Regensburg: Hochkarätiger Neuzugang komplettiert Eisbärenkader

Regensburg: Eisbären scheitern an Rostislav HaasRegensburg: Eisbären scheitern an Rostislav Haas
Lesedauer: ca. 1 Minute

Mit der Verpflichtung von Verteidiger Shayne Wright von den Krefeld

Pinguinen sind die Kaderplanungen der Regensburger Eisbären

abgeschlossen. Der Kanadier mit deutschem Pass wurde heute im Rahmen

einer Pressekonferenz in Regensburg vorgestellt. Er spielte sechs Jahre

in der höchsten deutschen Spielklasse und stand 48 Mal im Aufgebot der

kanadischen Nationalmannschaft. Aufgrund einer Krankheit kam Wright in

der vergangenen Saison nur zu sechs Einsätzen bei den Pinguinen. Der

30-jährige fühlt sich jedoch wieder fit und freut sich auf sein

Engagement in Regensburg.