Regensburg: Eisbären erklimmen Tabellenspitze - 7:3 Erfolg gegen Landsberg

Regensburg: Eisbären scheitern an Rostislav HaasRegensburg: Eisbären scheitern an Rostislav Haas
Lesedauer: ca. 1 Minute

Wenn es nach Regensburgs Trainer Peter Draisaitl ginge, dürfte diese Tabellensituation gerne länger Bestand haben. Nach einem letztendlich deutlichen aber dennoch mühevollen 7:3 Erfolg gegen die Gäste aus Landsberg stehen die Domstädter an der Spitze der Asstel Bundesliga.

Im ersten Spielabschnitt agierten beide Mannschaften sehr körperbetont. Das von den Fans erwartete Offensivfeuerwerk der Eisbären blieb dagegen noch aus. Korbinian Holzers Treffer in der 4. Minute brachte die Hausherren zwar schnell in Front, aber dann ließ man die Gäste zu einigen Möglichkeiten kommen, die Jan Guryca im Regensburger Kasten mit Bravour vereiteln konnte. In der 14. Minute hatte dann Jason Miller noch eine große Einschussgelegenheit, doch Dennis Endras konnte mit einem Big Save klären.

Im Mittelabschnitt kamen die Regensburger deutlich verbessert aus der Kabine. Andreas Moborg (25.) und Ervin Masek (27.) stellten mit ihren Treffern die Weichen auf Sieg. Hoffnung bei den gut 200 Gästefans brachte dann aber Austin Wycisks Tor zum 1:3. Doch nur 20 Sekunden später stellte Gregor Thoma den alten Abstand wieder her. In der 33. Minute konnten die Landsberger erneut in Person von Austin Wycisk verkürzen, aber ein weiteres Mal ließ die Antwort der Hausherren nicht lange auf sich warten. Oliver Bernhardt netzte nur zwei Minuten später in Überzahl zum beruhigenden 5:2 ein.

Im Schlussabschnitt ging den Gästen ein wenig die Kraft aus, so dass Jason Miller (47.) und Brent Gauvreau (49.) das Ergebnis auf 7:2 in die Höhe schraubten. Den Schlusspunkt in dieser unterhaltsamen Partie sollten dann aber doch noch die Landsberger setzen. Andrew McPhersons Treffer zum 3:7 in der 58. Minute stellte den Endstand her. Am Dienstag kommt es für die Regensburger dann zum mit Spannung erwarteten Pokalschlager gegen den ERC Ingolstadt.

Von Michael Pohl


Du willst die wichtigsten DEL2-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Brett Welychka kommt aus Nottingham
Dresdner Eislöwen verpflichten weiteren Importspieler

​Die Dresdner Eislöwen haben Brett Welychka unter Vertrag genommen. Der kanadische Angreifer kommt aus der EIHL, in der er mit 21 Toren und neun Vorlagen in 35 Spiel...

Stürmer verlängert für ein weiteres Jahr
Frédérik Cabana macht bei den Heilbronner Falken weiter

​Stürmer Frédérik Cabana bleibt auch über die laufende Saison hinaus Bestandteil des Kaders der Heilbronner Falken. Der 36-jährige gebürtige Kanadier hat einen Vertr...

Importstürmer ergänzt Wölfe-Kader bis Saisonende
Kenneth Hausinger verstärkt den EHC Freiburg

​Mit dem 27-jährigen Kenneth Hausinger hat der EHC Freiburg einen weiteren Kontingentspieler unter Vertrag genommen....

0:4 gegen die Krefeld Pinguine
Lausitzer Füchse treffen das Tor nicht

​Zu Beginn des letzten Viertels der Hauptrunde in der DEL2 empfingen die Lausitzer Füchse vor 2.435 Zuschauern die Krefeld Pinguine. Dabei setzten sich die Gäste am ...

Unglückliche 4:5-Niederlage gegen Spitzenreiter Kassel
Starker Kampf der Eisbären Regensburg wird nicht belohnt

​Die Eisbären Regensburg bekamen es vor fast 3.000 Zuschauern in der heimischen Donau Arena mit dem Spitzenreiter aus Kassel zu tun. Am Ende mussten sie trotz einer ...

DEL2 am Freitag: Bayreuth mit lang ersehntem Auswärtssieg
Kassel Huskies sichern sich die Playoff-Teilnahme

​Die Kassel Huskies stehen als erster Playoff-Teilnehmer fest. Kaufbeuren und Ravensburg bleiben weiterhin als Verfolger auf Kurs. Krefeld gewinnt deutlich gegen die...

Mike Fischer verlängert um zwei Jahre
Krefeld Pinguine verpflichten Odeen Tufto

Die Krefeld Pinguine sind bei der Suche nach einer Verstärkung der Offensive in der ECHL fündig geworden. Der 26-jährige Odeen Tufto wechselt von den Atlanta Gladiat...

Vertrag bis 2025
Alexander De Los Rios bleibt beim EHC Freiburg

​Mit dem 30-jährigen Alexander De Los Rios (ehemals Brückmann) können die Wölfe vorzeitig eine wichtige Säule in der Defensive weiter und längerfristig an den EHC Fr...

1:2-Niederlage nach Verlängerung gegen direkten Konkurrenten
Schwache Leistung der Eisbären Regensburg bei wichtigem Spiel gegen Crimmitschau

​Im so wichtigen Duell um den zehnten Tabellenplatz der DEL2 bekamen es die Regensburger Eisbären mit dem ETC Crimmitschau zu tun. Am Ende konnten die Eisbären wiede...

DEL2 Hauptrunde

Freitag 03.02.2023
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
- : -
Lausitzer Füchse Weißwasser
EV Landshut Landshut
- : -
Selber Wölfe Selb
EHC Freiburg Freiburg
- : -
Kassel Huskies Kassel
Krefeld Pinguine Krefeld
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
Heilbronner Falken Heilbronn
- : -
Eisbären Regensburg Regensburg
Bayreuth Tigers Bayreuth
- : -
Dresdner Eislöwen Dresden
Ravensburg Towerstars Ravensburg
- : -
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
Sonntag 05.02.2023
EHC Freiburg Freiburg
- : -
Eisbären Regensburg Regensburg
Kassel Huskies Kassel
- : -
Krefeld Pinguine Krefeld
Selber Wölfe Selb
- : -
Ravensburg Towerstars Ravensburg
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
- : -
Heilbronner Falken Heilbronn
Lausitzer Füchse Weißwasser
- : -
EV Landshut Landshut
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
- : -
Bayreuth Tigers Bayreuth
Beste Wettquoten für die DEL2
Aktuelle DEL2 Wetten & Wettanbieter