Ralf Hantschke verstärkt Management der Lausitzer Füchse

Dirk Rohrbach rückt in den Füchse VorstandDirk Rohrbach rückt in den Füchse Vorstand
Lesedauer: ca. 1 Minute

Nach dem

gesicherten Klassenerhalt in der ASSTEL-Eishockey Liga wird das Managment der

Lausitzer Füchsen erweitert. Ralf Hantschke wird zusammen mit Dirk Rohrbach

(sportlicher Berater) und Thomas Popiesch (Trainer) u.a. die Verantwortung für

den sportlichen Bereich übernehmen. Der ehemalige Nationalstürmer spielte bis

2001 in der Deutschen Eishockey Liga (DEL). Geboren wurde er in Bad Muskau und

durchlief die Nachwuchsteams von Dynamo Weißwasser. 1992 verließ er die Lausitz

und ging u.a. für die Erstligisten Frankfurt und Landshut auf das Eis. Nach dem

Ende seiner sportlichen Karriere arbeitete der 41-Jährige bis zuletzt als

Handelsvertreter für die Hamburg Mannheimer Versicherung´s AG in Leipzig.


„Wir sind sehr stolz darauf, dass es uns gelungen ist, Ralf Hantschke

für die Lausitzer Füchse zu gewinnen. Mit seinem Fachwissen soll er uns

insbesondere dabei helfen, Kooperationen mit Teams aus der DEL aufzubauen und

zugleich unser Scoutingsystem zu verbessern“ sagte Füchse- Geschäftsführer René

Reinert.

„Ich freue mich

sehr, über die neue Herausforderung und über die Chance zum Eissport

zurückkehren zu können. Ich werde alles daran setzen, dass in mich gesetzte

Vertrauen zurückzugeben“ kommentierte Ralf Hantschke seine Rückkehr nach

Weißwasser.