Regensburg: Eisbären rutschen immer tiefer in die Krise

Regensburg: Eisbären scheitern an Rostislav HaasRegensburg: Eisbären scheitern an Rostislav Haas
Lesedauer: ca. 1 Minute

Nur ein mageres Pünktchen konnten die Regensburger Eisbären bei den Partien in Schwenningen und daheim gegen Landsberg einfahren. Dabei war man im Heimspiel gegen die Landsberger über zwei Drittel hinweg das bessere Team. Besonders im ersten Abschnitt erspielten sich die Hausherren Chance um Chance, scheiterten aber immer wieder am glänzend positionierten Dennis Endras im Gästetor. In der 13. Minute sollten die Bemühungen aber doch belohnt werden, als Paul Flache das 1:0 erzielen konnte.

Die zweiten zwanzig Minuten gehörten dann fast ausnahmslos den Gästen. Patrick Couture bewahrte sein Team ein ums andere Mal vor dem Ausgleichstreffer. In der 34. Minute war er dann aber auch geschlagen, als Doug Andress zum 1:1 einnetzte. Und eben dieser Doug Andress war es ebenfalls, der die Gäste kurz nach Beginn des letzten Drittels sogar mit 2:1 in Führung bringen konnte. Die Antwort der Hausherren ließ allerdings nicht lange auf sich warten. Ausgerechnet der als Torjäger verpflichtete Mike Wirll konnte seinen ersten Heimspieltreffer erzielen. Nach einer feinen Einzelaktion ließ er Endras in der 44. Minute keine Chance. Fortan erspielten sich die Oberpfälzer eine Reihe guter Möglichkeiten, konnten den jungen Torhüter der Landsberger aber nicht mehr bezwingen. Doch auch die Gäste waren bei ihren vereinzelten Kontern brandgefährlich. So stand es nach der regulären Spielzeit immer noch 2:2 unentschieden.

In der Verlängerung retteten die beiden Goalies ihre Teams mit teilweise spektakulären Paraden vor dem vorzeitigen Knockout. So ging es wie bereits beim letzten Heimspiel der Eisbären gegen Crimmitschau ins Penaltyschießen. Diesmal sollten die Hausherren nicht die Oberhand behalten. Die ersten drei Schützen beider Teams scheiterten noch an den Goalies. Dann traf Mike Wirll für die Eisbären nur den Pfosten, während David Wrigley Regensburgs Torhüter Patrick Couture zum Sieg für die Landsberger überwinden konnte.

Wieder konnte das Team von Wayne Hynes bei einem Heimspiel keine drei Punkte einfahren und verliert immer mehr an Boden zu den anderen Mannschaften. Die Stürmer sind im Augenblick nicht durchschlagskräftig genug und die Verteidiger wirken in vielen Situationen zu pomadig. Einzig auf der Torhüterposition sind die Regensburger mit Patrick Couture derzeit überdurchschnittlich gut besetzt. Bleibt zu hoffen, dass die geplante Rückkehr von Sven Gerike am nächsten Wochenende die Wende zum Guten einleitet.

Von Michael Pohl


Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒
Später Ausgleich kostet Selb den elften Platz
Eisbären Regensburg bezwingen Selber Wölfe mit 4:3 nach Verlängerung

​Für die Eisbären Regensburg war das Spiel gegen die Selber Wölfe ohne Wert, da bereits vor der Partie feststand, dass die Regensburger die Hauptrunde der DEL2 auf e...

Krefeld und Kaufbeuren erreichen die Top 6
Kassel Huskies beenden DEL2-Hauptrunde mit 100 Punkten

​Die Entscheidungen in der DEL2 sind gefallen – zumindest was die Hauptrunde angeht. Die Kassel Huskies stehen bereits seit Freitag als Erster fest, erreichten aber ...

Zusammenfassung des 51. Spieltags der DEL2
Kassel nach Comeback zum Hauptrunden-Sieger gekürt – Dresden muss in die Playdowns, auch Selb und Rosenheim nahezu sicher in der Abstiegsrunde

​In einem spannenden Eishockeywochenende der DEL2 sicherten sich die Kassel Huskies mit einem Overtime-Sieg den Titel der Hauptrunde, während der EHC Freiburg und di...

Vorschau 51. Spieltag DEL2
Hochspannung in der DEL2: Playoff-Rennen und Abstiegskampf spitzt sich am vorletzten Spieltag zu

Im Kampf um die Playoff-Plätze und den Klassenerhalt in der DEL2 spitzt sich die Situation am vorletzten Spieltag der Hauptrunde dramatisch zu....

Erfahrung soll Aufstieg in die DEL ebnen
Ziel Aufstieg: Bill Stewart als neuer Cheftrainer der Kassel Huskies präsentiert

Die Kassel Huskies haben Bill Stewart als Nachfolger des entlassenen Bo Subrs verpflichtet. Der 66-jährige Kanadier soll mit seiner Erfahrung den Nordhessen zum DEL-...

Ausfälle in der DEL2
Ravensburg Towerstars kämpfen mit Verletzungssorgen: Geschlossenheit und Fanunterstützung gefordert

Die Ravensburg Towerstars stehen vor einer personellen Herausforderung: Vier ihrer Stammspieler sind nach den jüngsten Spielen gegen Bietigheim und Dresden verletzt ...

Trainerwechsel beim Tabellenführer der DEL2
Huskies trennen sich von Trainer Bo Subr

Die Kassel Huskies haben bekanntgegeben, dass sie sich von ihrem Cheftrainer Bo Subr und dessen Assistenten Jan Melichar getrennt haben....

Hochverdienter 3:0-Erfolg gegen Krefeld
Eisbären Regensburg sichern sich zweiten Platz in der DEL2

​Mit einem 3:0 (1:0, 0:0, 2:0)-Erfolg gegen die Krefeld Pinguine können die Eisbären Regensburg nicht mehr vom zweiten Platz der DEL2 verdrängt werden. Die vor der S...

DEL2 Hauptrunde

Sonntag 03.03.2024
Krefeld Pinguine Krefeld
3 : 1
Ravensburg Towerstars Ravensburg
Starbulls Rosenheim Rosenheim
4 : 2
EHC Freiburg Freiburg
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
4 : 1
Bietigheim Steelers Bietigheim
Lausitzer Füchse Weißwasser
4 : 5
Kassel Huskies Kassel
Eisbären Regensburg Regensburg
4 : 3
Selber Wölfe Selb
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
4 : 3
EV Landshut Landshut
Kostenloser 3D-Konfigurator
Eishockey Trikot selbst gestalten!

Beste Wettquoten für die DEL2
Aktuelle DEL2 Wetten & Wettanbieter