Ravensburger Türme wankenFischtown Pinguins Bremerhaven

Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Torschützen auf Seiten der Seestädter waren Marian Dejdar mit drei Treffern,  Patrik Beck (2), Stanislav Fatyka, Ralf Rinke und Ryan Martinelli. Bereits morgen kommt es zum finalen Show Down in Oberschwaben, wo sich die Pinguine auf einen mit Sicherheit heißen Tanz vorbereiten müssen.

Auch in der gestrigen Partie hagelte es Strafzeiten auf beiden Seiten, wobei zu bemerken ist, dass vor allen Dingen die Gäste aus Ravensburg immer wieder durch ihre Undiszipliniertheiten auffielen. Den unrühmlicher Höhepunkt bildete die Matchstrafe von Christian Rhode, der nach von Schlägen mit der Stockhand vom nicht zu beneidenden Hauptschiedsrichter Gordon Schukies in der 34. Minute mit einer Matchstrafe belegt worden war. Am Ende waren 97 Strafminuten gegen Ravensburg und 32 Strafminuten gegen Bremerhaven zu verbuchen.

Es wurde aber auch noch Eishockey gespielt - und das nicht schlecht. Die stark dezimierte Mannschaft von Trainer Mike Stewart brannte über 60 Minuten erneut ein Feuerwerk der Spielkunst ab, dem die Gäste aus dem Schwabenland wenig entgegen zu setzen hatten. Vor allen Dingen die Reihe um Marian Dejdar, dem ein lupenreiner Hattrick gelang, konnte sich wieder hervorragend in Szene setzen. Stark aber auch die Blöcke um Chris Straube und Viktor Beck, die von Spiel zu Spiel besser und effizienter agieren. Imponierend auch die Leistung der Abwehrreihen, die wie ein Bollwerk den Angriffen der Ravensburger trotzte.

Morgen ab 18:30 Uhr gilt es nun im Eisstadion an der Ravensburger Eywiesenstraße die Nerven zu behalten. Vor heimischer Kulisse werden die Towerstars noch einmal alles versuchen, um in der letzten Partie dieser Serie den zuvor schon sicher geglaubten Sieg doch noch zu erringen. Keine leichte Aufgabe für die Pinguine, die ihrerseits jedoch ebenfalls alles versuchen werden, um sich für ihre "Come Back Qualitäten" zu belohnen.   

DEL 2 am Donnerstag - vier Punkteteilungen nach 60 Minuten
Tölzer Löwen stoppen ihren Abwärtstrend bei den Ravensburg Towerstars

Die Dresdner Eislöwen und die Bayreuth Tigers gewannen im Tabellenkeller ihre Partien in der Overtime. Der EV Landshut hingegen musste sich in Overtime den Eispirate...

Auch der Nachbar kann den Spitzenreiter zu Hause nicht stoppen
Kassel Huskies siegen im Derby gegen die Löwen Frankfurt

Zum vierten Hessenderby der DEL2-Saison 2020/21 gastierten die Löwen Frankfurt am Donnerstagabend in der Eissporthalle am Auestadion. Der Klassiker versprach ein unt...

Torarme Auseinandersetzung am Gutenbergweg
Eispiraten Crimmitschau entführen zwei Punkte aus Landshut

Das erlebt man auch selten im Eishockey – ein 0:0 nach 60 Minuten. Nach knapp drei Minuten Verlängerung fiel die Entscheidung dann zu Gunsten der Eispiraten Crimmits...

Wechsel zur neuen Saison
Peter Russell wird neuer Chefcoach der Ravensburg Towerstars

Die Ravensburg Towerstars werden zur Saison 2021/22 die Cheftrainerposition mit Peter Russell besetzen. Der 46-jährige Schotte ist aktuell noch beim EHC Freiburg unt...

Ab sofort im Dienst
Jürgen Rumrich ist neuer Geschäftsführer der Tölzer Löwen

Die Tölzer Eissport GmbH hat einen neuen Mann an der Spitze: Jürgen Rumrich ist neuer Löwen-Geschäftsführer. Er hat die Nachfolge von Christian Donbeck angetreten....

Drei Herforder Spieler bekommen Förderlizenzen
U20-Nationalspieler Dustin Reich neu bei den Kassel Huskies

Kurz vor Transferschluss haben die Kassel Huskies nochmal Zuwachs für den Kader bekommen. Dustin Reich, 19-jähriger Verteidiger, hat bei den Schlittenhunden einen Fö...

Schwedischer Neuzugang für die Roten Teufel
David Aslin verstärkt den EC Bad Nauheim

Ein Schwede für die Roten Teufel: Der EC Bad Nauheim hat David Aslin verpflichtet. Der 31 Jahre alte Außenstürmer, Sohn des früheren schwedischen Nationalkeepers Pet...

Absicherung durch zusätzliche Standby-Goalies
EHC Freiburg lizenziert zwei weitere Torhüter

Noch vor dem Ablauf der Transferfrist am 1. März hat der DEL2-Club EHC Freiburg mit Christoph Mathis und Maurice Hempel zwei Standby-Goalies für den Spielbetrieb in ...

Trainer wechselt innerhalb der DEL2
Wölfe-Coach Peter Russell zieht Ausstiegsklausel zur nächsten Saison

Peter Russell - seit der Saison 2019/2020 Trainer des DEL2-Ligisten EHC Freiburg - informierte am Wochenende den Vorstand, dass er von seiner im Vertrag verankerten ...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

DEL2 Hauptrunde

Dienstag 16.03.2021
EV Landshut Landshut
- : -
Heilbronner Falken Heilbronn
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
Löwen Frankfurt Frankfurt
- : -
Dresdner Eislöwen Dresden
Montag 08.03.2021
Lausitzer Füchse Weißwasser
- : -
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
Löwen Frankfurt Frankfurt
- : -
Tölzer Löwen Bad Tölz
EHC Freiburg Freiburg
- : -
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
Kassel Huskies Kassel
- : -
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
Heilbronner Falken Heilbronn
- : -
Dresdner Eislöwen Dresden
Ravensburg Towerstars Ravensburg
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
EHC Bayreuth Bayreuth
- : -
EV Landshut Landshut
Dienstag 30.03.2021
Heilbronner Falken Heilbronn
- : -
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
Tölzer Löwen Bad Tölz
- : -
Löwen Frankfurt Frankfurt
Aktuelle Online Eishockey DEL2 Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL2 Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL2