Ravensburg: Tower Stars besetzen dritte Ausländerposition

Glanzvoller Abschied für Gabriel Krüger - 8:2 gegen PeitingGlanzvoller Abschied für Gabriel Krüger - 8:2 gegen Peiting
Lesedauer: ca. 1 Minute

Mit Marc St. Jean vom Ligenkonkurrenten EV Landsberg 2000 bestätigen die EVR Tower Stars einen weiteren Neuzugang. Der Kanadier, der in wenigen Tagen 29 Jahre alt wird, gilt mit seinem Garde-Maß von 1,93 m als starker Defensivmann. Er soll in der neuen Saison im Dress der Oberschwaben eine Führungsrolle übernehmen. St. Jean war mit 15 Toren und 24 Beihilfen in der abgelaufenen Saison der Bundesliga unter den Top 20 der besten Verteidigern der Liga. Der kanadische Verteidiger spielte vor seinem jetzigen Wechsel nach Ravensburg zwei Jahre in Landsberg, seine erste Station in Europa nach seinem Engagement in der nordamerikanischen ECHL war Heilbronn.

Nach Dion DelMonte und Ron Newhook besetzt Marc St. Jean die dritte von fünf möglichen Ausländerpositionen im Team der Tower Stars.

In der neuen Saison nicht mehr im Team der Tower Stars spielen wird definitiv der US-amerikanische Verteidiger Mike Muller, der 2 Jahre lang das Amt des Kapitäns begleitete. „Mike hat für den Verein große Dienste geleistet, aber nach Abwägung aller Optionen und Planungen haben wir uns zu diesem Schritt entschlossen“, erklärte EVR-Manager Klaus Nußbaumer.

Zuletzt in Halle
Tryout für Adam Poldruhák bei den Bayreuth Tigers

​Neu bei den Bayreuth Tigers: Adam Poldruhák, 22-jähriger Verteidiger aus der Slowakei, nimmt ab sofort am Trainings- und Spielbetrieb der Bayreuth Tigers teil. ...

Förderlizenzspieler kommt von den Fischtown Pinguins
Christoph Körner spielt für die Eispiraten Crimmitschau

​Christoph Körner wird im Zuge der Kooperation zwischen den Eispiraten Crimmitschau und den Fischtown Pinguins ab sofort im Sahnpark auflaufen. Der 21-jährige Flügel...

Beruf und Familie gehen vor
Alexander Janzen verlässt den Deggendorfer SC

​Nach zuletzt zwei sportlichen Erfolgserlebnissen in der DEL2 muss der Deggendorfer SC einen Abgang bekanntgeben. Mit Alexander Janzen verlässt ein langjähriger Leis...

Versteigerung nach den Oktoberspielen
Deggendorfer SC spielt im Oktober in Pink

​Zusammen mit dem Mammazentrum des Klinikums Deggendorf unterstützt der Deggendorfer SC die Pinktober-Kampagne, in der auf das Thema Brustkrebs aufmerksam gemacht we...

ESV Kaufbeuren holt drei Punkte in der Wetterau
Weiterer Dämpfer für den EC Bad Nauheim

​Der EC Bad Nauheim verlor sein Heimspiel gegen den ESV Kaufbeuren vor nur 1488 Zuschauern mit 3:5. In der einzigen DEL2-Partie am Dienstagabend hatte das Team von T...

Deggendorf holt erste Punkte, Bayreuth Tabellenletzter
Lausitzer Füchse und Ravensburg Towerstars sind Teams der Stunde

​Am sechsten Spieltag der DEL2 konnten die Lausitzer Füchse ihre Spitzenposition behaupten. Die Lausitzer siegten gegen die Dresdner Eislöwen mit 1:0. Dicht dahinter...

Tore satt, aber Zuschauer Mangelware am Freitagabend
Weißwasser grüßt von oben – Deggendorf weiter punktlos

​Die Lausitzer Füchse fühlen sich sehr wohl: Nach einem 3:2-Verlängerungssieg in Bad Nauheim grüßen die Ostdeutschen vom Platz an der Sonne. Dicht dahinter folgen di...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!