Regensburg: Abschlussfest der Eisbären ein Riesenerfolg - Heaphy bleibt

Regensburg: Eisbären scheitern an Rostislav HaasRegensburg: Eisbären scheitern an Rostislav Haas
Lesedauer: ca. 1 Minute

Gut 2000 Zuschauer erlebten am Donnerstag ab 18.30 Uhr in

der Donau Arena ein stimmungsgeladenes und mit vielen Höhepunkten gespicktes

Abschlussfest der Eisbären aus Regensburg.

Bei der traditionellen Trikotversteigerung kam die höchste

Gesamtsumme aller Zeiten zusammen. Sage und schreibe 8450 Euro waren dem

Regensburger Publikum die Trikots ihrer Lieblingsspieler wert. Allein für das

von Keeper Mark Cavallin und Mark Woolf wurden jeweils 1100 Euro ausgegeben. Für

1000 Euro konnte Shawn Heaphy`s Jersey an den Mann gebracht werden. Der

Gesamterlös kommt der Nachwuchsarbeit der Regensburger zugute. Als Spieler der

Saison wurde zum zweiten Mal in Folge Top-Torhüter Mark Cavallin ausgezeichnet.

Besonders gespannt waren die Fans natürlich auf die angekündigten

zwei Vertragsverlängerungen aus dem aktuellen Kader. Neben Eigengewächs

Alexander Dotzler, der sicherlich seine Beste Saison im EVR-Dress absolvierte,

konnte sehr zur Freude des Publikums auch Shawn Heaphy für ein weiteres Jahr an

die Eisbären gebunden werden. Der kleine Kanadier, den auch die Heilbronner

Falken unbedingt in ihren Reihen haben wollten, machte die hervorragenden Fans

und die gute Zukunftsperspektive für seine Entscheidung verantwortlich. Erst

unter der Saison zu den Eisbären gestoßen, zeigte der Center vor allen Dingen

in den PlayOffs seine ganze Klasse, als er in 9 Spielen 7 Tore erzielen konnte.

Neben Daniel Ketter, Sven Gerike, Ervin Masek, Roman Weilert, Martin

Ancicka, Paul Weismann und Alexander Dotzler ist er bereits der achte

Spieler der auch in der Saison 2005/2006 wieder für die Donaustädter auflaufen

wird. Als Abgang steht bisher nur Christoph Höhenleitner fest, der eine Förderlizenz

von den Ingolstädter Panthern erhält.

Für den emotionalen Höhepunkt des Abends sorgte

sicherlich die Rede von Erich Kühnhackl, der die Eishockeystadt Regensburg den

Tränen nahe als seine „Insel der Glückseligkeit“ bezeichnete. Die Fans

feierten ihren Trainer mit „Auf geht`s Erich noch ein Jahr“-Sprechchören.

Ob der deutsche Eishockeyspieler des Jahrhunderts diesem Aufruf folgt, wird sich

in den nächsten Wochen entscheiden.

Alles in allem endete gegen 23 Uhr ein sehr unterhaltsamer

Abend der bereits in allen Beteiligten die Vorfreude auf die neue Saison geweckt

haben dürfte.


Du willst die wichtigsten DEL2-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Kaum Chancen zugelassen
Kassel Huskies besiegen Freiburg souverän mit 4:0

​Am Mittwochabend besiegten die Kassel Huskies den EHC Freiburg mit 4:0 vor heimischer Kulisse. Die Gastgeber waren über den gesamten Spielverlauf tonangebend und ge...

DEL2 am Sonntag: Heilbronn verliert erneut
Sarault schießt Ravensburg zum Sieg - Kaufbeuren ist Tabellenführer

​Für den EC Bad Nauheim und die Heilbronner Falken geht der Negativtrend in der DEL2 weiter, während der EV Landshut weiter auf der Erfolgsspur bleibt. Große Freude ...

Hochverdienter 3:2-Erfolg nach Verlängerung
Eisbären Regensburg überraschen auch gegen Ravensburg

​Kapitän Nikola Gajovsky war am Freitagabend der gefeierte Mann. 14 Sekunden waren in der Verlängerung gespielt, als er den Eisbären Regensburg den zweiten Punkt sic...

DEL2 am Freitag: Drei Disziplinarstrafen in der Lausitz
Aufsteiger Regensburg gelingt der nächste Erfolg

​Kassel schlägt Dresden nach Penaltyschießen. Der ESVK und die Krefeld Pinguine gewinnen knapp, während der EC Bad Nauheim auch gegen die Bayreuth Tigers nicht in di...

DEL2 am Sonntag: Heilbronn immer noch sieglos
Eispiraten Crimmitschau deklassieren EC Bad Nauheim mit 8:1

​Die Freiburger Wölfe setzen sich gegen die Dresdner Eislöwen knapp durch. Der ESV Kaufbeuren triumphiert gegen die Heilbronner Falken, während der EC Bad Nauheim in...

3:0-Erfolg gegen Bayreuth und Tabellenführung
Eisbären Regensburg feiern fulminante Rückkehr in die DEL2

​Nach 14 Jahren Abstinenz gingen die Eisbären Regensburg wieder in der DEL2 an den Start und bekamen es zum Auftakt gleich mit den Bayreuth Tigers zu tun. Am Ende si...

Nach Ausfall von Philipp Maurer
Kassel Huskies statten Torhüter Jake Kielly mit Saisonvertrag aus

​Die Kassel Huskies starten mit dem Torhüter-Trio aus Jerry Kuhn, Jake Kielly und Nick Neufeld in die morgen beginnende DEL2-Saison 2022/23....

Torhüter Jonas Neffin kommt aus Iserlohn
Dresdner Eislöwen und Iserlohn Roosters schließen Kooperationsvertrag

​Weiterer Kooperationspartner für die Dresdner Eislöwen: Neben dem Oberligisten TecArt Black Dragons Erfurt werden die Eislöwen nun auch mit den Iserlohn Roosters au...

Im 90. Jubiläumsjahr sind die Pre-Playoffs das Minimalziel für die Lausitzer Füchse
Dirk Rohrbach: "Wir sind gut aufgestellt!"

In den letzten fünf Spielzeiten haben es die Füchse nur einmal in die Playoffs geschafft, das war 2018/19. In den Corona-Jahren 2020 und 2021 fielen die Playoffs aus...

DEL2 Hauptrunde

Mittwoch 28.09.2022
Kassel Huskies Kassel
4 : 0
EHC Freiburg Freiburg
Freitag 30.09.2022
Selber Wölfe Selb
- : -
EV Landshut Landshut
Dresdner Eislöwen Dresden
- : -
Bayreuth Tigers Bayreuth
Lausitzer Füchse Weißwasser
- : -
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
- : -
Krefeld Pinguine Krefeld
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
- : -
Ravensburg Towerstars Ravensburg
Sonntag 02.10.2022
EV Landshut Landshut
- : -
Lausitzer Füchse Weißwasser
Heilbronner Falken Heilbronn
- : -
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
Bayreuth Tigers Bayreuth
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
Eisbären Regensburg Regensburg
- : -
EHC Freiburg Freiburg
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
- : -
Dresdner Eislöwen Dresden
Ravensburg Towerstars Ravensburg
- : -
Selber Wölfe Selb
Krefeld Pinguine Krefeld
- : -
Kassel Huskies Kassel
Beste Wettquoten für die DEL2
Aktuelle DEL2 Wetten & Wettanbieter