Regensburg: Eisbären sichern sich wenigstens zwei Punkte

Regensburg: Eisbären scheitern an Rostislav HaasRegensburg: Eisbären scheitern an Rostislav Haas
Lesedauer: ca. 1 Minute

Zwar konnten die Regensburger Eisbären beim Heimspiel gegen den ETC Crimmitschau endlich mal wieder als Sieger das Eis verlassen, so richtig zufrieden dürfte man mit diesen zwei Punkten im Lager der Hausherren dagegen trotzdem nicht sein.

Vor allen Dingen ein schwaches Powerplayspiel brachte die Regensburger um den sicherlich möglich gewesenen Dreier. So meinte es Hauptschiedsrichter Ulpi Sicorschi wirklich gut mit den Oberpfälzern und schickte die Gäste aus Sachsen reihenweise aufs Sünderbänkchen. Genutzt hat es dem Team von Wayne Hynes im ersten Drittel dagegen reichlich wenig. Im Gegenteil, denn die Gäste konnten durch Josh Liebenow in der 11. Minute sogar in Führung gehen, sehr zur Freude der gut 500 reiselustigen Anhänger aus Sachsen. Es sollte bis zur 32. Minute dauern, ehe die Regensburger endlich das lang ersehnte Powerplaytor erzielen konnten. Andreas Dörfler lenkte einen Schlagschuss von Chris Heid unhaltbar für den ansonsten hervorragend haltenden Sinisa Martinovic im Kasten der Crimmitschauer zum Ausgleich ab. Auch in der Folgezeit hatten die Regensburger noch die Chance in Überzahl nachzulegen, im Mittelabschnitt sollte ihnen aber kein weiterer Treffer mehr gelingen.

Als zu Beginn des Schlussabschnittes für fast zwei Minuten sogar zwei Sachsen auf der Strafbank saßen, netzte der derzeit wohl beste Eisbär Rory Rawlyk zum 2:1 ein. Fortan waren es die Hausherren, die ein ums andere Mal in Unterzahl agieren mussten. Bis zur 53. Minute hielt das Abwehrbollwerk der Oberpfälzer. Dann sorgte ausgerechnet Ex-Eisbär Christian Grosch für den verdienten Gästeausgleich. Die Regensburger bemühten sich zwar daraufhin nach Kräften, das Spiel doch noch in der regulären Spielzeit zu entscheiden, aber Sinisa Martinovic war einfach nicht mehr zu bezwingen.

In der vierten Minute der Verlängerung leistete sich ausgerechnet Oldie Ervin Masek einen beinahe folgenschweren Scheibenverlust. Josh Liebenow scheiterte mit dem daraus resultierenden Alleingang aber an Couture. Es kam schließlich zum Penaltyschießen. Während auf Regensburger Seite zumindest Radek Vit Nerven bewies und Torhüter Sinisa Martinovic überwand, parierte Patrick Couture mit tollen Reflexen alle drei Versuche der Gäste.

Am Freitag darf man gespannt sein, wie sich die Eisbären beim Auswärtsspiel in Schwenningen präsentieren. Nach dem 1:8 Debakel in Bietigheim am vergangenen Sonntag dürfte hier Wiedergutmachung angesagt sein. Am Sonntag ist der EV Landsberg in der Donau Arena zu Gast.

Von Michael Pohl

Neue niederbayerische Zusammenarbeit für die kommende Saison
EV Landshut und Passau Black Hawks besiegeln Kooperation

DEL2-Vertreter EV Landshut und Oberligist Passau Black Hawks haben für die anstehende Eishockey-Saison 2021/22 eine Kooperation beschlossen. Schon in der abgelaufene...

Viertelfinalvorschau: Kassel Huskies - Heilbronner Falken
Jetzt gilt es für den Ligaprimus!

Die fünfte Jahreszeit kann beginnen! Die Kassel Huskies starten am Donnerstag als Hauptrundenmeister in das Play-off Viertelfinale gegen die Heilbronner Falken. Für ...

Viertelfinalvorschau: Tölzer Löwen – Ravensburg Towerstars
Wird der Favorit aus Oberbayern seiner Rolle gerecht?

​Die Rollen sind klar verteilt – die Zahlen sprechen eine deutliche Sprache. Die Viertelfinalserie in der DEL2 zwischen den Tölzer Löwen und den Ravensburg Towerstar...

Nicklas Mannes ist der erste Neuzugang
Vladislav Filin bleibt bei den Dresdner Eislöwen

​Die Dresdner Eislöwen können eine weitere Vertragsverlängerung und den ersten Neuzugang für die Saison 2021/22 vermelden. ...

Stürmer verlängert beim EC Bad Nauheim
Stefan Reiter bleibt ein Roter Teufel

​Beim EC Bad Nauheim schreiten die personellen Planungen voran: Nachdem Keeper Felix Bick vor wenigen Tagen seine Unterschrift unter einen neuen Vertrag gesetzt hatt...

Trainerduo verlängert
Daniel Naud und Fabian Dahlem bleiben bei den Bietigheim Steelers

​Cheftrainer Daniel Naud und sein Assistent Fabian Dahlem werden auch in der kommenden Saison die sportlichen Geschicke bei den Bietigheim Steelers leiten. In der ab...

Nico Pertuch, Fabian Belendir und Moritz Serikow schaffen es in die Profimannschaft
Ein Nachwuchstrio für die Zukunft des EV Landshut

Die Nachwuchsabteilung ist und bleibt auch in der Zukunft das absolute Herzstück des EV Landshut! In der Talentschmiede, in der auch die NHL-Stars Tom Kühnhackl und ...

Raphael Kapzan und Daniel Heinrizi
Ravensburg Towerstars bestellen neue Geschäftsführer

​Die Ravensburg Towerstars haben die personellen Weichen für die Zukunft gestellt und die Geschäftsführung wie bereits angekündigt auf zwei Geschäftsführer verteilt....

Torhüter verlängert
Felix Bick bleibt beim EC Bad Nauheim

​Die Roten Teufel können eine wichtige Personalentscheidung vermelden: Felix Bick hat seinen Vertrag beim EC Bad Nauheim verlängert. Der 28 Jahre alte Torwart ist ei...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

DEL2 PlayOffs

Donnerstag 22.04.2021
Kassel Huskies Kassel
- : -
Heilbronner Falken Heilbronn
Tölzer Löwen Bad Tölz
- : -
Ravensburg Towerstars Ravensburg
Freitag 23.04.2021
EHC Freiburg Freiburg
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
- : -
Löwen Frankfurt Frankfurt
Samstag 24.04.2021
Heilbronner Falken Heilbronn
- : -
Kassel Huskies Kassel
Ravensburg Towerstars Ravensburg
- : -
Tölzer Löwen Bad Tölz
Sonntag 25.04.2021
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
- : -
EHC Freiburg Freiburg
Löwen Frankfurt Frankfurt
- : -
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
Montag 26.04.2021
Kassel Huskies Kassel
- : -
Heilbronner Falken Heilbronn
Tölzer Löwen Bad Tölz
- : -
Ravensburg Towerstars Ravensburg
Dienstag 27.04.2021
EHC Freiburg Freiburg
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
- : -
Löwen Frankfurt Frankfurt
Aktuelle Online Eishockey DEL2 Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL2 Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL2