Regensburg: Eisbären siegen 5:1 im Oberpfalz-Derby

Regensburg: Eisbären scheitern an Rostislav HaasRegensburg: Eisbären scheitern an Rostislav Haas
Lesedauer: ca. 1 Minute

Vor 3580 Zuschauern konnten die Regensburger Eisbären gestern Abend mit dem

5:1 gegen die Blue Devils Weiden den dritten Sieg in Folge feiern. Bereits

in der vierten Minute konnte Felix Schneider nach Vorlage von Christoph

Höhenleitner das 1:0 für die Domstädter erzielen. Nur wenig später musste

Martin Ancicka für 2 Minuten wegen Bandenchecks auf die Strafbank. Die Blue

Devils konnten diese Überzahlsituation allerdings genauso wenig nutzen, wie

die Eisbären, als Christian Kinateder in der siebten Minute wegen

Stockschlags in die Kühlbox musste. Die 2:0-Führung machte dann Jason Miller

in der 14.Minute, nach Auflagen von Mark Woolf und Christoph Höhenleiter,

perfekt. Doch die Weidener gaben sich noch nicht geschlagen, nutzten

Leichtsinnsfehler der Regensburger aus und kamen so kurz vor Ende des ersten

Abschnitts durch Christian Franz (19.) zum mehr oder weniger verdienten

Anschlusstreffer.



Im zweiten Drittel machten dann jedoch nur noch die Eisbären das Spiel und

das schlug sich auch auf dem Torekonto nieder. Zunächst netzte Jason Miller

in der 22.Minute zum 3:1 ein (Assists durch Mark Woolf und Bogdan Selea) und

nur kurze Zeit später war es Verteidiger Martin Ancicka (24.), der nach

Zuspiel von Jason Miller und Alexander Dotzler zum 4:1 traf. Das letzte Tor

des Spiels fiel dann auch zu Gunsten der Gastgeber. Sven Gerike (34.) machte

das 5:1, nach Vorlage von Daniel Menge. Eine Besonderheit gab es auch noch

im zweiten Drittel: Hauptschiedsrichter Trainer sprach keine einzige

Strafzeit aus, so dass im gesamten Abschnitt mit 5 gegen 5 gespielt werden

konnte.

Im letzten Drittel des Spiels tat sich nicht mehr fiel. Die Gäste kamen zu

mehreren guten Chancen, konnten jedoch keine nutzen. Auch die Eisbären kamen

hin und wieder nochmal sehr gefährlich vor das Tor der Blue Devils, doch

auch hier blieb ein weiterer Treffer versagt, so dass es am Ende beim

5:1-Sieg der Eisbären blieb. (N.Schichtl)

Eigengewächs bekommt Chance
Leon Köhler bleibt beim EC Bad Nauheim

​Leon Köhler hat seinen Vertrag beim EC Bad Nauheim verlängert. „Leon kommt aus unserem Nachwuchs, und wir begleiten und beobachten ihn schon seit Jahren. Er hat sic...

Verteidiger kommt von den Heilbronner Falken
Jan Pavlu wechselt zum ESV Kaufbeuren

​Mit Jan Pavlu kann der ESV Kaufbeuren nach Simon Schütz einen weiteren neuen Verteidiger in seinem Kader begrüßen. ...

Deutsch-Kanadier geht den Weg mit in die DEL2
Steven Deeg unterschreibt für zwei Jahre bei den Selber Wölfen

​Steven Deeg, der in der vergangenen Saison zum Wolfsrudel gestoßen ist, unterschrieb einen Zweijahresvertrag beim DEL2-Aufsteiger Selber Wölfe. ...

Ex-Eisbär spielt in der kommenden Saison im Fuchsbau
Lausitzer Füchse verpflichten Jens Baxmann

Die Lausitzer Füchse können den nächsten Neuzugang vermelden. Jens Baxmann, der jahrelang bei den Eisbären Berlin spielte, wird in der neuen Saison das Trikot der Bl...

Neuzugang kommt von den Iserlohn Roosters
Julian Lautenschlager wird ein Heilbronner Falke

Die Heilbronner Falken dürfen sich über einen weiteren Neuzugang aus der DEL freuen. Von den Iserlohn Roosters wechselt Stürmer Julian Lautenschlager nach Heilbronn ...

Enrico Salvarani kommt aus Freiburg
Torhüter-Duo der Ravensburg Towerstars ist komplett

​Die Ravensburg Towerstars haben die zweite Position der Stammtorhüter mit Enrico Salvarani besetzt. Der 22-Jährige war in der vergangenen Saison beim EHC Freiburg u...

23-Jähriger zuletzt in der ECHL bei den Jacksonville Icemen
Kanadier Pascal Aquin neu bei den Selber Wölfen

​Die Selber Wölfe haben für die kommende DEL2-Saison Pascal Aquin unter Vertrag genommen. Der Kanadier wird erstmals in Europa spielen. ...

Stürmer kommt aus Bremerhaven
Tomáš Sýkora wechselt zu den Löwen Frankfurt

​Tomáš Sýkora schließt sich den Löwen Frankfurt an. Der deutsch-slowakische Stürmer spielte zuletzt in der DEL für die Fischtown Pinguins Bremerhaven. ...

20-Jähriger kommt aus Freiburg
Georgiy Saakyan verstärkt die Ravensburg Towerstars

Mit Georgiy Saakyan haben sich die Ravensburg Towerstars ein weiteres vielversprechendes Talent geangelt. Der 20-jährige Stürmer kommt vom EHC Freiburg und empfiehlt...