Ravensburg siegt im Penaltyschießen in Bremerhaven

Ravensburg siegt im Penaltyschießen in BremerhavenRavensburg siegt im Penaltyschießen in Bremerhaven
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Die Bremerhavener wollten heute endlich im Weihnachtstrikot auflaufen, daraus wurde dann nichts. Dank dem Wetter liegen die Trikots noch in der warmen DHL Halle nahe Kassel, somit gingen die Pinguine im gewohnten Heimtrikot auf das Eis. Fünfzig mitgereiste Fans aus Oberschwaben trotzten dem Wetter und traten die Reise in den hohen Norden an.

Die erste Chance auf dem Eis hatte Patrick Hucko, er vergab aus kurzer Distanz nach einem Querpass von Marius Garten (5.). Matt Kinch von Seiten Ravensburger scheiterte von der blauen Linie (8.). Das Spiel schien eine Taktische Meisterleistung beider Seiten zu werden. Es spielt sich viel ab, allerdings sprangen dabei kaum Torchancen heraus. In der 15. Spielminute hatte Ryan Maloney die größte Chance im ersten Drittel. Nach einem Fehlpass von Steve Slaton fuhr er alleine auf Marko Suvelo zu, dieser blieb im Duell allerdings Sieger. Brad Self hat den nominellen Backup Josef Mayer noch einmal aus spitzen Winkel getestet – vergebens (18.).

Beide Teams kamen mit Volldampf aus der Kabine. Christopher Oravec scheiterte in eigener Unterzahl an Marko Suvelo (21.), im Gegenzug schlenzte Justin Kurtz die Scheibe an den Pfosten. Es dauerte nicht lange, da hallte das Geräusch eines Pfostenschusses erneut durch die Halle. Peter Boon setzte den Puck aus kurzem Winkel an den Pfosten (26.).  Die Mannschaften ließ dies im großen und ganzen Kalt und machten weiter mit gutem Offensivspiel. Patrick Hucko feuerte einen Schuss von der blauen Seite ab, Josef Mayer klärte mit einem sehr guten Save (28.). Dann war es der stark aufspielende Oravec der zuerst das Außennetz traf, und danach die Vorlage zum Tor gab. Er spielte den Puck in den Slot, Cabana hielt seinen Schläger rein und lenkte die Scheibe an Suvelo vorbei (30.) – 0:1. Ravensburg übernahm ein wenig die Regie des Spiels. Somit war es auch kaum verwunderlich, dass sie das 0:2 nachlegten. Peter Boon nutzte dabei seinen eigenen Abpraller und lupfte die Scheibe am Bremerhavener Schlussmann vorbei (35.). Dann ging es rund auf dem Eis. Markus Gleich legte sich mit Gerrit Fauser an, dieser machte kurzen Prozess und lies Gleich in einem Faustkampf keinerlei Chance, beide bekamen eine Spieldauerstrafe. Alex Leavitt folgte seinem Teamkameraden nur wenige Sekunden später. Er streckte Alexander Janzen nieder, auch hier lag Hauptschiedsrichter Fischer ausnahmsweise richtig. Vier Sekunden vor ende des Drittel schlug Brad Self noch einmal zu. Er netzte aus einem sehr spitzen Winkel zum 1:2 Anschluss ein (40.).

Im letzten Spielabschnitt schien es zunächst keine Torszenen mehr zu geben. Josef Meyer fuhr in der 55. Spielminute aus seinem Tor heraus, spielte den Puck in die Kelle von Christopher Stanley, dieser bedankte sich mit seinem 12. Saisontreffer. Das Drittel weißte keiner Ereignisse auf, lediglich vereinzelte Schüsse die das Ziel weit verfehlten. Es ging somit in die Overtime. Brad Self jagte den Puck nach einem Break in das Fangnetz über der Plexiglasumrandung. Matt Kinch ließ Suvelo in guter Manier klären.

Im Penaltyschießen brachte Gosdeck die Bremerhavener in Führung und Tobias Samendinger tanze Suvelo aus. Marian Dejdar verschoss und Ex-Bremerhavener Peter Boon markierte seinen zweiten Treffer am Abend. Christopher Stanley musste also treffen um vielleicht noch zu gewinnen, er traf nur die Querlatte.

