Radek Krestan nicht mehr im Towerstars-KaderAustin Smith geht in die EBEL

Radek Krestan spielt nicht mehr für Ravensburg. (Foto: Verein)Radek Krestan spielt nicht mehr für Ravensburg. (Foto: Verein)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Kurz nach der letzten Saison hatten Clubführung und Trainer jeden einzelnen Spieler und dessen Rolle im Team analysiert und dies mit den Planungen zur nächsten Saison verknüpft. Nach Abwägung der Optionen auch in Hinsicht auf die U23-Regelung haben sich die Towerstars in diesem Zuge entschlossen, nicht mehr mit Radek Krestan zur nächsten Saison zu planen. „Wir mussten bei unseren Überlegungen am Ende die sportlichen Aspekte abwägen und diese leider über charakterliche und persönliche Eigenschaften stellen“, sagte Towerstars-Geschäftsführer Rainer Schan.

In den letzten Wochen wurden zusammen mit Radek Krestan die Modalitäten einer Vertragsauflösung erarbeitet, diese sind jetzt zu einem Abschluss gekommen. „Wir möchten uns bei Radek für seinen  Einsatz in den letzten vier Jahren ausdrücklich nochmals bedanken und wünschen ihm und seiner Familie für die nächste Saison und weitere Zukunft alles erdenklich Gute“, ergänzte Rainer Schan. 

Kein Thema mehr ist bei den Planungen zu nächsten Saison auch Austin Smith. Der US-amerikanische Stürmer, der sich unmittelbar nach der Saison noch in Ravensburg zwei Eingriffen an den Hüften unterzog, hat ein Angebot aus der länderübergreifenden EBEL angenommen. „Wir wurden von seinem Agenten über diese neue Entwicklung informiert“, sagte Geschäftsführer Rainer Schan.

Durch diesen Umstand und der Absage von Brandon MacLean haben die Towerstars demnach zwei Kontingentstellen offen, sie sollen durch einen Center sowie einen Außenstürmer besetzt werden. „Wir hatten schon einen sehr vielversprechenden Kandidaten an der Hand, dieser hat sich aber dann leider für ein höherklassiges Angebot einer europäischen Liga entscheiden“, berichtete Rainer Schan. Die weitere Suche nach zwei ausländischen Stürmern zur letztlichen Komplettierung des Kaders läuft aber auf Hochtouren weiter.

Bester Scorer der Joker bleibt
John Lammers verlängert seinen Vertrag beim ESV Kaufbeuren

​Eine weitere richtungsweisende Personalie ist beim ESV Kaufbeuren nun unter Dach und Fach. ESVK-Topscorer John Lammers bleibt, wie sein kongenialer Sturmpartner Tyl...

Neuzugang aus Kaufbeuren
Tobias Wörle wechselt zum EC Bad Nauheim

​Zweimal wurde er mit München Deutscher Meister. Er absolvierte in der DEL für Kassel, Frankfurt, Iserlohn, Straubing, München und Schwenningen beeindruckende 670 Pf...

Sieg gegen den EHC Freiburg im fünften Spiel
Bietigheim Steelers erreichen das Finale der DEL2

​Der EHC Freiburg hatte die Serie trotz eines 0:2-Rückstandes noch in ein entscheidendes fünftes Spiel in der heimischen Arena gerettet. Am Ende war gegen die Bietig...

Stürmer kommt von den Fischtown Pinguins aus der DEL
Eispiraten Crimmitschau verpflichten Luca Gläser

​Die Eispiraten Crimmitschau haben für die anstehende DEL2-Spielzeit 2021/22 den Stürmer Luca Gläser unter Vertrag genommen. Der Linksschütze wechselt von den Fischt...

Der Kapitän bleibt an Bord
Simon Danner trägt weiterhin das Wölfe-Trikot

Er ist ein gebürtiger Freiburger, durchlief den Nachwuchs unserer Wölfe und hält bis heute den Vereinsrekord als jüngster Spieler mit einem Scorerpunkt im Seniorenbe...

Allrounder bleibt ein Joker
Alexander Thiel bleibt beim ESV Kaufbeuren

Mit Alexander Thiel ist es dem ESVK gelungen, eine weitere wichtige Stütze in Kaufbeuren zu halten. ...

Matej Mrazek bleibt in Dresden
Arturs Kruminsch kehrt zu den Dresdner Eislöwen zurück

Arturs Kruminsch kehrt nach vier Jahren zu den Dresdner Eislöwen zurück. Der 32-Jährige hat bei den Blau-Weißen einen Vertrag für die kommende Spielzeit unterschrieb...

Leon Hüttl, Luis Schinko & Stephen MacAulay verlassen Frankfurt
Drei Löwen auf dem Sprung in die DEL

Nach der Saison ist vor der Saison – die sportliche Abteilung hat keine Zeit zum Durchschnaufen, denn die Kaderplanung ist bereits in vollem Gange. Die ersten Entsch...

Spiel wird mit 5:0 für die Hessen gewertet
Ravensburg Towerstars in Quarantäne - Kassel Huskies stehen im Finale

Die komplette Mannschaft und der Staff der Ravensburg Towerstars müssen sich auf Anordnung des Gesundheitsamtes Ravensburg in Quarantäne begeben. Das für heute anges...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

DEL2 PlayOffs

Freitag 14.05.2021
Kassel Huskies Kassel
- : -
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
Sonntag 16.05.2021
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
- : -
Kassel Huskies Kassel
Dienstag 18.05.2021
Kassel Huskies Kassel
- : -
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
Donnerstag 20.05.2021
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
- : -
Kassel Huskies Kassel
Samstag 22.05.2021
Kassel Huskies Kassel
- : -
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
Aktuelle Online Eishockey DEL2 Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL2 Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL2