaderplanung der Kassel Huskies für die Saison 2022/23 ist abgeschlossen. Verteidiger Steven Seigo komplettiert das Rudel der Schlittenhunde....

Dritter Torhüter bei den Franken
Maxi Meier erhält Förderlizenz für Nürnberg Ice Tigers

​Maximilian Meier, Torhüter des ESV Kaufbeuren, wird zur kommenden Spielzeit 2022/23 mit einer Förderlizenz für den DEL-Club Nürnberg Ice Tigers ausgestattet. Der 22...

Förderlizenz der Straubing Tigers
Yuma Grimm spielt per Förderlizenz für den EV Landshut

​Der EV Landshut hat kurz vor dem offiziellen Start in die Saisonvorbereitung noch einmal Verstärkung bekommen. Kooperationspartner Straubing Tigers hat Stürmer Yuma...

Teaminterner Torschützenkönig
Dresdner Eislöwen verlängern mit Johan Porsberger

​Die Dresdner Eislöwen haben sich mit Johan Porsberger auf eine Vertragsverlängerung um eine weitere Spielzeit geeinigt. Mit 25 Toren in 50 Hauptrundenspielen war de...

Tschechischer Stürmer kommt von Orli Znojmo
ESV Kaufbeuren verpflichtet Stürmer Sebastian Gorčík

​Mit dem Tschechen Sebastian Gorčík hat der ESV Kaufbeuren nun auch seine vierte Kontingentstelle für die Spielzeit 2022/23 besetzt. Der 26 Jahre alte Außenstürmer w...

Von Krefeld in die CHL
Luca Hauf wechselt zu den Edmonton Oil Kings

​Luca Hauf wird in der kommenden Saison ein neues Kapitel in seiner Eishockey-Karriere aufschlagen dürfen. Der 18-jährige Krefelder wurde im CHL-Import-Draft Anfang ...

Kanadier kommt aus Wien
Joel Lowry stößt zu den Kassel Huskies

​Der Kanadier Joel Lowry stößt zur kommenden Saison zu den Kassel Huskies und besetzt eine weitere Importstelle im Kader. ...

Youngster stieg mit U-20-Team auf
Ricardo Hendreschke bleibt bei den Dresdner Eislöwen

​Mit Ricardo Hendreschke bleibt der erfolgreichste Scorer (28 Tore und 29 Vorlagen in 32 Spielen) des Dresdner U20 Teams auch weiterhin bei den Eislöwen. Für die Pro...