Am 14.12. gastieren die Oberschwaben erneut in Bremerhaven zum Halbfinale im Pokal.

Sachsen behalten im Löwen-Duell die Oberhand
Dresdner Eislöwen siegen bei den Tölzer Löwen

Die Dresdner Eislöwen halten das kleine Fünkchen Hoffnung auf die Playoff-Teilnahme am Leben. Am Freitagabend setzten sich die Sachsen nach einer effektiven Vorstell...

DEL 2 am Freitag - Crimmitschau stoppt Abwärtstrend
Neunter Sieg in Folge für den EHC Freiburg

Das Tabellenschlusslicht aus Heilbronn zwang den Spitzenreiter aus Kassel beinahe in die Knie. Im Penaltyschießen setzten sich dann aber die Huskies durch. Die Freib...

Überzeugende Leistung
ESV Kaufbeuren bezwingt die Bayreuth Tigers

Zu gewohnter Zeit gastierten die Bayreuth Tigers in der erdgas-schwaben-arena. Für beide Teams war dieses Spiel eine Chance sich im Kampf um die Playoffs zu behaupte...

Neuzugang vom Höchstadter EC
Manuel Nix wechselt zu den Bayreuth Tigers

​Der in Thüringen geborene Angreifer Manuel Nix schließt sich den Bayreuth Tigers an. ...

Trikotübergabe beim DEL2-Spiel gegen Landshut
Nikolas Linsenmaier knackt 500-Spiele-Marke für den EHC Freiburg

​Das Eishockey in Freiburg ist seit vielen Jahren ganz besonders auch mit seinem Namen verbunden: Am 19. August 1993 erblickte Nikolas Linsenmaier in Freiburg das Li...

Kanadier kommt aus Weißwasser
Kale Kerbashian besetzt letzte Kontingentstelle der Löwen Frankfurt

​Die Löwen Frankfurt besetzen die letzte offene Kontingentstelle mit dem 30-jährigen Kanadier Kale Kerbashian. Der Stürmer, der zuletzt bei den Lausitzer Füchsen unt...

DEL 2 am Montag - Ravensburg setzt Ausrufezeichen
Löwen Frankfurt bestätigen ihren Aufwärtstrend auch im Derby

Am für Eishockeyfans ungewohnten Montag standen drei Spiele auf dem Programm - unter anderem das hessische Derby zwischen Bad Nauheim und Frankfurt. Die Löwen konnte...

Knappe Kiste im Allgäu
ESV Kaufbeuren setzt sich knapp gegen die Lausitzer Füchse durch

Zu ungewohnter Zeit waren die Lausitzer Füchse zu Gast in der erdgas-schwaben-arena. Beide Teams brauchten Punkte, die Gäste wollten sich einen Weg aus dem Tabellenk...

Deutliche Angelegenheit
Ravensburg Towerstars fegen den EV Landshut vom EIs

Nur abseits des Feldes hatte der EV Landshut positive Nachrichten an diesem Abend zu vermelden. Auf dem Eis gab es nahezu keine positiven Erkenntnisse. Die verletzun...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

DEL2 Hauptrunde

Freitag 26.02.2021
Lausitzer Füchse Weißwasser
4 : 3
Löwen Frankfurt Frankfurt
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
4 : 2
EHC Bayreuth Bayreuth
EHC Freiburg Freiburg
5 : 4
EV Landshut Landshut
Tölzer Löwen Bad Tölz
1 : 4
Dresdner Eislöwen Dresden
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
6 : 2
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
Heilbronner Falken Heilbronn
3 : 4
Kassel Huskies Kassel
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
2 : 1
Ravensburg Towerstars Ravensburg
Sonntag 28.02.2021
EHC Bayreuth Bayreuth
- : -
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
Tölzer Löwen Bad Tölz
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
EV Landshut Landshut
- : -
Dresdner Eislöwen Dresden
Löwen Frankfurt Frankfurt
- : -
EHC Freiburg Freiburg
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
- : -
Lausitzer Füchse Weißwasser
Kassel Huskies Kassel
- : -
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
Ravensburg Towerstars Ravensburg
- : -
Heilbronner Falken Heilbronn
Aktuelle Online Eishockey DEL2 Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL2 Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL2