Radek Krestan - in jeder Hinsicht herausragend

Höchstadt  "Alligators" ohne Chance in BremerhavenHöchstadt "Alligators" ohne Chance in Bremerhaven
Lesedauer: ca. 1 Minute

Sicherlich gibt es viele Gründe, warum der REV Bremerhaven in diesem Jahr so erfolgreich ist. Trainer Igor Pavlov wurde nicht umsonst zum Zweitliga-Trainer des Jahres berufen, er schaffte es, das Team zu einer Einheit zusammen zu schweißen. Auch Goalie Greg Gardner bewies einmal mehr, dass er zu den ganz Großen seiner Zunft gehört. Ein weiterer Grund hält sich neben der Eisfläche meist vornehmlich im Hintergrund, auf dem rutschigen Parkett zeigt er aber Woche für Woche Topleistungen: Radek Krestan.

Einmalige Topscorer-Qualitäten

Der in Opava, Tschechien geborene Stürmer gehört zu den Topscorern der 2. Eishockey-Bundesliga. In 51 Spielen sammelte er in der Hauptrunde sensationelle 76 Zähler (27 Tore, 49 Vorlagen). Damit belegt er in der Liga-Scorerwertung hinter Eric Schneider (SC Bietigheim-Bissingen) den zweiten Rang. Auch in den Play-off-Spielen geizte er bis zum Finale nicht mit Toren (8 Spiele, 4 Tore, 8 Vorlagen). Dem Offensivspieler ist damit in dieser Spielzeit ein gewichtiger Teil des Teamerfolges anzurechnen. Bereits in frühen Jahren sammelte er erste Erfahrungen in Deutschland. 1997 spielte der mittlerweile 24jährige für die Erding Jets. Zwei Jahre später zog es ihn für eine Spielzeit in die Niederlande zu den Den Bosch Red Eagles. 2000 folgte Radek Krestan dem Ruf aus der Heimat und wechselte für drei Jahre zu den HC Havirov Panthers.

Für Hannover in der DEL

2003 hieß sein Ziel schließlich wieder Deutschland, diesmal ging es gleich in die Deutsche Eishockey-Liga (DEL) zu den Hannover Scorpions. Der sympathische Offensivspieler schaffte es allerdings nicht, sich entscheidend in der Stammformation zu etablieren. Dieser Umstand war die Chance für Hannovers Kooperationspartner Bremerhaven. In der vergangenen Spielzeit schnürte Radek Krestan 57 mal die Schlittschuhe für die Pinguine und kam hierbei auf 31 Punkte (9 Tore, 22 Vorlagen). Diese Bilanz konnte sich natürlich schon sehen lassen, was er aber in diesem Jahr folgen ließ, das kann man wohl als ein wahres Feuerwerk bezeichnen. Absolut torgefährlich und eiskalt im Abschluss spielte er sich in die Herzen der REV-Fans. Im anstehenden Finale gegen Straubing will Radek Krestan seinen REV in die DEL schießen. Selbst wenn dies nicht klappen sollte, er steht durch seinen Wechsel zu den Frankfurt Lions bereits jetzt als Gewinner und Aufsteiger fest.

(Manuel Holscher)


Du willst die wichtigsten DEL2-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Freiburg trauert um seinen ehemaligen Verteidiger
Dennis Meyer aus dem Leben geschieden

​Der langjährige Eishockeyspieler Dennis Meyer hat sich im Alter von 44 Jahren das Leben genommen. ...

Vierte Kontingentstelle besetzt
Alex Tonge verstärkt die Heilbronner Falken

​Mit dem kanadischen Angreifer Alex Tonge haben die Heilbronner Falken die vierte Kontingentstelle für die kommende DEL2-Saison 2022/2023 besetzt. Der 27-jährige Lin...

Troy Rutkowski nicht länger im Kader
Ex-KHL-Verteidiger Steven Seigo komplettiert Kassel Huskies

​Die Kaderplanung der Kassel Huskies für die Saison 2022/23 ist abgeschlossen. Verteidiger Steven Seigo komplettiert das Rudel der Schlittenhunde....

Dritter Torhüter bei den Franken
Maxi Meier erhält Förderlizenz für Nürnberg Ice Tigers

​Maximilian Meier, Torhüter des ESV Kaufbeuren, wird zur kommenden Spielzeit 2022/23 mit einer Förderlizenz für den DEL-Club Nürnberg Ice Tigers ausgestattet. Der 22...

Förderlizenz der Straubing Tigers
Yuma Grimm spielt per Förderlizenz für den EV Landshut

​Der EV Landshut hat kurz vor dem offiziellen Start in die Saisonvorbereitung noch einmal Verstärkung bekommen. Kooperationspartner Straubing Tigers hat Stürmer Yuma...

Teaminterner Torschützenkönig
Dresdner Eislöwen verlängern mit Johan Porsberger

​Die Dresdner Eislöwen haben sich mit Johan Porsberger auf eine Vertragsverlängerung um eine weitere Spielzeit geeinigt. Mit 25 Toren in 50 Hauptrundenspielen war de...

Tschechischer Stürmer kommt von Orli Znojmo
ESV Kaufbeuren verpflichtet Stürmer Sebastian Gorčík

​Mit dem Tschechen Sebastian Gorčík hat der ESV Kaufbeuren nun auch seine vierte Kontingentstelle für die Spielzeit 2022/23 besetzt. Der 26 Jahre alte Außenstürmer w...

Von Krefeld in die CHL
Luca Hauf wechselt zu den Edmonton Oil Kings

​Luca Hauf wird in der kommenden Saison ein neues Kapitel in seiner Eishockey-Karriere aufschlagen dürfen. Der 18-jährige Krefelder wurde im CHL-Import-Draft Anfang ...

Kanadier kommt aus Wien
Joel Lowry stößt zu den Kassel Huskies

​Der Kanadier Joel Lowry stößt zur kommenden Saison zu den Kassel Huskies und besetzt eine weitere Importstelle im Kader. ...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

DEL2 Hauptrunde

Freitag 16.09.2022
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
- : -
Kassel Huskies Kassel
Selber Wölfe Selb
- : -
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
- : -
Krefeld Pinguine Krefeld
Dresdner Eislöwen Dresden
- : -
Ravensburg Towerstars Ravensburg
Lausitzer Füchse Weißwasser
- : -
Heilbronner Falken Heilbronn
EV Landshut Landshut
- : -
EHC Freiburg Freiburg
Eisbären Regensburg Regensburg
- : -
Bayreuth Tigers Bayreuth
Aktuelle Online Eishockey DEL2 Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL2 Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL2