Regensburg: Eisbären rutschen immer tiefer in die Krise

Regensburg: Eisbären scheitern an Rostislav HaasRegensburg: Eisbären scheitern an Rostislav Haas
Lesedauer: ca. 1 Minute

Nur ein mageres Pünktchen konnten die Regensburger Eisbären bei den Partien in Schwenningen und daheim gegen Landsberg einfahren. Dabei war man im Heimspiel gegen die Landsberger über zwei Drittel hinweg das bessere Team. Besonders im ersten Abschnitt erspielten sich die Hausherren Chance um Chance, scheiterten aber immer wieder am glänzend positionierten Dennis Endras im Gästetor. In der 13. Minute sollten die Bemühungen aber doch belohnt werden, als Paul Flache das 1:0 erzielen konnte.

Die zweiten zwanzig Minuten gehörten dann fast ausnahmslos den Gästen. Patrick Couture bewahrte sein Team ein ums andere Mal vor dem Ausgleichstreffer. In der 34. Minute war er dann aber auch geschlagen, als Doug Andress zum 1:1 einnetzte. Und eben dieser Doug Andress war es ebenfalls, der die Gäste kurz nach Beginn des letzten Drittels sogar mit 2:1 in Führung bringen konnte. Die Antwort der Hausherren ließ allerdings nicht lange auf sich warten. Ausgerechnet der als Torjäger verpflichtete Mike Wirll konnte seinen ersten Heimspieltreffer erzielen. Nach einer feinen Einzelaktion ließ er Endras in der 44. Minute keine Chance. Fortan erspielten sich die Oberpfälzer eine Reihe guter Möglichkeiten, konnten den jungen Torhüter der Landsberger aber nicht mehr bezwingen. Doch auch die Gäste waren bei ihren vereinzelten Kontern brandgefährlich. So stand es nach der regulären Spielzeit immer noch 2:2 unentschieden.

In der Verlängerung retteten die beiden Goalies ihre Teams mit teilweise spektakulären Paraden vor dem vorzeitigen Knockout. So ging es wie bereits beim letzten Heimspiel der Eisbären gegen Crimmitschau ins Penaltyschießen. Diesmal sollten die Hausherren nicht die Oberhand behalten. Die ersten drei Schützen beider Teams scheiterten noch an den Goalies. Dann traf Mike Wirll für die Eisbären nur den Pfosten, während David Wrigley Regensburgs Torhüter Patrick Couture zum Sieg für die Landsberger überwinden konnte.

Wieder konnte das Team von Wayne Hynes bei einem Heimspiel keine drei Punkte einfahren und verliert immer mehr an Boden zu den anderen Mannschaften. Die Stürmer sind im Augenblick nicht durchschlagskräftig genug und die Verteidiger wirken in vielen Situationen zu pomadig. Einzig auf der Torhüterposition sind die Regensburger mit Patrick Couture derzeit überdurchschnittlich gut besetzt. Bleibt zu hoffen, dass die geplante Rückkehr von Sven Gerike am nächsten Wochenende die Wende zum Guten einleitet.

Von Michael Pohl

Torwart verlängert bis 2021
Ben Meisner bleibt bei den Freiburger Wölfen

​Torhüter Ben Meister hat seinen Vertrag beim DEL2-Club EHC Freiburg vorzeitig für die Saison 2020/21 verlängert. ...

Penalty-Sieg vor über 15.000 Zuschauern
Ranta-Show bringt Löwen Frankfurt den Sieg im Winter-Game

​Mit einer Gala-Vorstellung des Stürmers Roope Ranta haben die Löwen Frankfurt das Winter-Game am Bieberer Berg in Offenbach für sich entschieden. Vor 15.146 Zuschau...

Angreifer kommt aus Kaufbeuren
Löwen Frankfurt verpflichten Mike Mieszkowski

Die Löwen Frankfurt haben Mike Mieszkowski unter Vertrag genommen. Der Angreifer, der zuletzt beim ESV Kaufbeuren spielte, verfügt über die Erfahrung von 147 DEL-Spi...

Nach dem Pflichtspiel-Debüt bei den Kassel Huskies
Interview mit Mario Scalzo: „Eishockey liegt bei uns in der Familie“

In der vergangenen Woche bekam er die deutsche Staatsbürgerschaft und feierte am Wochenende mit zwei Siegen auch gleich ein gelungenes Pflichtspiel-Debüt bei den Kas...

Verteidiger-Talent kommt aus der DEL
Garret Pruden verstärkt per Förderlizenz den EHC Freiburg

Mit dem 20-jährigen Garret Pruden stößt ein neuer Verteidiger zu den Wölfen. Der gebürtige Nauheimer durchlief sämtliche Nachwuchsstationen der Roten Teufel, bevor e...

Junger Stürmer kommt von den Ravensburg Towerstars
Calvin Pokorny wechselt zum ESV Kaufbeuren

​Der ESV Kaufbeuren hat mit Calvin Pokorny einen jungen Spieler vom DEL2-Konkurrenten Ravensburg Towerstars unter Vertrag genommen. ...

Französischer Nationalspieler war zuletzt in der Slowakei aktiv
Steelers statten Guillaume Leclerc mit einem Tryout-Vertrag aus

Früher als geplant reagieren die Steelers und statten als vierten Kontingentspieler den 23-jährigen Guillaume Leclerc mit einem Tryout-Vertrag über vier Spiele aus....

Eispiraten müssen rund sechs Wochen auf US-Boy verzichten
Alex Wideman fällt verletzt aus

Schlechte Nachrichten für die Eispiraten Crimmitschau und Alex Wideman....

DEL2 Hauptrunde

Sonntag 15.12.2019
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
5 : 3
Ravensburg Towerstars Ravensburg
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
1 : 4
Kassel Huskies Kassel
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
6 : 1
Dresdner Eislöwen Dresden
EHC Freiburg Freiburg
4 : 1
EHC Bayreuth Bayreuth
Tölzer Löwen Bad Tölz
2 : 3
Lausitzer Füchse Weißwasser
EV Landshut Landshut
6 : 3
Heilbronner Falken Heilbronn
Dienstag 17.12.2019
Dresdner Eislöwen Dresden
- : -
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
EV Landshut Landshut
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
Jetzt die Hockeyweb-App laden!
Aktuelle Online Eishockey DEL2 Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL2 Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL2